Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16. September 2021, 18:21:53
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Willkommen im Förmchen! 

Falken-Foermchen  |  andere Webcams  |  Säugetiere und anderes  |  Thema: Bären / Nationalpark in Alaska « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32 ... 288 Nach unten Drucken
Autor Thema: Bären / Nationalpark in Alaska  (Gelesen 634272 mal)
Jürgen
begeistert
****
Offline Offline

Beiträge: 945


meine Liebste, leider im Regenbogenland


« Antworten #435 am: 24. Juli 2013, 22:57:25 »

Liebste Bärenfreaks ich bin sooooo müde nach der langen Fahrt aus dem hohen Norden , Morgen bekomme ich sicher von Euch die neusten Infos
Gespeichert



Das Leben ohne Katzen ist möglich,......aber sinnlos! (abgewandeltes Zitat von Loriot)
bea
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3166



« Antworten #436 am: 25. Juli 2013, 07:33:31 »

Guten Morgen zusammen,

Martina Du bist ein Schatz,  herzlichen Dank für Deine Mühe     jetzt konnte ich mir das Video angucken.
Verglichen mit den ersten Bildern wo "Patches" sich nur mühsam vorwärts schleppt scheint er nun auf dem Weg der Genesung zu sein. Inzwischen kann er das linke Hinterbein wieder etwas belasten 

Liebe Grüsse und einen schönen Tag
Bea
Gespeichert

Bea
Jürgen
begeistert
****
Offline Offline

Beiträge: 945


meine Liebste, leider im Regenbogenland


« Antworten #437 am: 25. Juli 2013, 10:54:05 »

Hallo Bea und Martina Eure Tipps sind einfach genial! Habe gerade das Video in der Tube Highlight vom 14-21 July der Bären gesehen irre gut....., gestern war ja nicht viellos als ich geguckt habe.....


Habt Ihr was eingefangen?
Gespeichert



Das Leben ohne Katzen ist möglich,......aber sinnlos! (abgewandeltes Zitat von Loriot)
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #438 am: 25. Juli 2013, 12:58:55 »

 Smiley Hallo und guten Mittag,
nein gestern waren kaum Bären unterwegs...... Grinsend wahrscheinlich wollten die einfach mal ne Pause vom Medienrummel.

Mal was anderes, eben hab ich gelesen das Lynn Rogers vom North American Bear Center in Ely Minnesota die Lizenz für die Erforschung von Schwarzbären zum 31. Juli 2013 entzogen wurde. Die Behörde die diese Entscheidung traf ist das "Minnesota Departement of Natural Resources". Zwischen denen und Lynn Rogers bestehen schon seit Jahren Unstimmigkeiten über den Umgang mit Bären. Man wirft ihm vor das seine besenderten Bären zu sehr an Menschen gewöhnt sind, das er sie füttert um ihr Vertrauen zu gewinnen und sie darum zur Gefahr für Menschen werden. Sollte es bei der Entscheidung bleiben ginge eine etwa 40 Jahre lange Forschungsarbeit zu Ende, die Sender müssten allen Bären wieder abgenommen werden und auch die cams in Lily oder Jewels Winterhöhlen würde es nicht länger geben. Es gibt auch nicht wenige Bärenexperten die Rogers Umgang mit den Bären kritisieren, aber seine Forschungsergebnisse stellt niemand in Frage. Interessanterweise haben Ranger Roy und Ranger Mike vom Katmai im letzten Live Chat die Den Cams erwähnt wo man den Winterschlaf eines Schwarzbären bebachten kann und das sie überlegen die Den cams auch bei Explore zu zeigen. Sie sagten das sie auch schon oft über so eine Kamera nachgedacht haben, aber immer zum Ergebnis kamen das es nicht funktionieren wird. Sie müssten die cam installieren bevor sich der Bär in die Höhle zurückzieht. Wegen der dazugehörigen recht großen Solarbatterien ist das Ding ziemlich auffällig. 
Grinsend Jaaaa und Bären sind nunmal Neugierig, Hartnäckig...... meint das die Überlebenschancen  der cam recht gering sind sobald Bär auftaucht.
Im Fall von Lily und Jewel ist Lynn Rogers so vertraut mit den Bären das er die cams einrichten kann wenn sie schon die Höhlen bezogen haben. Bei den Katmai Bären wäre das unmöglich....also ich würde auch nicht gerne bei zB Lurch anklopfen um ihm eine Kamera ins Schlafzimmer zu hängen.
Ohhh....na ja, schon wieder ein "Textblock"  Grinsend  Liebe Grüße
Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
Jürgen
begeistert
****
Offline Offline

Beiträge: 945


meine Liebste, leider im Regenbogenland


« Antworten #439 am: 25. Juli 2013, 13:29:00 »

Hallo Martina danke für den Textblock
Deine Infos sind genausogut wie Deine Bilder.

Meine Meinung ist dass der Mensch so wenig wie möglich die Wildtiere beeinflussen soll da finde ich die Einstellung der Ranger in Kaimai super. Ich hoffe dass sich ESPF normal entwickeln trotz der Mausregengewitterzufütterung, die ja auch einen Eingriff bedeutet, aber durch dieses bescheidene Frühjahr und die gescheiterte 1. Brut finde ich die Fütteraktion von Elmi super. Hoffentlich denken ESPF wenn sie selbst mal Junge haben nicht dass das Futter von der Frescodecke kommt.
Aber ich glaube da ist der Instinkt stärker....

Gruss vom
Gespeichert



Das Leben ohne Katzen ist möglich,......aber sinnlos! (abgewandeltes Zitat von Loriot)
bea
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3166



« Antworten #440 am: 25. Juli 2013, 14:51:22 »


Hallo Martina und Jürgen,

vielen Dank für den interessanten Textblock Martina.
Die Verantwortlichen im Katmai treffen sicher die richtige Entscheidung.
Toll wäre einzig wenn man eine Bärenmama mit ihren Babys beobachten könnte  Smiley

Heute früh habe ich schnell bei den Cams hineingeschaut überall war es ruhig sogar bei den Falls. Dort waren lediglich 3 Bären am fischen, keine Spur von 402 mit Anhang.

Liebi Grüessli und bis später
Bea
Gespeichert

Bea
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #441 am: 25. Juli 2013, 16:49:12 »

Hallo und noch mal liebe Grüße aus dem Büro,
Jürgen ich verstehe was du meinst, aber ich glaube das unsere Falken ganz bestimmt
lernen werden selbst Mäuse zu fangen. Die Familie bleibt normalerweise noch eine Weile zusammen (ich glaube 1-2 Wo) und die Eltern zeigen ihnen wie man jagt. Vor zwei Jahren
hatte ich hier in Burscheid mal das Glück sie dabei beobachten zu können....großartig!

Wegen den Bären, ja Bea genau in dem Zusammenhang (Mama und Kinder beim Winterschlaf) kam das Thema der Den Cams auf. Die Frage im Live Chat war ob die Jungen genau wie die Mutter fest schlafen oder ob sie zwischendurch bei ihr trinken. Man vermutet das die ganz Kleinen zwischendurch trinken, aber später dann nicht mehr. Aber genau weiss man das nicht eben weil es so schwierig zu erforschen ist. Da können dann solche Forschungen wie Lynn Rogers sie macht schon hilfreich sein. Übrigens wage ich in dem Streit um die weitere Genehmigung seiner Arbeit keinen Standpunkt für die eine oder andere Seite zu beziehen weil ich dafür nicht genug über die Verhältnisse dort weiss. Aber Tatsache ist das gerade dort  der Mensch sowie ganz erheblich in die Welt der Bären eingreift. Sei es die Jagd auf Bären die dort sehr populär ist  oder  Holzfäller. Die fällen nicht selten einen Baum über der Winterhöhle von Bären und erschiessen den Bären. Viele, viele Jungtiere wurden  auf die Art zu Waisen. Über die Art wie Rogers seine Studien betreibt kann man sicher geteilter Meinung sein aber er agiert eben auch sehr zum Missfallen der Jäger. Ich glaube 2010 od. 2011 wurde einer „seiner“ besenderten Bären erschossen.  Durch eine Doku die vorher über ihn und seine Arbeit gedreht wurde kam es zu einer Welle von Potestbriefen an eben die Behörde die nun die weitere Genehmigung verweigert. Lynn Rogers und seine Leute sagen das die Gründe dafür „an den Haaren herbeigezogen“ sind und das es eigentlich darum geht das die Jägerschaft ohne Protestwellen Bären schiessen will.
Aber genug davon, ich setz hier noch mal den Link zu einem Artikel „Mensch und Bär“, der ist irgendwo schon mal drin…hab aber keine Ahnung mehr wo genau (ich brauch doch ne Liste!). Ich persönlich gehe nicht mit allem einig was der Verfasser schreibt, aber vieles bringt er ganz gut auf den Punkt.
http://www.faz.net/aktuell/wissen/natur/baer-mensch-zum-fressen-gern-1575698.html
« Letzte Änderung: 25. Juli 2013, 17:36:07 von Martina » Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #442 am: 25. Juli 2013, 16:59:54 »

  Boah ist das umständlich vom Büro PC aus.... Grinsend das hab ich davon wenn ich mich hier rumtreibe statt zu arbeiten.

Übrigens hab ich heute Morgen gegen 8:00 unserer Zeit 402 bei den Falls gesehen, sie war an ihrem Stammplatz. Die Kleinen waren kaum zu sehen im Gebüsch.
 Lächelnd Heute soll wieder ein Live Chat mit Chris Morgan sein entweder ab 0:00 od. 1:00
  am besten gewöhne ich mir das Schlafen einfach ab  Grinsend
Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #443 am: 25. Juli 2013, 18:23:32 »

  Ich schon wieder....mit einem Link zu einem Video. Ich hoffe das er funktioniert. Was sagen Bärenmütter immer zu ihren Kindern? "Klettere niemals in einen Müllcontainer, warte bis du groß genug bist ihn umzuwerfen"

http://www.kctv5.com/story/22910119/caught-on-camera-bear-cub-trapped-in-dumpster

Mama mit zwei Kleinen, eines ist im Müllcontainer gefangen. In dem Bericht heisst es das die Mutter wie besessen versuchte die Klappe aufzubekommen...ohne Erfolg.
Gut das in dem Fall menschliche Hilfe zur Stelle war. Das Ganze passierte vor kurzem in Kalifornien bei so einer Art Wanderparkplatz.

PS  Nicht selbst gefunden, Tip aus dem Bärenchat  Grinsend

Und hier nochmal 402 in Action....das muss vorgestern gewesen sein  glaube ich, so langsam komm ich durcheinander. Jedenfalls hat jeder der den Kleinen zu nahe kommt ganz schlechte Karten
Mama Bear 402 defends cubs, again, at Brooks Falls
« Letzte Änderung: 25. Juli 2013, 18:43:23 von Martina » Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
bea
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3166



« Antworten #444 am: 25. Juli 2013, 19:38:12 »

Hallo Martina,

Du verwöhnst uns hier richtig, vielen lieben Dank für alles

Das war eine happige Lektion von 402, ich denke so schnell wird sich der Angreifer den Drillingen nicht mehr nähern



Gespeichert

Bea
Jürgen
begeistert
****
Offline Offline

Beiträge: 945


meine Liebste, leider im Regenbogenland


« Antworten #445 am: 25. Juli 2013, 20:24:01 »

Ich kann mich bea nur anschließen .........Hast Du auch ein Leben neben den Bären(ich hoffe ich bin nicht zu indiskret)?????

Deine Textblöcke, auch die langen.....hihi sind einfach super!!!!

Über die Bilder brauche ich keine Buchstaben zu verlieren.

Bärenguru Martina

Dein Bärenschüler, hänge an Deinen Lippen/Tasten............

so jetzt reichts, gehe Bärengucken.....

schöne lange Nacht Euch 2
Gespeichert



Das Leben ohne Katzen ist möglich,......aber sinnlos! (abgewandeltes Zitat von Loriot)
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #446 am: 25. Juli 2013, 21:08:47 »

Zitat
ich hoffe ich bin nicht zu indiskret?????
 

Zitat
Hast Du auch ein Leben neben den Bären
 

 Grinsend Drei Vögel, zwei Jobs, einen Haushalt.....na gut letzterer kommt derzeit wirklich etwas zu kurz

 


Und

Ich weiss, es ist als Spaß gemeint. Aber ich schreib hier einfach nur über ein Thema das mir am Herzen liegt und mich wahnsinnig interessiert.  Grinsend und wenn das so ist neige ich dazu es der ganzen Welt mitzuteilen. Und wenn es dann andere auch interessiert freu ich mich 


 Grinsend Neulich bei Brooks Falls





Mag sein das bis August weniger Bären vor den cams auftauchen. Der erste große "Lachs Run" ebbt ab.  Fragt mich jetzt nicht welche Sorte. Voraussichtlich im August kommt der nächste bei den Falls an und danach, bis in den September sind dann die meisten Bären beim Lower River tote oder beinahe tote Lachse einsammeln.
 
« Letzte Änderung: 25. Juli 2013, 22:02:04 von Martina » Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
Jürgen
begeistert
****
Offline Offline

Beiträge: 945


meine Liebste, leider im Regenbogenland


« Antworten #447 am: 25. Juli 2013, 21:53:00 »

Hallo Martina







Schönen Abend
Gespeichert



Das Leben ohne Katzen ist möglich,......aber sinnlos! (abgewandeltes Zitat von Loriot)
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #448 am: 25. Juli 2013, 22:04:43 »

 Grinsend Jetzt haste mich glatt überrannt, war noch davor am Texten.
Dir und allen auch noch einen schönen Abend

 Grinsend und ich warte jetzt auf Chris Morgan....hab ich eigentlich schon erzählt.....
Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
bea
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3166



« Antworten #449 am: 25. Juli 2013, 22:45:43 »

Sodeli, nun hatte ich beim Lower River doch noch Glück  Lächelnd

Leider weiss ich nicht ob ich Beadnose oder 402 eingefangen habe 



und dann geht ab ins Wasser, 2 schwimmen, das 3. Bärchen zögert noch


Gespeichert

Bea
Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32 ... 288 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  andere Webcams  |  Säugetiere und anderes  |  Thema: Bären / Nationalpark in Alaska « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS