Mäuseschwanz und Krabbelkinder

Nach dem gestrigen Maussegen verlief der heutige Tag recht ruhig – die Kleinen verschlafen beinahe den ganzen Tag, wachsen macht müde und die grosse Wärme in der Villa fördert natürlich zur Zeit auch nicht unbedingt den Bewegungsdrang.

Allerdings werden unsere Kleinen dennoch etwas mobiler – wenn auch die Koordination der verschiedenen Körperteile noch ein bisschen schwierig ist, wie diese Szene hier zeigt:

Hier geht es aber eindeutig schon viel besser. 😆

juli13.01juli13.02juli13.03juli13.04juli13.05

Ach ja, die Kleinen machen uns viel Freude – Bianca übrigens auch.
Wie schlau sie doch ist – eine Maushälfte hat sie nämlich zur Sicherheit unter den Kindern und sich deponiert, damit niemand auf die Idee kommen kann, den kostbaren Happen zu entführen. 😉

Und hier sehen wir sie beim Knabbern am Mäuseschwanz – inkl. Blitzstart gegen Ende.

Kurz darauf erscheint sie mit einer Maus – vermutlich von Börni ausserhalb des Kastens übergeben. Er gibt sich ja Mühe, der Gute!

Alle Beiträge des heutigen Tages, noch mehr Bilder, Geschichten und Videos könnt ihr wie immer HIER nachlesen.

2 Gedanken zu „Mäuseschwanz und Krabbelkinder“

  1. Schade, dass die Kleinen, Süssen so lange auf sich gestellt sind. Die Wärme und Geborgenheit täte ihnen sicher gut und sie wären auch geschützt von evt. Feinden Grüessli Lea

  2. Liebe Lea, schade, kannst Du jetzt nicht sehen, WIE liebevoll Bianca ist. Die Kleinen waren seit ich zuschaue, 04.00 alleine, aber warm genug ist es ja. Sie kam vorhin zurück und wollte „hudern“. Das war sehr witzig. Stell Dir mal die vier wuselnden Kleinen vor. Bianca wollte sie unter ihre Federn nehmen, aber überall schaut ein Kopf heraus, und die waren nicht still, sondern sehr aktiv. Sie haben ja nun auch schon recht an Grösse und Gewicht zugenommen, was gut ist! Flöhe hüten wäre wohl einfacher……
    Gestern Abend waren sie auch alleine, da kam Börni mit einem Vogel im Schnabel angeflogen. Innerhalb keiner zwei Sekunden war Bianca da und riss ihm den Vogel aus dem Schnabel. Ich denke, auch wenn sie nicht immer bei den Kleinen ist, dass sie ganz in der Nähe ist, oder eben auch auf Mäuse/Vogel/Kroki suche. Für mich ist Bianca die allerbeste Falkenmama.
    Ich wünsche Dir und allen Andern einen schönen Sonntag

Kommentare sind geschlossen.