Rosinchen auf Abwegen

Seit gestern ist die Familie komplett, gesund und munter.  Na ja, munter  früh am Morgen  vielleicht noch nicht so ganz. Aber die Mäuse für ein leckeres Frühstück lagen schon bereit

Nachdem dann lecker gefrühstückt wurde, hatte Bianca auch mal wieder Zeit für ein wenig Körperpflege.

Dann plötzlich sah man das kleine Rosinchen, das erst gestern geschlüpft war, weit ab von den anderen in einer Ecke stehen.  Die große Frage war  Wie kam das denn dorthin???? Hat es womöglich etwas angestellt, dass es dort stehen muss ??

Bianca die fürsorgliche Mama hatte aber genau gesehen, wie die Kleine sich davon gemacht hatte und ging ihr hinterher.

Da wir so viele liebe Zuschauer haben, gibt es natürlich auch ein Filmchen vom Ausbüxen und der Rückkehr in die Runde der Geschwister.

http://www.youtube.com/watch?v=Q1llSMMLn7I&feature=player_embedded#at=69d

Mit so einer liebevollen Mutter kann eigentlich gar nichts schiefgehen

Papa Börni versuchte dann noch ein ganze Eidechse an die Kinder zu bringen, was irgendwie nicht so recht gelingen wollte. Also hiess es, die Echse in appetitliche Stücke reissen 😉

Übrigens muss der große Bruder dem Rosinchen auch noch ab und zu ins Ohr flüstern wie man denn beim Futter fassen am besten steht. So ganz klar ist ihr das nicht immer 😉

Am Abend liegen dann alle friedlich unter Mama und lassen sich wärmen. Und wer aufs Bild klickt, kann den ganzen Tag ausführlich nachlesen

Einen schönen Wochenanfang wünsche ich allen

Sylvia