Börni der Mäusejäger

Ein reinweisses Gewusel begrüsste uns heute Morgen. Von Bianca und Börni keine Spur, die beiden waren noch auf der Jagd.

Madame kam sogleich mit fetter Beute zurück ;)

…und servierte den Kindern das Frühstück.

Börni wurde so richtig vom Jagdfieber gepackt und schleppte eine Maus nach der andern an :mrgreen: .
Vor seinen Fängen war in ganz Muttenz keine Maus mehr sicher…oder ganz poetisch nach Zwirbel: „Für jede arme Maus ist Börni der reinste Graus“.

Mit vollen Bäuchlein wurde dann ausgeheckt was man heute so alles anstellen könnte :lol:.

Ja, wie wär’s  z.B. das Mami mal ganz für sich alleine zu haben 8) ?


Oder man könnte das Rosinchen ärgern :mrgreen: …mit diesem KLICK geht’s zu Zwirbels Bildergeschichte.

Doch vorerst galt es die vielen Mäuse zu verdauen und zu hoffen, dass DIE wegen Bianca nicht allzu sehr aufstossen 8O

Später gab’s Diskussionen im kleinen Kreis…oder die quirlige Bande war fest entschlossen ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen…ACHTUNG :o !!!

Wie das Wetter nachmittags in Muttenz war, das zeigt uns Börni am besten gleich selber ;).

Er – so ziemlich wasserscheu – flüchtete an den „Schärmen“ und bezog Stellung auf dem Hochsitz. Durch nichts und niemanden liess er sich vertreiben ;) .
Bianca passte das ganz und gar nicht und bei DEM Blick würde ihr sogar Julchen aus dem Weg gehen 8O .

Bald hiess es auch für die Küken ab „an Schärme“ und rein ins Federbett…aber hoppla…bei DEN engen Platzverhältnissen ein schwieriges Unterfangen :D.


Auch heute lohnt sich ein Blick hierher…dann verpasst ihr GARANTIERT gar nichts!