Eine etwas andere Falkensaison geht zu Ende

Zwar kommen noch drei unserer vier Jungfalken zum Schlafen in die Villa zurück (nein, wir wissen nichts von Emely), aber es ist nun wirklich nur noch eine Frage von wenigen Tagen, bis sie endgültig ausgeflogen sind und deshalb möchte ich hier nun mit diesem Beitrag auch das Turmfalkentagebuch 2013 im Blog abschliessen.

Wer weiterhin etwas lesen möchte kann jederzeit direkt im Forum dabei sein – bestimmt wird dort weiter berichtet, solange auch nur ein Schwanzfederchen zu sehen ist. 😉

Heute wagte sich auch Klein-Fina auf die Brüstung und wurde damit zu Gross-Fina. 😀

Hier das Video von Julchen dazu:

Und so selbstbewusst sassen die Drei dann zusammen – sind sie nicht wunderschön?
aug09.01Diese letzten Tage einer Saison – vor allem einer so aufregenden, schwierigen, lösen ja bei Vielen von uns die unterschiedlichsten und teils auch widersprüchlichsten Gefühle aus.
Wir freuen uns, dass die Kleinen gross werden durften und sind erleichtert und gleichzeitig sind sie uns so ans Herz gewachsen, dass es schwer fällt, sie loszulassen.
Julchen hat ein wunderschönes Video für uns zusammengestellt, das ich nun als würdigen Schluss dieser etwas anderen Falkensaison stellen möchte.

Ich bedanke mich bei allen, die im Forum ihre Beobachtungen mit uns geteilt haben, die mit ihren Kommentaren, Bildern, Videos und Bildergeschichten dazu beigetragen haben, dass auch das Jahr 2013 uns in guter Erinnerung bleiben wird.
Ein grosses Dankeschön auch an die Blogautorinnen, die hier aus den Beiträgen des Forums die Tageszusammenfassungen gestaltet haben.
Herzlichen Dank auch an alle treuen LeserInnen für euer Interesse und die Kommentare im Blog.

Und das allergrösste Dankeschön geht an Elmi und seine Familie – ohne ihren Einsatz und die Zufütterung hätte es in diesem Jahr wohl kein so schönes Ende mit vier gesunden Fälklein gegeben. Danke auch allen, die so grosszügig für die Aktion „Mäuse für Mäuse“ gespendet haben – es hat sehr geholfen!

Ich wünsche unseren Jungfalken und ihren Eltern alles Gute, viel Glück und ein schönes, langes Falkenleben.

Und Euch allen wünsche ich ebenfalls alles Gute – und vielleicht liest man sich im nächsten Frühjahr ja wieder.

Den heutigen Tag mit allen Bildern, Filmen und Geschichten gibts noch einmal in aller Ausführlichkeit mit einem KLICK

18 Gedanken zu „Eine etwas andere Falkensaison geht zu Ende“

  1. Liebe Leserinnen, Liebe Leser und alle anderen.
    Auch ich danke allen ganz herzlich für die interessante und äusserst aufregende Falkensaison, die leider schon bald zu Ende ist. Mir war es jeden Tag ein grosses Vergnügen zu sehen was die Kleinen machen. Mit eurer grossen Hilfe wären die Fälklein nie gross geworden!!! Vielen lieben Dank für alles! Ich freue mich wieder riesig auf das nächste Jahr und hoffe, unseren Falken geht es sehr gut und sie haben ein schönes und langes Leben! Es grüsst euch alle ganz herzlich Monika Benz

  2. Vielen lieben Dank für das schöne Abschlussfilmli es ist sehr schön und nochmals
    grossen Dank an Elmar für die Mäuse !!!
    Ich wünsche allen eine gute Zeit , wir hören uns sicher wieder zur
    Falkensaison 2014 .

    Gruess Katharina

  3. Danke vielmal für die wwunderbare Falkenzeit die ich erleben durfte. Es verging keine Tag ohne dass ich Zeit mit den Jungen verbrachte sie sind mir alle ans Herz gewachsen. Ich habe mich gefreut und manchmal auch einwenig gelitten, wenn ich nicht wusste wie es weiter gehen sollte !
    Einen riesen grossen Dank an alle Helfer die mir die Möglichkit dazu gaben und die so vielen liebevollen Beiträge die mir oft aus dem Herzen sprachen.
    Es ist das 3. Jahr, wo ich die Falkenkinder erleben durfte und jedesmal war es anders.
    Liebevoll sind sie mit einander umgegangen, das 2. Jahr fand ich oft echli en Räuberbande und dieses mal war es wieder sehr herzlich.
    Mit grosser Hochachtung für die geleistete Arbeit grüsse ich das ganze Team herzlich
    Therese Berger

  4. Nochmals ganz herzlichen Dank für die wunderschönen Beiträge und heute ganz besonders an Julchen. Dieser Beitrag von A-Z ist wunderbar und hat sicher viel Zeit und Mühe gekostet. Vielen Dank. Auch nochmals vielen Dank an Elmi für die vielen Mäuse-Mahlzeiten.
    Ich wünsche Allen eine schöne Zeit und hoffe, dass wir uns im 2014, wenn auch nur am PC, zur Falkenzeit wieder sehen werden.

    Herzliche Grüsse Irene

  5. Auch ich möchte mich noch einmal bedanken, auch für die Antwort auf meine Frage. Ich hoffe, dass es auch Emely gut geht und ihr nichts passiert ist, da sie nicht mehr gesehen wurde!
    Ich freue mich schon jetzt auf 2014, und ich hoffe, dass das es anfangs Jahr nicht so frostig wie dieses sein wird!
    Wünsche allen Falkenfreunde alles Gute und bis nächstes Jahr!
    Heidi Wisler

  6. Heute Morgen, Villa leer. Leise Wehmut kommt auf. Aber, im Laufe des Tages kommen die Drei ab und zu in die Villa. Ich weiss, es ist ein Abschied, und Abschied tut auch immer ein wenig weh. Aber, ich bin SO FROH, sind die VIER sooo gross geworden, „buschper u zwäg“. Vor allem dank Elmi, aber auch all seinen Helfershelferchen, die ihn tatkräftig unterstützen. Auch jetzt macht sich Paulchen wieder über ein par Mäuse her. Ich denke, dass auch das Elmis Verdienst ist! Danke dass wir sie noch ein par Tage beobachten können, denn so lange soo leckere Mäuse auf dem silbernen Serviertablett da sind, werden die Drei wohl ab und zu noch vorbeikommen. Ich hoffe auf ein nächstes Jahr, eine neue Brut und wünsche Allen gute, möglichst angenehme Monate. Es ist schön, können wir immer wieder die Filmchen und Fotos, auch den super Zusammenschnitt von PJ anschauen und uns daran erfreuen. Die werden sicher Einige durch die nächsten Monate begleiten, mich ganz sicher:):):) trotzdem leise sniff:(:(:(
    tschüss zäme, hoffentlech bis imene Jahr wieder. ä liebe rundum Bärnergruess

  7. vielen dank für das tolle falkenjahr. wir haben gebangt und gezittert und freuen uns. dass es auch dieses jahr gut ausgegangen ist.grüsse aus Liestal käthy

  8. Ich kann immer nur danke, danke sagen an Elmi und den Forumschreibern, die das ganze Geschehen noch interessanter gemacht haben. Damit die Falken gut in die nächsten Monate fliegen können, bitte ich um die Kontonummer, damit auch ich einen Beitrag an die Mäuselieferung leisten kann.
    Euch allen ganz
    herzliche Grüsse
    Rita

  9. Auch ich möchte mich nochmals bei Euch allen bedanken ,
    es fehlt halt schon was !!, und doch gestern abend waren alle drei in der Villa !
    und Fina hatte eine Maus im schnabel sass auf der brüstung und wusste nicht
    wohin , hat sie dann in die voratsecke gelegt ,wie es Bianca immer gemacht hat
    heute morgen um 4.30 hatten zwei im ecken geschlafen .
    An Elmi ich finde es gut das sie noch füttern Danke! den im normalfall
    wären sie ja schon über alle berge ) den bei Emeli bin ich nicht sicher ,?
    nach meiner erfahrung kommen sie am anfang immer wieder vom Flug zurück
    aber Emeli war einfach weg .
    Wünsche allen bis nächsten Frühlng eine angenehme schöne Zeit
    Freundliche grüsse Ines

  10. Sooo schön, alles! Auch von mir herzlichen Dank an alle.
    Heute 13.8.: Habe gerade das Geschichtchen mit Börni gelesen. Aber, ist das denn „unser“ Börni? Er dünkt mich sehr gealtert. Dazu hat er weisse Flecken auf dem Gefieder. Auch die weissen runden Punkte auf den Schwanzfedern habe ich vorher nie gesehen?
    Noch etwas, das aber eigentlich nicht hierher gehört: Ich habe mich vorhin gefreut, wieder einmal einen Wanderfalken auf dem Kamin an der Josefstrasse (Zürich) zu sehen! Er sass lange im Nest, schaute hinaus oder putzte sich. Vielleicht ist es das Nesthäkchen?
    Liebe Grüsse von Roslarissa

  11. Liebe Esther, betreffend „Maus für Mäuse“ da steige ich nicht mit (gebe mir eine PN)
    sicher heisst dies eine private Nachricht oder??? Auf Facebook oder twittern das möchte ich nicht. Also bitte hilf mir was ich tun soll um einen Mäusebeitrag beizusteuern. Ich bin nähmlich echt glücklich dass die Falken weiterhin von Elmi gefüttert werden. Herzlich Rita

  12. Hallo Liebe Esther,

    Auch ich möchte mich von Herzen bedanken für die wundervolle Zeit mit BB.
    auch ich habe die gleiche bitte, möchte mich beteiligen mit einer spende,
    bitte auch privat
    vielleicht nicht mehr für Mäuse, aber es gibt ja sooooo viele andere Sachen die getan werden müssen an der Villa oder ein neues Mikrofon, es gibt ja so viele Sachen wo Rechnungen beglichen werden müssen, das würde mich echt freuen wenn ich etwas beisteuern könnte

    LG befana

  13. Ich habe die ganze Brut mitverfolgt, hoffentlich lernen diese Jungen jetzt noch selber „mausen“
    Liebe Grüsse an alle Falkenfreunde
    Heidy

    1. Ist das Paulchen, der noch ins Nest kommt und anscheinend einen riesigen Hunger hat. Er such die ganze Villa nach Überresten ab. Sollte der Letzte wohl nicht noch länger Mäuse erhalten?

  14. Ein riesengrosses Geschenk, ich habe vorhin gleich alle drei Jungfalken gesehen, einfach sooo super die Kamera in der Villa zu unserer Freude. Allen Falken, allen Forumschreibern und nicht zu vergessen Elmar (er eigntlich an allererster Stelle) wünsche ich von Herzen viel Freude und Glück
    Rita

  15. Zu den Wanderfalken am Hochkamin an der Josefstrasse (Zürich)

    Habe heute von „Vera“ gelesen: „Alle Tage wieder….. es scheint mir, er fühle sich etwas einsam“.

    ER (SIE?) IST VERLIEBT! HABE HEUTE ZWEI FALKEN IM NISTKASTEN GESEHEN! SIE SIND GANZ NAHE BEIEINANDER GESTANDEN UND HABEN SICH LANGE GANZ RUHIG „INS GESICHT“ GESCHAUT!!

    (Ich weiss nicht, wo ich dies sonst hinschreiben soll, darum notiere ich es hier)
    Mit herzlichem Gruss
    Roslarissa

  16. Gestern so um 19.30 h war ein Falke da, vielleicht Fineli. Es hat beobachtet, mit dem Käpfchen auf und ab, Augen gerollt, Schnabel auf und zu. Andere flogen sicher in der Nähe. Dann um 20.15 h kam ein zweites und wenig später ein drittes. Die sassen dann eine Weile stolz auf der Villenbrüstung. Eine kurze Zeit sassen zwei eng aneinander geschmiegt zusammen und flüsterten sich schöne Erinnerungen zu, das dritte war bereits weg. Später (22.00h) hat sich dann (Fineli) selig in die Ecke gekuschelt und geschlafen. Alle drei sehen total fit und wunderschön aus. Mein grosser Wunsch ist dass es so bleibt. Allen Falkenfreunden wünsche ich eine frohe Zeit mit herzlichen Grüssen
    Rita

Kommentare sind geschlossen.