Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
07. Mai 2021, 23:50:32
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News:

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: nonsens nonstop « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 20 21 [22] 23 24 ... 65 Nach unten Drucken
Autor Thema: nonsens nonstop  (Gelesen 246610 mal)
Weisser Bussard
begeistert
****
Offline Offline

Beiträge: 978



« Antworten #315 am: 22. Mai 2012, 20:47:41 »

...die Reinigungsfähnchen dürfen nicht mitgenommen werden Grinsend

...in sehr gewähltem Deutsch verfasst, muß man schon sagen. Zum Glück ist das nur ein Gag und nicht ein ernsthaftes Anweisungsblatt.

  Grinsend

(sagt der ehemalige Klempner Alex)
Gespeichert

Liebe Grüße
Alex


Der Frühling macht jeden Baum zum Treffpunkt der lokalen Selbsthilfegruppe diarrhöischer Singvögel und jedes Auto zur buntgescheckten Sanitäranlage. (Aus Monatsbrief Nr.2/2012, Manufactum)
traudel
Gast
« Antworten #316 am: 09. Juni 2012, 18:11:07 »

Wieso sagt man eigentlich rüstige Rentner?
Weil sie technisch immer besser gerüstet sind:
mit Herzschrittmachern, künstlichen Hüftgelenken.........




Und:

Immer mehr Senioren im Internet .
Schon 10% sind online - der Rest erinnert sich leider nicht mehr ans Passwort!


Noch einen?

Gut.



Neues über Rentner im Strassenverkehr:
Für viele Senioren gilt der Slogan: Ich bin siebzig - und hab immer noch die Kraft der zwei Gänge!
         
                                                                       
                                                                                 
Gespeichert
traudel
Gast
« Antworten #317 am: 20. Juni 2012, 20:25:09 »

              Bratkartoffel werden ungewöhnlich knusprig,
                 wenn man sie beim surfen auf Facebook
                 in der Pfanne vergisst!
Gespeichert
Ambre
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5480


Mon chouchou Lagaffe


« Antworten #318 am: 20. Juni 2012, 20:38:19 »

Traudel, bin Rentnerin seit fast 6 Monaten aber Deine Sprüche: 




 
Gespeichert

Ambre
et ma petite Puce

slowy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 2826



WWW
« Antworten #319 am: 24. Juni 2012, 08:34:16 »

85% der Frauen finden ihren A...h zu dick,
10% zu dünn.
5% finden ihn so okay wie er ist und sind froh, daß sie ihn geheiratet haben.

******************

Ein Mann sprach zu Gott:
"Warum hast du die Frau so schön gemacht?"?
"Damit sie dir gefällt!"
"Aber Gott, warum hast du sie dann so dumm gemacht?"
"Damit du ihr gefällst!"

*******************

Eine Blondine watschelt aufs Eis hinaus und macht ein Loch, um zu fischen.
Wie sie gerade so angelt, hört sie eine Stimme von oben: "Hier gibt es keine Fische!"
Sie geht nicht darauf ein, plötzlich hört sie wieder die Stimme: "Hier gibt es keine Fische!"
Sie schaut sich um, aber sieht niemanden.
Sie fischt weiter.
Dann hört sie die Stimme zum dritten Mal: "Hier gibt es keine Fische!"
Sie schaut auf und fragt ganz schüchtern: "Gott, bist du das?"
"Nein, ich bin der Sprecher der Eishalle!"
Gespeichert

Meine Rechtschreibfehler ergeben - in die rechte Reihenfolge gebracht - die geheime Formel, wie man aus Blei Gold macht...
traudel
Gast
« Antworten #320 am: 24. Juni 2012, 21:00:51 »

Schaut mal!
Das sieht doch so aus als hätten sie das extra für mich gemacht!!!!


Gespeichert
Ambre
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5480


Mon chouchou Lagaffe


« Antworten #321 am: 01. Juli 2012, 11:20:03 »

Traudel, ich kiffe für die Kifferheilkunde   

Typisch Frau?
   



Gespeichert

Ambre
et ma petite Puce

traudel
Gast
« Antworten #322 am: 01. Juli 2012, 11:37:57 »



Und hier ein Schild das demnächst an Julchens Haustür hängt!


Gespeichert
uhu
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8924



WWW
« Antworten #323 am: 03. Juli 2012, 11:09:52 »

was muss da jetzt geschützt werden... Grinsend

Gespeichert

Liebe Grüsse
uhu


Tiere wären meistens die besseren Menschen
Struppy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8027



« Antworten #324 am: 03. Juli 2012, 14:56:22 »

An der Grenze, ein Mann fährt mit dem Fahrrad vor, auf dem Gepäckträger einen Sack.
Zöllner: "Haben Sie etwas zu verzollen?"
Mann: "Nein."
Zöllner: "Und was haben sie in dem Sack?"
Mann: "Sand."
Bei der Kontrolle stellt sich heraus: tatsächlich Sand. Eine ganze Woche lang kommt jeden Tag der Mann mit dem Fahrrad und dem Sack auf dem Gepäckträger. Am achten Tag wird's dem Zöllner doch verdächtig:

Zöllner: "Was haben sie in dem Sack?"
Mann: "Nur Sand."
Zöllner: "Hmm, mal sehen..."
Der Sand wird diesmal gesiebt - Ergebnis: nur Sand. Der Mann kommt weiterhin jeden Tag zur Grenze. Zwei Wochen später wird es dem Grenzer zu bunt und er schickt den Sand ins Labor - Ergebnis: nur Sand.

Nach einem weiteren Monat der "Sandtransporte", hält es der Zöllner nicht mehr aus und fragt den Mann:
"Also, ich gebe es Ihnen schriftlich, dass ich nichts verrate, aber sie schmuggeln doch etwas. Sagen sie mir bitte, was!"
Der Mann: "Fahrräder..."

 
Gespeichert

traudel
Gast
« Antworten #325 am: 03. Juli 2012, 19:56:19 »

 
Gespeichert
Struppy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8027



« Antworten #326 am: 05. Juli 2012, 10:12:40 »

Sekretärin zum Bankdirektor:
'Wollen Sie wirklich 'Hochachtungsvoll' schreiben?
An diesen Betrüger und Halsabschneider?'
'Sie haben recht, schreiben Sie 'Mit kollegialem Gruss'.'

Wie behandeln Banker ihre Kunden?
Wie rohe Eier.
Und wie behandelt man rohe Eier?
Man haut sie in die Pfanne!

Ein Millionär am Bankschalter: 'Sie haben sich gestern bei der
Auszahlung um 10.000 EUR geirrt.'
'Das kann ja jeder behaupten!' antwortet freundlich der Bankangestellte.
'Sie hätten das sofort beanstanden müssen. Jetzt ist es zu spät!'
'Schon gut, dann behalte ich das Geld eben...'
Gespeichert

powerjulchen
Förmchen-Seele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 13854


♥ ♥ ♥


« Antworten #327 am: 05. Juli 2012, 18:22:47 »

Gespeichert

Dumdidum....
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #328 am: 05. Juli 2012, 19:31:19 »

War lange nicht hier......leider 
Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #329 am: 06. Juli 2012, 14:59:19 »

Strassenbahn
Eine junge Frau lässt sich vom Schreiner einen Einbauschrank anfertigen. Der Schreiner liefert und baut den Schrank auf. Als dieser wieder aus dem Haus ist, fährt unten die Straßenbahn vorbei. KRACHBUMM. Der Schrank fällt in sich zusammen. Der nochmals herbeigerufene Schreiner zieht noch mal alle Schrauben nach und geht dann wieder seiner Wege. Wieder kommt die Straßenbahn. Wieder bricht der Schrank zusammen. Der Schreiner muss erneut kommen. Diesmal sagt er: "Ich weiß nicht, woran das liegt. Ich muss das mal von innen beobachten, was da passiert, wenn die Straßenbahn kommt." Gesagt, getan! Der Schreiner klettert mit der Taschenlampe bewaffnet in den Schrank. Derweilen kommt der Ehemann der Schrankbesitzerin nach Hause. Ins Schlafzimmer eintretend ruft er "Mensch, der neue Schrank ist ja schon da" und öffnet die Schranktür. Von innen sagt der Schreiner: "Na los, hauen Sie mir eine rein, denn dass ich hier im Schrank auf die Straßenbahn warte glauben Sie mir ja sowieso nicht."
 Grinsend Hat eine Dame aus unserer Seniorenrunde neulich erzählt

Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
Seiten: 1 ... 20 21 [22] 23 24 ... 65 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: nonsens nonstop « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS