Mein „erstes Mal“

Neiiiiiin! Nicht, was ihr vielleicht gedacht habt! Es geht um die erste Turmfalken Saison, die ich live und in Farbe miterleben darf. Das verdanke in zum Einen der Tatsache, dass ich 2009 einen Seniorentagesausflug begleitet habe, zum Anderen der Haltung von Nymphensittichen. Ist schon klar, die Zusammenstellung hört sich merkwürdig an, aber ich kann das erklären!     

Greifvögel fand ich schon immer schön, wenn ich sie auf Bildern oder in Fernsehberichten  gesehen habe. Aber das war`s auch. Dann kam der Tag, an dem ich erstmals eine Greifvogelflugschau live erlebt habe, das war bei eben jenem Seniorenausflug. Wir hatten die Gelegenheit den Vögeln sehr nahe zu kommen. Die Flugshow war toll, was mich aber nachhaltig beeindruckt und berührt hat, war die einmalige Ausstrahlung der Vögel. Wunderschön, klug, wehrhaft und irgendwie in sich ruhend. Eigentlich sind diese Worte unzureichend, wirklich meinen Eindruck wiederzugeben, aber bessere finde ich einfach nicht. So hoffe ich, ihr versteht auch so, was ich meine. Und nun kommen die Nymphensittiche ins Spiel. Da ich meine Wohnung mit vier von ihnen teile, bin ich in einem Nymphensittichforum aktiv. Dort hat ein freundlicher Mitschreiber im vorigen Jahr immer mal wieder Bilder und kleine Clips von den Muttenzer Falken eingestellt. Ich hab mich auf die Webcam geklickt und war fasziniert. Ab da hab ich immer mal wieder da rein geschaut, und auch im Forum gelesen. Irgendwann hab ich mir dann ein Herz gefasst und mich dort angemeldet. An dieser Stelle sage ich den „Förmchen“ von Herzen Danke, für die herzliche Aufnahme. Ihr habt es mir so leicht gemacht dazuzugehören! Tja und da bin ich nun, völlig aus dem Häuschen das es anscheined bald los geht in der „Villa Muttenz“. Es ist ein tolles Gefühl sich gemeinsam mit Freunden darauf zu freuen, das sich ein Falkenpaar die Villa als Residenz aussucht! Obwohl ich zugeben muss, dass meine Spannung gar nicht so langsam steigt, ich bin total aufgeregt!! Seit Januar hab ich mich ganz oft gefragt, was ist wenn sie nicht kommen?! Wie wird es sein wenn sie kommen?! Hab mir Sorgen um Bernhard gemacht, weil der im Herbst viel früher weg war als Bianca! Ich musste und muss mich sehr zusammenreissen meine lieben Mitförmchen nicht mit tausend Fragen in den „Wahnsinn“ zu treiben. Lacht ruhig, einmal hab ich sogar geträumt, ich bekäme mitten in der Nacht einen Anruf: „Sie sind da!!“. Glücklicherweise ist mir eingefallen, dass das nicht sein kann bevor ich aus dem Bett an den PC „gehechtet“ bin! Weil a. kann man ja nachts nichts sehen und b. sind Turmfalken nicht nachtaktiv! Und nun haben wir den ersten Falken gesehen und ich kann es kaum noch aushalten!! Ich bin so gespannt, wie es weitergeht, da kommt kein Krimi mit.

Und ich bin überzeugt davon, dass es großartig sein wird.

Herzliche Grüsse, Martina

4 Gedanken zu „Mein „erstes Mal““

  1. Liebe Martina, nett das Du uns Deine Geschichte vom ersten Mal bei den MuttenzerFalken erzählt hast …
    und Du würdest im Förmchen fehlen, wenn Du damals nicht auf den Link geclickt hättest !
    liebe Grüsse
    mimi

  2. Wunderbar, liebe Martina!!!
    Boah, bis in Deine Träume haben sie B & B schon vorgeschlichen! ALLE ACHTUNG! 😀
    Bei mir ist es nicht das erste Mal, aber ich freue mich auch wiiie verrückt auf die Falken!
    Und worüber ich mich AUCH freue: dass Du ins Förmchen gefunden hast! Jaawoll!

    Liebe Grüsse
    Zwirbel

  3. Freue mich über deine Schilderung, liebe Martina. 🙂
    Obwohl es bei mir bereits das 4. Mal sein wird, bin ich dennoch voller Spannung und Vorfreude. Und ich glaube auch nicht, dass das je anders sein wird. 😉
    Liebe Grüsse
    Esther

  4. Es ist so schön das Du damals geklickt hast…..es würde was fehlen wenn Du es nicht getan hättest…..

    Auch ich bin zum 4. Mal dabei….aber jedes Jahr aufs neue hab ich auch Angst ob Sie kommen und ob sie den Winter gut überstanden haben und ob alles wieder so wird wie das Jahr davor……und und und……:roll:…….aber ich bin guter Hoffnung das auch dieses Jahr wieder alles gut wird……

Kommentare sind geschlossen.