Falken-Foermchen

Treffpunkte => Kaminzimmer => Thema gestartet von: birdy am 01. August 2021, 06:54:23



Titel: August 2021
Beitrag von: birdy am 01. August 2021, 06:54:23
guten morgen liebe förmli

wo immer ihr seid - ich wünsche euch einen angenehmen bundesfeiertag
:-*

(https://up.picr.de/41742088vt.png)


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: erika am 01. August 2021, 18:22:54
birdy  + Förmlis  :tsch:

:wein:   auch ich wünsche Euch noch einen schönen 1. August Abend  (http://up.picr.de/41746585ez.gif)


(http://up.picr.de/41746521nm.png)


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 01. August 2021, 18:41:39
Vielen Dank!


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Vera am 03. August 2021, 17:30:44
Das Förmchen verweigert immer öfter den Zugang. :evil2:
Was kann das sein?
Was sind eure Erfahrungen?

Ob dieser Post durchgeht. Da bin ich mal gespannt.

 :wink2:





Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 03. August 2021, 17:58:01
Keine Ahnung :nein:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 03. August 2021, 18:34:17
mir passiert das auch ständig- und wenn ich ein paar Minuten später wieder drangehe, läuft alles.


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: erika am 04. August 2021, 12:03:00
Hallo Förmchen    :wink2:

Ja auch ich habe das ständige Zittern   :guru: geht es ...oder geht es nicht   :motz:

wie Du sagst Paloma .....   nach einer gewissen Zeit kommt man wieder rein    :denk:

schönen Tag  wünsch ich euch   :kuss:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 04. August 2021, 12:42:54
da es sich um einen internen fehler handelt (die hp vom förmli ist jedenfalls immer zu erreichen), könnte nur esther sich dazu äussern. nachdem ich meinen ersten post so verloren habe, mache ich mir das textverarbeitungsprogramm zu nutze und speichere meine texte da, so kann ich auch im fall von fehler 443 immer darauf zurückgreifen.

dann warte ich einen moment und probiere, bis es wieder läuft 😎

das einzige, was mich dann stört, ist dass man sich in dieser zeit nicht ausloggen kann.

macht alle einen guten nachmittag 😘


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Vera am 04. August 2021, 13:32:49


das einzige, was mich dann stört, ist dass man sich in dieser zeit nicht ausloggen kann.

macht alle einen guten nachmittag 😘


Genau birdy, es ist ärgerlich, dass die Ausloggerei nicht funktioniert :(

Ratet mal, was bei uns für Wetter ist ;D


 :wink2:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 04. August 2021, 13:58:51

Ratet mal, was bei uns für Wetter ist ;D

ich muss nicht raten, weil mir meteo-ch das schon in der früh gezeigt und die webcam am morgen das ziemlich bestätigt hat  :D dann war ich ende vormittag nochmals da...

aber du kannst dich trösten: heute ist in der schweiz überall grau und nass angesagt  :o

mach es dir gemütlich in der guten stube  :-*

:tsch:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Basch121 am 07. August 2021, 10:11:44
 Guten Morgen liebe Förmlis  :tsch:

Es ist soo leer hier :zwinker:

(https://up.picr.de/41781521lz.jpeg)



Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 07. August 2021, 10:32:19

Es ist soo leer hier :zwinker:

könnte am mangelnden wanderwetter liegen... immerhin sollte es nächste woche besser ausschauen  8)

danke für das tolle bild baschi  :kuss:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 07. August 2021, 11:06:59
nicht nur mangelndes Wanderwetter. 

aber beim Nabu ist Insektenzählen angesagt, sobald das Wetter insektenfreundlich ist, werde ich losziehen.


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 07. August 2021, 20:12:52
(https://up.picr.de/41784515gj.jpg)

(https://up.picr.de/41784516en.jpg)

(https://up.picr.de/41784518qd.jpg)

(https://up.picr.de/41784519cr.jpg)

(https://up.picr.de/41784520vr.jpg)

(https://up.picr.de/41784521vw.jpg)

Nachmittags schien die Sonne.

Die Zählausbeure war ansehnlich, Fotos gabe es auch, hauptsäxchlich "Löschware"

Immerhin

Das Widderchen war Baschi war nicht dabei


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 07. August 2021, 21:13:09
Hier hat man eigenlich nichts gemerkt, ich habe auch keine Fahne, und die Einladung vomSchweizerverein hat mich wenig interessert,
Gerade in Jerusalem gibt es viele Schweizer, und ich bin miteinigen befreundet, Tutry


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 08. August 2021, 12:44:31
schönen sonntag liebe förmli  :-*

der nabu hätte ja etwas früher mal eine froschzählung ansetzen können. die konnten sich heuer anscheinend gut vermehren, weil der nachwuchs nicht in den tümpeln verdorrt ist...

danke paloma für die vielen insekten.

:wink2:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 12. August 2021, 15:09:36
quak, Quak, Quak, sag ich!(https://up.picr.de/41818291hv.jpg)

(https://up.picr.de/41818293dp.jpg)

(https://up.picr.de/41818295ag.jpg)

(https://up.picr.de/41818299lp.jpg)

(https://up.picr.de/41818304kd.jpg)

(https://up.picr.de/41818307ho.jpg)

(https://up.picr.de/41818309qw.jpg)


nun, ihr alle, gefällt es euch!


hallo Birdiy,

schau mal ,was man aus einem total vergammelten und verdreckten Parkplatz unter einer Brücke für einen Autobahnzubringer im Wald machen kann!



Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 12. August 2021, 16:17:29
aber sicher gefällt mir sowas. erst recht, wenn es vorher vergammelt war  :(

weisst du, ob es z.b. einen wettbewerb gab und wer diese "kunst am bau" gemalt hat?

ich kann mich gut an eine anti-spray-aktion erinnern. ein neues gebäude wurde "verschönert". der besitzer hat die sachen übermalen lassen und dann den spruch angebracht (ende der 70er):

statt go spraye und go hasche
schunsch gschiider go squashe

zu deutsch:

statt sprayen und haschen
kommst besser zum squashen

in diesem gebäude gab es ein squash-center  ;D

ist danach nicht mehr besprayt worden...


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 12. August 2021, 18:13:53
Vielen Dank! ;)


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 14. August 2021, 21:41:16
ja, Birdy, es hat einen Wettbewerb gegeben, und es gibt auch eine Stelltafel - ich gehe mal vorbei.

Jedenfalls, es ist ja nicht nur diese Brücke, sondern die ganze Westerwaldstraße, die sich glatt 2 km hinzieht bis zu den bewohnten Teilen, die auch verschönert wurden. Aus vergammelten Sportplätzen ist etwas Wunderbares entstanden.

Ein andermal. Ich habe im Augenblick kaum Zeit. Aber beim Aufräumen habe ich mich beteiligt. Man glaubt nicht, was alles so herumliegt....

jetzt kommt aber mein Spaziergang von heute zum Rhein.

die Gänsekinder sind gewachsen

(https://up.picr.de/41832969qa.jpg)

Lachmöwenkid auch

(https://up.picr.de/41832996ic.jpg)

und an der Groov sind wieder junge Schwäne: zwei?

(https://up.picr.de/41833016pd.jpg)

nein, drei?

(https://up.picr.de/41833027ts.jpg)

nein, sogar vier

(https://up.picr.de/41833047or.jpg)

Papa hat die Trödler zusammengesucht und ist auch dabei

(https://up.picr.de/41833062mq.jpg)

Rosen gefällig?

(https://up.picr.de/41833004pl.jpg)





Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 14. August 2021, 21:57:03
Danke! :)


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 15. August 2021, 06:37:32
ja, Birdy, es hat einen Wettbewerb gegeben, und es gibt auch eine Stelltafel - ich gehe mal vorbei.

Jedenfalls, es ist ja nicht nur diese Brücke, sondern die ganze Westerwaldstraße, die sich glatt 2 km hinzieht bis zu den bewohnten Teilen, die auch verschönert wurden. Aus vergammelten Sportplätzen ist etwas Wunderbares entstanden.

Ein andermal. Ich habe im Augenblick kaum Zeit. Aber beim Aufräumen habe ich mich beteiligt. Man glaubt nicht, was alles so herumliegt....

jetzt kommt aber mein Spaziergang von heute zum Rhein.


danke paloma, es eilt dann wirklich nicht. und schön, dass du uns mitgenommen hast an den rhein  :kuss:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 15. August 2021, 19:13:53
hallo Birdy,

nett, dass du dich für Stadtentwicklung interessierst.

Das Projekt läuft schon "ewig". Ich hatte eigentlich mitmachen sollen, aber dann war mein Vater so krank und dann meine Mutter so hilfsbedürftig, und ich vollzeit berufstätig - habe es nur mit Wohlwollen betrachtet, was da gemacht wird. Ihr habt schön viel davon gesehen.
die Rundwege "G1" und "Kölnpfad" - weiter außen ist einer in Vorbereitung. Und die "Stichstraßen" von innen nach außen. Die an der Straunde entlange fand ich wunderbar; über zwei weitere habe ich mich geärgert, weil schlecht gezeichnet und viel auf Straßen. Aha, nur als Radweg geeignet. Die anderen habe ich dann nicht mehr erforscht.

Dann wurde viel in den Stadtvierteln gemacht. Dass kenn ich nicht alles - Köln ist riesig.
Und jetzt ist Gremberg dran. Und Vingst auch.

Die Stadt hat  ---

nein, sachte. Da waren Fabriken in Humboldt und Köln, die Hatten giftige Produktionsrückstände und lagerten sie halt - naja, wie man das so macht, schmissen sie in die Gegen.
Dann sollten Häuser gebaut werden, und das ging nicht. Nach vielen Gutachten und Erdbewegungen wurden Teile der Lenzwiese bewohnt, auf das Sauerlandgelände kam eine Berufsschule. Und im übrigen wurde das ausgekoffere Erdreich gestapelt und überdeckt und Berge daraus gemacht.
Und oben draufb wieder Erde und Wiese, und den Kindern wurde der Aufenthalt verboten.
Kinder lassen sich nichts verbieten, besonders wenn sonst kein Spielgelände da ist.

Und dann waren da viele Bauzäune. Und jetzt sind sie weg.

Spielzeug für Jugendliche und Erwachsene (ab 12)

(https://up.picr.de/41842049xi.jpg)

Motorcross-Bahn

(https://up.picr.de/41842067ye.jpg)

(https://up.picr.de/41842090in.jpg)

(https://up.picr.de/41842093kt.jpg)

Kinderspielplatz

(https://up.picr.de/41842108dr.jpg)

(https://up.picr.de/41842124gc.jpg)

Das ist schon etwas älter (Fußballplatz)

(https://up.picr.de/41842137er.jpg)

Zwischen der Motorcrossbahn und der Autobahnbrücke ist noch was in Vorbereitung. Früher war da ein Fußballplatz, der ist jetzt näher an der Stadt gemacht. Handball-Platz auch. Kein Tennisplatz, schon gar klein Golfplatz. Reines Arbeiterviertel.
Mal sehen, was das wird.

Dann kommt eine Straße mit Supermarkt und irgendwas mit Müllumladestation. Und dann diese Autobahnbrücke. Normalerweise ist da ein Riesenparkplatz, links und rechts von der Autobahn die Schrebergärten. Aber  aks ich neulich geknipst habe, waren keine Autos da.

Leider gab es doch keine Stelltafel. Die bezogen sich auf die motorcrossbahn.

Also armes Gedächtnis bemühen.

Beteiligt war die Stadt insbesondere Köln-Grün, (oder Grün-Köln). Die Försterei hat beim Waldaufräumen geholfen, ebenso die IG. Interessengemeinschaft. Der Kinderschutzbund hat die Idee mit den Bildern, die Motive wurden aus Kinderbüchern übernommen.

Wer sonst noch mitgemacht hat, weiß ich nicht mehr. Alle Parteien, natürlich, die sich kurz vor den Wahlen zeigen wollten.

So, reicht das an Info?


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 15. August 2021, 19:37:47
also ich muss den hut ziehen liebe paloma!

vielen lieben dank für deine tolle dokumentation und das grabschen in deinem gedächtnis. das ist ganz und gar nicht selbstverständlich. auch was du sonst alles in deiner kommune mithilfst, verlangt mir grossen respekt ab.

bitte schreibe nicht: so, reicht das an info? — ich glaube, ich bin nicht die einzige, die sich über dein ganzes hier dargestelltes wissen freut.

hör nicht auf, uns zu bombardieren, solange du magst und kannst, dein engagement ist enorm und dein wissen dazu unvergleichlich. 💜-lichen dank für alles.

liebe grüsse nach kölle  :kuss3:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Basch121 am 16. August 2021, 10:51:32
Da stimme ich birdy voll und ganz zu! Paloma, mach weiter bitte. Ich sage es vielleicht zu wenig aber ich lese und schaue mir deine Berichte und die schöne Bilder wieder und wieder bis mein hirni alles verstanden hat.

Ich wünschte mir in Zürich auch so viel Bürgerinitiativen. Unsere Bahnhöfe, Strassen, Brücke, sogar Privathäuser sind alle beschmiert.

Aber MAN  findet ja alles cool! Grrrrr.

Ich bin momentan nur im dunklen schattigen Wald unterwegs. Da gibt es nicht so viel zum Fotos machen.

Nur den hier ist mir aufgefallen, du kennst ihn sicher.

(https://up.picr.de/41845725zh.jpeg)



Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 20. August 2021, 16:46:07
wie der nette Brumm-Brumm heißt, weiß ich nicht.
nach den großen Augen zu urteilen ist es nicht Rotkäppchens Großmutter,
auch nicht der böse Wolf,
sondern eine Fliege. Genauer: ein Fliegerich.


Auch ich wurde von einem Tier heimgesucht, daumennagelgroß,
an der Zimmertür.

ein schöner Nachtschmetterling.

habt einen schönen Tag


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 20. August 2021, 16:48:49
(https://up.picr.de/41873087rz.jpg)


da ist er ja!


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 22. August 2021, 09:57:37
Hallo Förmlis!

gestern Nachmittag wurde mir klar, dass ich alles, was ich mir für die Woche vorgenommen hatte, fertig hatte, und dass es warm und sonnig war.

Knipskästchen einpacken und in den Wald!

eine Schwebfliege auf der Fototasche

(https://up.picr.de/41885067ck.jpg)

Das ist eine Orchis - abgeblüht und mit ganz unreifen Früchten: eine Stendelwurz, welche, weiß ich nicht. Direkt am vielbegangenen Waldweg

(https://up.picr.de/41885068xa.jpg)

noch eine Fliege

(https://up.picr.de/41885073uk.jpg)

eine Biene kommt aus einer Blüte der "Bauernorchis" (indisches Springkraut) raus. Ich sollte mal wieder Gelee kochen, der schmeckt lecker.

(https://up.picr.de/41885074gw.jpg)

Das sehen wir nicht mehr lange. Die Borkenkäfer haben bald allen Fichten den Garaus gemacht. Die Baumfäller kommen kaum nach.

(https://up.picr.de/41885082qb.jpg)

ach ja, am Donnerstag waren Bilder von dem neuen Spielplatz für Jugendliche, den ich euch gezeigt habe, in der Zeitung. Fast fertig, steht vor der Einweihung

dass ich "Motorcoss" geschrieben hatte, ist natürlich Quatsch. Die Bahn ist für diese Fahrräder mit den dicken Rädern. Für normale und Roller und so ist sie natürlich verboten. Die Stadt will ja nicht haften.

Vor Jahren ist mal ein (erwachsener) Vollidiot die Schlitten-Abfahrt von Winterberg (für Weltmeisterschaften die) mit einem Kinderschlitten runtergefahren. Oben lebendig. Unten nicht mehr.
Das muss bei uns nicht sein.


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 22. August 2021, 10:22:29
die wunderschöne Schwebfliege von Baschi ist eine "Gemeine Waldschebfliege".
Wie meine heißt, weiß ich noch nicht.


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 22. August 2021, 22:28:00
Hab den Nachmittag zum Spazierengehen genutzt, in der Stadt, aber links des Rheines

Es wird schon Herbst

(https://up.picr.de/41893097sm.jpg)

Hohenzollernbrücke.
Wer da genau reitet, weiß ich nicht.
Aber einen besonderen Witz dieser Brücke.
Der Kaiser hatte den Weiterbau des Domes bezahlt (aus der Staatskasse, nicht von dem, was er unter dem Kopfkissen zu liegen hatte, denk ich mal)
damit wollte er die Kölner gnädig stimmen, was nicht gelang. Sie sind zum Fest der Fertigstellung nicht gekommen.,
Aber lustig ist: Der Kaiser sollte / wollte den Blick auf den Dom genießen. Schlaue Ingenieure bauten die Brücke genau in Richtung auf den Dom und dann eine scharfe Kurve - da kam der Bahnhof hin. Bloß: der Kaiser war gar nicht der Lokführer, aber das hat ja keiner gewusst.

(https://up.picr.de/41893227zg.jpg)

Groß Sankt Martin

(https://up.picr.de/41893301mk.jpg)

Reliquien im Kunibertkloster

(https://up.picr.de/41893310ex.jpg)

und jetzt: Neuland. Als ich hier zuletzt war, stand hier der Güterbahnhof.

(https://up.picr.de/41893314py.jpg)

Ausblicke, z, auf die Agneskirche
Richtig fertig ist das Freizeitgelände noch nicht. Kommt noch.

(https://up.picr.de/41893327nc.jpg)

Den Dom sieht man auch. Er ist Weltkulturerbe, und zwar, weil man ihn von überall sieht. Und dann baute einer ein Hochhaus! Da mussten die obersten Etagen wieder abgetragen werden, das geht ja wohl wirklich nicht. Versperrt den Blick auf den Dom. Nein, so was aber auch!

(https://up.picr.de/41893344cn.jpg)

Aufgang zum Herkuleshügel (Trümmerberg)
Das kenne ich alles gar nicht,

(https://up.picr.de/41893350xt.jpg)

ein großer See - nie gesehen. Künstlich, natürlich, auf dem Gelände des alten Bahnhofs. Die kleine Ruinenbrücke war war mal Teil der Streckenführung hier.

(https://up.picr.de/41893358wf.jpg)

Gereonsmühle, gebaut auf die Stadtmauer

(https://up.picr.de/41893375fs.jpg)

Sankt Ursula. Die haben noch viel mehr solche Reliquiare wie in Kunibert.
Jungfrauen waren die Knochen vermutlich wirklich. Naja, jung jedenfalls. Aber männlich. Römische Soldaten, die in Kämpfen mit den Germanen umgekommen waren und vor den Toren der Stadt zur vorletzten Ruhe gerettet wurde. Ein paar 100 Jahre später wurde jenseits der Stadtgrenzen eine Kirche gebaut (St. Gereon) und allerhand Knochen gefunden. Juchhu! Der Beweis!! Die 7000 Jungfrauen, die Freundinnen von der Ursula, die dahingemetzelt worden waren. aber aus dem M für Martyrer ist M für Milia, = 1000 geworden, und im Übrigen kann die Geschichte nicht vorne und nicht hinten stimmen.

(https://up.picr.de/41893380ve.jpg) 



Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 23. August 2021, 13:59:36
paloma, dein ausflug ist einfach mal wieder hammermässig bei mir angekommen. :dank: dafür. ich muss mir mal die seite merken und sie dann in der kommenden jahreszeit mal bei tante wiki in aller ruhe abfragen.

wieviele kilometer hast du da wieder hinter dich gebracht? einfach ein grosses BRAVO und danke fürs teilen :kuss:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Basch121 am 24. August 2021, 22:03:43
Dankeschön Paloma für den Namen der Fliege. Deine Wanderung war wieder sehr interessant zum lesen und schauen.

Am 27. Februar hab ich doch ein Bild von der Linner Linde eingestellt. Völlig blätterlos.

Hier im Hochsommer

(https://up.picr.de/41904167ow.jpeg)

Unterwegs diese Raupe des Ahorneule. Ein unauffälliger, kleiner, graubrauner Nachtfalter.

(https://up.picr.de/41904168ss.jpeg)

Nein nicht Holland. Sonst ein merkwürdiger Bau.

(https://up.picr.de/41904169yc.jpeg)



Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 25. August 2021, 10:04:18
der stamm der linde ist ja mehr als beeindruckend!

baschi, ich hab noch was spannendes zu linn gefunden. sie wollen ihren ortsnamen wiederhaben. könnte 2022 klappen.
https://linnerlinde.ch/

die raupe könnte als vorlage vor urzeiten für unsere strupper gedient haben  ;D

holland vielleicht nicht, aber holländer?


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 25. August 2021, 11:30:07
natürlich muss das Linn heißen......   wer denkt sich denn was anderes aus?



Bei uns leben die dreibuchstabigen Autokennzeichen wieder auf. Heimatgefühl


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 25. August 2021, 11:56:47
paloma, in den 90ern war die fusionitis sehr umtriebig. da wurden gemeinden zusammengeschlossen und haben halt teils wie in linn den grösseren weichen müssen und so ihren namen verloren. saudoof. ich habe es auch erlebt, da wurden 3 kommunen fusioniert, aber nur am „hauptsitz“ wurde das attribut „politische gemeinde“ angehängt. ansonsten laufen die drei immer noch mit ihren namen weiter.

als ich mich hier angemeldet habe, konnte sie meine geburtsgemeinde nicht mehr finden… wenn man nicht da lebt, wie soll man es erfahren? die dame wurde dann aber fündig und mich hat es etwas erstaunt, denn ich bin anderswo eingeschult worden  :roll:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 25. August 2021, 12:54:01
das mit den Autokennbuchstaben bezog sich auf die Kreisstädte, weil die Kreise inzwischen auch fusionierten.,
In unserer Gegend wurden die Dörfer 1968 zusammengelegt. Die Ortsschilder an den Straßen sind noch da. Wär ja doof, 50 km lang bei jeder Häuseransammlung den gleichen Namen hinzuschreiben. Aber gleichzeitig wurden die kleinen Schulen geschlossen. Seitdem ruckeln die I-Männchen - wenn sie Pech haben - 3/4 Stunden im Bus durch die Gegend, stehenderweise.  Jetzt kennen sie mehr Gleichaltrige, und sie werden - angeblich - in Jahrgangsklassen besser gefördert. Ich war in einer einklassigen Volksschule und konnte mir als Kleine anhören, was die Großen lernten.

Vergleichen ist schwierig, weil ja ALLES anders ist. Jeder hat Telefon, sogar in der Jackentasche - und keiner arbeitet mehr 48 Stunden (6 Tage natürlich) bei 2 Wochen Urlaub, und irgendwoher muss es ja kommen, dass wir so sehr viel älter werden - ist nicht nur die Säuglingssterblichkeit.



Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 25. August 2021, 21:22:23
Sehr gut geschrieben, Paloma.  Beidiser Gelegenheit morchte ich Euch meinen neusten Film zeigen, ich habe ihn gesternaufgenommen,
Tutey

https://youtu.be/0sx-hDH90DM


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 26. August 2021, 14:28:48
ein schöner Film, Tutey.

lass dich öfter mal blicken!

Ich habe die Tage eine Welle angegeben, ich wollte Schmetterlinge fotografieren. Mund zu voll genommen.
Außer Kohlweißlingen gab es fast nichts, und die wollten die Flügel nicht zeigen.

(https://up.//picr.de/41912827gk.jpg)

eine hübsche recht große Wanze

(https://up.picr.de/41912829ka.jpg)

viele Bienen, hier gleich drei

(https://up.picr.de/41912833of.jpg)

und Schwebfliegen

(https://up.picr.de/41912835lu.jpg)

(https://up.picr.de/41912838ru.jpg)

aber es wurde ein schöner Nachmittag im Sonnenschein

lasst es euch allen gut gehen


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 28. August 2021, 12:37:42
und weil hier so gar nichts ist, kommt was ich so beim Zeitunglesen im Sessel fand. Meisenkinder.


(https://up.picr.de/41925697xz.jpg)

(https://up.picr.de/41925698eh.jpg)

und hier ist eine dicke grüne Raupe, die von meiner Amaryllis aß, bevor sie ein Gespinst baute, um sie zu verwandeln.

(https://up.picr.de/41925699lh.jpg)

warten wir es ab!


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 28. August 2021, 12:48:28
:dank: paloma für das spannende thema.

wollte dich schon länger mal fragen, ob du für die erkennung ein paar dicke bücher hast, oder du inzwischen mit den internet-helfern arbeitest mittels bidlvergleich?

weiterhin frohes knipsen  :D


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 28. August 2021, 13:48:11
ja, etliche, teilweise über 50 Jahre alt, meistens nicht sonderlich brauchbar. Die Pflanzen und Tiere sehen anders aus als sie dargestellt sind.

für Insekten hätte ich hier einen wirklich feinen Link.

WWW.insektenbox.de

allerdings ist er nicht sicher.

Das andere habe ich auf Papier


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 28. August 2021, 15:41:26
in den alten „schunggen“ ist zwar sehr viel vorhanden, aber die wissenschaft ist ja immer in bewegung. sehen wir ja selber beim observieren der vögel. da ist längst nicht alles in stein gemeisselt. aber wir haben halt den vorteil, dass wir nicht irgendwelche assistenten ins feld schicken, die dann von weit unten beobachten, sondern können mittels webcam genau sehen, was oben passiert.

ich weiss, dass sich viele auf tante G verlassen und damit fotos vergleichen können und so herausfinden, wie ein tier oder eine pflanze heisst. habe diese woche einen link notiert, der für pflanzen hilfreich sein soll: plantnet.org. leider nicht auf deutsch, nur engl. und franz., aber das sollte für dich ja kein problem sein? hab dabei an deine „unbenannte“ orchi gedacht…


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 28. August 2021, 22:28:22
noch ein kurzer Stadt-Spaziergang durch Ehrenfeld

die Moschee

(https://up.picr.de/41930703ja.jpg)

am Denkmal für die Edelweißpiraten (Wandmalerei)

die Jungen haben Nahrungsmittel aus Armeebeständen geklaut und an Kriegsgefangene verteilt.
Als das auffiel, November 1944, wurden sie sofort und ohne Gerichtsverfahren aufgehängt, genau hier. Der jüngste war 16

(https://up.picr.de/41930704bi.jpg)

in den Blumen stehen die Namen

(https://up.picr.de/41930707jp.jpg)

(https://up.picr.de/41930713np.jpg)

undm noch ein Denkmal

(https://up.picr.de/41930716tl.jpg)


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 29. August 2021, 05:38:45
Danke fuer die Information....


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 29. August 2021, 08:35:36
:dank: paloma.

wir kennen ja viele gräueltaten, aber sowas habe ich noch nie gehört  :guru:


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: Paloma am 29. August 2021, 08:56:13
 Du hast vieles nicht gehört.
Die Generation meiner Eltern konnte nicht darüber sprechen.

Im Falle der Edelweißpiraten war das anders, die Geschwister haben sich gleich nach dem Krieg bemerkbar gemacht.

Aber ich weiß von alten Leuten, die nicht mehr kriegstauglich waren, dass sie nach der Invasion der Engländer und Amerikaner geäußert haben: "Den Krieg können wir nicht mehr gewinnen." Und dazu noch, was man den Enkeln im Vorschulalter darüber erzählt hat: Opa hat einen Herzinfarkt gehabt - und was die Mutter meiner Kusinen versuchte zu glauben: "Er hat was veruntreut und als das rauskam, vor Scham Selbstmord gemacht". Was sie natürlich den Kindern nicht erzählt hat. Die Wahrheit kam in den Akten zutage, in den Nullerjahren. Und ich habe es erst durch einen Stolperstein erfahren.

Wieviel Mühe sich die Generation, die jetzt 100 Jahre alt wäre, sich gemacht hat, alles das nicht an sich herankommen zu lassen, habe ich erst ermessen können, als meine Mutter ganz wenige Tage vor ihrem Tod geäußert hat: "ich weiß gar nicht, was du hast. Immer, wenn im vom Reich erzähle, verziehst du das Gesicht. Meinst du, ich merke das nicht? AAANNGGEEEKKEELLT. richtig angeekelt" --- Wie geht man damit um, wenn die sterbende Mutter so was äußert?


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: birdy am 29. August 2021, 11:11:35
ich glaube schon, dass ich auch vieles nicht weiss, denn zuhause waren die eltern auch recht schweigsam. ausserhalb wurde mir dann etwas mehr erzählt...

die edelweisspiraten gibt es ja immer noch - siehe gestriges festival: https://www.edelweisspiratenfestival.de/


Titel: Re:August 2021
Beitrag von: tutey am 29. August 2021, 12:04:57
Ich auch nicht!