Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /var/www/web1091/html/smf/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Letzten Mittwoch vor 21 Millionen Jahren....
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
01. Juni 2023, 05:32:47
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Wegen technischer Defekte kann im Förmchen ab sofort nur noch gelesen werden und nicht mehr geschrieben werden.
Der Schaden kann leider auch nicht mehr repariert werden.
Das Förmchen wird per August 2023 definitiv vom Netz gehen.
Danke allen, die sich hier mit viel Engagement beteiligt haben!

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Charlies Bar  |  Thema: Letzten Mittwoch vor 21 Millionen Jahren.... « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Letzten Mittwoch vor 21 Millionen Jahren....  (Gelesen 2414 mal)
Esther
Förmchen-Glucke
Administrator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6073



WWW
« am: 28. August 2011, 21:07:27 »

..... explodierte im Sternbild des grossen Bären ein Stern.

Diese Supernova mit dem wohlklingenden Namen "PTF 11kly"  ist nun von der Erde aus sichtbar und zwar sogar für Hobbyastronomen mit einem guten Fernglas, da sie so "nah" ist. Nun ja, 21 Mio Lichtjahre ist ja schon eine beeindruckende Distanz, wenn man es sich vorzustellen versucht, aber im kosmischen Massstab gesehen eben doch praktisch vor der Haustüre.

Mich faszinieren solche Sachen immer wieder.
Falls es euch ebenso geht, findet ihr hier einen Artikel und ein paar Bilder dazu: KLICK!

Liebe Grüsse
Esther
Gespeichert

Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg,
was sie nicht sein können,
und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.

(Albert Camus)
lacerta
Gast
« Antworten #1 am: 28. August 2011, 21:37:52 »

liebi Esther

in deinem KLICK! ist u.a. folgendes zu erfahren:

Zitat
Weißer Zwerg saugt Gas
Von der Beobachtung der neuen Supernova erhoffen sich die Astronomen mehr Informationen über diesen Typ der Sternenexplosion. Die sogenannten Typ-1a-Supernovae entstehen fast immer in Doppelsternsystemen. Einer der beiden Sternenpartner, ein Weißer Zwerg, saugt dabei Gas und andere Materie von seinem Begleiter ab.
 
Zitatende

Ich habe mal kurz ein iPhone gesucht, bin fündig geworden, habe das App SkyView geäppt und gen oben fotografiert. Dieses weisse Zwergbärli zeigte sich.



Sehr spannend, solche Geschichten. Und heute ist der Sternenhimmel auch über dem Zürisee sternenklar zu sehen.
Danke für deinen Tipp, liebi Glucke 
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Charlies Bar  |  Thema: Letzten Mittwoch vor 21 Millionen Jahren.... « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS