Die Sache mit der Schwanzfeder

Mariele hat es heute Morgen als Erste bemerkt ;). Hat sich Bianca letzte Nacht einer „Schwanzverlängerung“ unterzogen 8O ?
unbenanntbi1jh0ugieczb
Das war die brennende Frage. Aber Julchen liess uns nicht lange im Ungewissen und zeigt im Filmli wie das mit der Feder zu verstehen ist ;).

Um 11.30 Uhr rief Zwirbel dann zum Muki-Turnen :lol:
15018878ad

Danach durfte Börni wieder die Eierchen wärmen :D . Er nahm’s dabei viel lockerer und machte bloss ein paar Nackenübungen unter Aufsicht von Struppy :mrgreen:.

15020212ju

Obwohl Börni das Zusammensein mit den Kinderchen immer geniesst fand er, dass eine Ablösung überfällig sei und hielt Ausschau nach seiner Liebsten 8)

15020900bm

Ob Bianca sein Rufen gehört hat ;) ?  Wer’s wissen will schaut am Besten HIER . Da werden von Jürgen auch gleich Schwanzpilatesübungen vorgestellt :mrgreen: …um den Verlust von Federn in Grenzen zu halten :lol:.

Weiterhin viel Spass und kurzweiliges Abwarten bis das erste Kücken schlüpft .

3 Gedanken zu „Die Sache mit der Schwanzfeder“

  1. Irgendwie habe ich ein komisches Gefühl. Ich kann leider nicht sehr oft die Bilder der Live-Kamera verfolgen. Doch mir ist, als mangelt es Bianca und den Jungvögeln an Futter. Ich hoffe nicht, dass Börni sich aus dem Staub gemacht hat….. Weiss jemand Näheres?
    Danke und herzliche Grüsse
    Monika

  2. Liebe Monika,

    nee, ich weiß nichts Näheres, sehe aber, daß diese Jungen keine Kraft mehr haben
    zum Leben. DAS ist soooooo sehr traurig. Mir tut die arme Bianca so sehr leid. Sie möchte ihre Jungen füttern, aber leider klappt es nicht mit dem Nachschub.
    Von außen nachfüttern ist zwar sehr gut gemeint, aber dann bringt der „Vater“
    überhaupt nichts mehr. Ist er vielleicht noch zu jung? Man weiß es nicht. Euch alllen,
    die da mitleiden alles alles Liebe. Vielleicht geht es im nächsten Jahr besser !
    Viiele liebe Grüße
    Gretel (Maggy)

    1. Liebe Monika, liebe Gretel,
      ich denke ihr macht euch zuviele Sorgen.
      🙂 Lest doch bitte auch die folgenden Artikel um zu sehen das es derzeit noch allen gut geht.
      Gretel, Börni bringt einen Vogel nach dem anderen, nur Mäuse sind in diesem Jahr anscheinend knapp.
      Die ein oder andere „Mausspende“ wird ihn nicht davon abhalten weiter selbst auf die Jagd zu gehen.
      🙂 Auch das ist in den folgenden Artikeln zu sehen und zu lesen. Ich für meinen Teil leide im Moment wirklich nicht und ich glaube Bianca auch nicht. Natürlich macht man sich schneller Sorgen nachdem diese Saison eher unglücklich begann, aber lasst uns die vier Jungfälkchen mit positiven Gedanken begleiten.
      Herzliche Grüße, Martina

Kommentare sind geschlossen.