Das könnte was werden mit den Beiden

Vormittags schien noch die Sonne über Muttenz, aber im Laufe des Tages verschlechterte sich das Wetter zusehends. Ganz im Gegensatz zur Stimmung in der Villa, da sieht immer noch alles gut aus und wir können auf eine neue Turmfalkenliebe hoffen. Am Morgen begrüsste uns Börni und wirkte ganz zufrieden mit sich und der Welt 🙂
börni am morgen

Später tauchte dann auch Bianca auf, machte sich hübsch und fragte sich wo denn nun der Börni steckt, wo SIE doch da ist und auf ihn wartet
gif wo bleibt er

😀 Und siehe da, sie hat nicht umsonst gewartet

Danach vergnügten sich die Beiden eine ganze Weile außerhalb und wir sahen eine leere Villa. Bis dann am späten Nachmittag Bianca wieder auftauchte.
Ohjehh, ihre Laune schien nicht die allerbeste, Bianca wie wir sie kennen und lieben
gif Bianca meckert

Na ja, inzwischen ging dann passend dazu ein Unwetter über Muttenz nieder und Bianca tat das Beste, was man bei solch einen Wetter tun kann….schlafen
Bianca schläft

Alles Weitere von heutigen Tag könnt ihr HIER nachlesen.

Wie wir schon einige Male erklärt haben, heisst jeder Terzel der Hausherr in der Villa ist Börni und die Dame dazu immer Bianca. In diesem Jahr hat Bianca ja leider ihren ersten Partner verloren, er kam nicht zurück und niemand weiss warum oder was ihm zugestoßen ist. Wir freuen uns alle darüber das es nun wieder einen jungen Terzel gibt, der ihr den Hof macht. Und doch denken wir noch oft an den vorigen Börni zurück. Der tauchte erstmals 2011 vor der Kamera auf, wir tauften ihn damals „Klein-Börni“. Er gab sich alle erdenkliche Mühe Bianca für sich zu begeistern, wurde aber vom damaligen Hausherrn vertrieben. Aber 2012 war „Klein-Börni“ zurück und dieses Mal konnte er sich durchsetzen, er wurde Börni. Und wie!! 🙂 Ein guter Jäger und wunderbarer Familienvater. Gemeinsam mit Bianca hat er fünf gesunde, kräftige Jungfalken groß gezogen. Ihm zum Gedenken hat Julchen ein wunderschönes Video zusammengestellt. Vielen Dank Julchen, er verdient wirklich das wir uns an ihn erinnern. Da aufgrund von Musikrechten der Clip über Youtube in einigen Ländern gesperrt ist, hier ein Klick zu Vimeo:

https://vimeo.com/66945886

Ja und nun haben wir anscheinend wieder einen „Klein-Börni“ 🙂 Drücken wir ihm, Bianca und uns die Daumen das er sich ebenso prächtig entwickelt wie sein Vorgänger. Liebe Grüße an euch alle und ein schönes Wochenende, Martina

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Das könnte was werden mit den Beiden“

  1. Wenn das noch was wird in diesem Frühling, dann freue ich mich wirklich von ganzem Herzen! Seit 2 Jahren verfolge ich die Muttenzer-Turmfalken und war sehr traurig, als die Eier plötzlich weg waren und ich das Drama dann im Tagebuch verfolgte. Also Daumen drücken!!

Kommentare sind geschlossen.