Es geht aufwärts

Nach den letzten ereignisreichen Tagen war der heutige Tag sehr erholsam (für die Falken wie auch für uns Zuschauer). Bianca hat sich gut erholt und scheint am neuen Börni Gefallen zu finden. Auf jeden Fall harmonieren die beiden bereits gut zusammen.

Am Morgen bewachten sie abwechslungsweise die Villa, was ab und zu auch nötig war.

Bianca

Börni

 

Hier zwei Filmchen von Martina die zeigen, dass sich Eindringlinge in der Nähe aufhielten.

Einer dieser Eindringlinge ist unter anderem die zweite Bianca die am Nachmittag kurz die Villa in Beschlag nahm. Aber unsere taffe Bianca machte dem schnell ein Ende.

Hier die beiden im Vergleich…

Die zweite Bianca:

vlcsnap-00001

 

Unsere Bianca:

vlcsnap-00005

 

Anschliessend ist wieder Ruhe eingekehrt und somit gibt es meinerseits nichts mehr zu berichten.

Wie sich alles entwickelt erfahrt ihr wie immer hier und im Förmchen. Also schaut vorbei!

10 Gedanken zu „Es geht aufwärts“

  1. Vielen Dank für eure tolle Berichterstattung ! Ich habe jetzt schon so viel Interessantes bei euch über das Leben der Turmfalken erfahren und gelernt!
    Hoffen wir, dass sich die Lage jetzt wieder beruhigt.
    Ich habe mich schon die ganzen letzten Tage gefragt, wie ihr wisst, wann die ursprüngliche Bianca hier ist, und wann die „neue“. Mit diesen beiden Bildern nebeneinander sehe ich den Unterschied der beiden deutlich. Danke.

  2. Recht herzlichen für Eure Bilder und Berichteestattung.Nun kann mann nur noch hoffen.Das stimmt di Natur hat Ihre eigenes Gesetzt.Wünsche allen noch einen schöner Abend und schlaft gut.

  3. Guten Morgen „Gluggere“ wie ich Bianca lang immer genannt habe. Ich bin froh, dass Du auch diese Nacht im Brutkasten übernachtet hast. Für mich ein Zeichen, dass Du dich trotz Verlust von Börni und den Eiern wohl fühlst. Ich wünsche Dir und allen Zuschauer/innen einen guten Tag. Ich hoffe auch, dass Morgen der angekündigte Schnee nicht kommt, dass es endlich wärmer wird und alle Falken und andere, auf Mäuse angewiesene wieder genug Futter findet.

  4. Warum gibt es eigentlich keinen Ton mehr? Es wäre doch schön die Rufe der Tiere anzuhören, besonders wenn sie ihr Nest verteidigen oder gar doch noch ein paar junge Turmfalken auftauchen.

      1. Ok danke! Nun ist ausgeschlossen, dass es an meinem Computer liegt. Nächstes Jahr dann HD und 3D? 😉 Viele Grüße!

  5. Oliver ….. 😆 😆 😆 …..der war gut……. 😆

    Nein Spass beiseite…wir können wirklich froh sein das uns der Sponsor den neuen Server spendiert hat ….vielen Dank nochmal dafür…..sonst wäre dieses Jahr nämlich nix geworden mit gucken ….

    Schönen Abend euch allen

  6. Ich meinte am Anfang auch, dass es an meinem alten Laptop liegt, dass dieses Jahr kein Ton ist, aber da andere auch sehr Interessierte auch keinen hatten, war ich schnell beruhigt. Nun aber im ERNST, wenn es finanzielle Probleme gibt, sagt es uns doch. Die Idee vom Spendenkonto kommt ja nicht von mir, aber, ich FINDE DAS EINE SEHR GUTE IDEE, ICH WÜRDE AUCH MITMACHEN. Also, nur keine Hemmungen.
    ä liebe Gruess usem nasse u chaute Bärn. Bianca hat Sonne, wenigsten sie, ich mag die allen gönnen

    1. Danke für die Idee wegen Spendenkonto – allerdings ist dies nicht möglich und es gibt auch keine finanziellen Probleme Dank der Sponsoren.
      Es liegt bloss daran, dass es kompliziert und auch sehr störend für die Falken wäre, jetzt am Kasten zuviel herumzumachen um herauszufinden, woran es GENAU liegt und welche Teile ausgetauscht werden müssen. Da sind jede Menge Kabel und Anschlüsse usw. – kurz, in dieser Saison haben wir eben Stummfilm.
      Falls ihr dennoch einen Obulus leisten möchtet um eure Verbundenheit zu zeigen, so findet ihr oben in der Navigation den Punkt „Vogelpflegestation“ – jede Spende ist sehr willkommen!
      Liebe Grüsse
      Esther

  7. Liebe Esther, vielen Dank für den Hinweis. Es ist mir etwas peinlich, dass ich oben noch NIE geschaut habe….. Nun habe ich diese Vogelstation angeschaut, Bank Verbindung ausgedruckt und werde bei der nächsten Einzahlung ganz sicher etwas überweisen. Ich bin soo froh um all Eure Arbeit. Das zuschauen ist für mich so wunderbar, Erholung und teilweise auch Ablenkung, aber vor allem spannend, auch wenn die Natur ab und zu hart ist.

Kommentare sind geschlossen.