IT Suche

Es gibt sie, diese Tage, an welchen man aus einer Kleinigkeit nicht schlau wird. Das ist mir heute passiert, als ein Mail reindonnert mit dem Absender „No Reply“ und mit der Aufforderung, ein e-CARE Antrag zu genehmigen. Mit der Frage im Hinterkopf „was zum Teufel ist e-CARE“ öffne ich den Link und befinde mich sofort auf einer SAP-Seite, welche mir völlig unbekannt ist. Ich schlängle mich mausdruckmässig durch diverse Fenster mit dem Namen GRC, werde aber nicht fündig um was es sich handelt. Nach mehreren Versuchen im Alleingang bleibt mir nur noch eines: Hilfe anfordern. Also rufe ich die Service-Nummer an, welche für sämtliche Anfragen zuständig ist und das Telefon gegebenenfalls weiterleitet. Es stellt sich aber schnell heraus, dass sie keine Ahnung haben, um was es sich bei e-CARE handelt und wer mir da weiterhelfen kann. Mit einem „da müssen Sie den IT Helpdesk anrufen“, wimmeln sie mich ab und ich starte meinen zweiten Anruf. Mit Musik auf den Ohren höre ich mir mehrmals an, an welcher Stelle in der Warteschlaufe ich stecke und plötzlich ist sie da, die Stimme am anderen Ende: „au, da sind sie bei uns falsch, wir haben nichts mit SAP zu tun, rufen Sie doch den SAP Support an“. Okay, ich starte meinen dritten Anruf und werde gleich in die Schlaufe „für deutsch drücken sie die 1, for English press 2, pour francais le 3 etc“ – 1 – „ihr Anruf kann zu Bildungszwecken aufgezeichnet werden – haben Sie einen Moment Geduld“ – habe ich – „im Moment befinden sich alle Supporter am Telefon – haben Sie noch einen Moment Geduld“ – HABE ICH – „falls Sie wegen Internet-Problemen anrufen, wir sind nah an einer Lösung dran – falls Sie jedoch ein anderes Anliegen haben, dann haben Sie einen Moment Geduld“ – HABE ICH – nicht mal Musik bekomme ich auf die Ohren, auch egal, denn jetzt klingelt es und ganz leise rieselt an mein Ohr: „lksdjskh herhwe0p wewklrjlkö“ – „WIE BITTE“ – „kjwlejrker nxwewekxm“ und so geht es noch ein paar Minutenbruchteile weiter. Ehrlich, ich weiss noch immer nicht um welche Sprache es sich da handelt. Mein Deutsch ignoriert er jedenfalls, da versuche ich es mit Englisch und bitte ihn mal als erstes er soll doch wenn möglich lauter reden. Das tut er und ich grinse wie ein Maikäfer im Frühling ins Telefon, weil ich die richtige Sprache getroffen habe. Was er zu sagen hat, hört sich nun wirklich Englisch an, halt so wie Inder Englisch reden. Nachdem ich ihm das Problem erklärt habe, will er meine E-Mail-Adresse, aus welchem Grund auch immer. Laut und deutlich spreche ich diese in den Hörer, ja ich buchstabiere sie sogar, weil ich das Fragezeichen in seinem Gesicht hören kann. Als ich am Ende ankomme, fragt er mich doch wirklich ob der erste Buchstabe ein E oder I sei, da fällt es mir wie Schuppen von den Augen, dass er sich noch immer beim ersten Buchstaben aufhält. Ich wiederhole mit langen Pausen dazwischen:

ich: „s“ – er: „s like in fish“ – ich: „no s like in sollbruchstelle“ (das habe ich nicht gesagt, sorry), weiter geht es: ich „t“ – er: „t like in drama“ – ich: „no, this is a drama“ (siehe oben) und so geht es weiter, die Zeit habe ich nicht gestoppt, aber es muss sich gefühlsmässig um Stunden gehandelt haben. Zum Schluss sagt er es würde mich jemand anschreiben, denn er hätte keine Ahnung, um was es sich handelt. Hätte er das nicht schon lange sagen können? Nach ein paar Stunden kommt tatsächlich ein Mail rein von einer Dame, auch mit indischer Länge (der Name – nicht die Dame), in welchem sie nur einen Link zur Schulung von e-CARE reinkopiert hat. Nichts gegen e-CARE, das ist bestimmt ein wunderbares Programm, aber ich werde wohl nie erfahren was ich genehmigen sollte, denn ich weiss nicht, ob ich bei den 15 Schulungsunterlagen UAM oder EAM lernen soll und was beides mit meinem Antrag zu tun haben.

7 Gedanken zu „IT Suche“

  1. „s like in fish“ :mrgreen:
    Meine Güte, Struppy, jetzt habe ich mich wiedermal unter den Tisch gelacht über diesen köstlichen Erlebnisbericht! Vielen Dank für die wunderbare Erzählung – und mach dir nichts draus, wenn es wichtig ist, dann melden die sich bestimmt wieder. 😆

  2. Struppy…. 😛 ……ich lach mich weg….

    “ weil ich das Fragezeichen in seinem Gesicht hören kann. “

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Vielleicht handelt es sich ja um die Aufforderung ein e-Care Paket nach Indien zu schicken.

  3. Wunderbar geschrieben! Ich habe nur einmal gelacht :mrgreen:

    Ich hoffe (für uns) dass du in Zukunft noch viele solche Erlebnisse hast und mit uns teilst 😉

    1. Jössis Tutey, warst du dabei? Genau so hat es getönt aus meinem Hörer!
      Danke euch allen für die Kommentare!
      Liebe Grüsse, Struppy

  4. 😀 😀 😀 Was habe ich jetzt gelacht!
    Also für UNS(!) war die Geschichte jetzt sooo köstlich! Duu hast eine Schreibe…. 😀
    Vielen Dank und auf ein baldiges Wiederlesen! 😉

  5. Liebe Struppy,
    heute bin ich an einem Schild vorbeigelaufen: E ear Care Hörakustiksysteme
    🙂 da musste ich an deine Geschichte denken, großartig geschrieben!
    Liebe Grüße, Martina

Kommentare sind geschlossen.