Mein Überraschungsbesuch in der Schweiz…!!!

Endlich ist er da….3 Monate hab ich von diesem Tag geträumt….mich gefreut ….Angst gehabt….und wie irre alles vor meinem geistigen Auge ablaufen sehen…….nun ist es wirklich soweit….ach wie ich mich freue…..

Geschlafen hab ich so gut wie gar nicht….nun ab ins Badezimmer….duschen fertig machen und Paulchen versorgen…Kaffe nehmen und ab ins Förmchen…muss ja noch die Gratulationen loswerden…damit kein Verdacht geschöpft wird….. 😆

…ui Paka ist auch schon wach…soo früh…. 😯  ab ins Kaminzimmer und meinen Guten Morgen Gruss loswerden….so tun als wenn ich zur Arbeit fahre…..dann ab in den Geburtstagsthread…beiden gratulieren…jetzt ist es kurz vor halb sechs…um zwanzig vor sechs kommt mein Taxi zum Bahnhof….egal…ich schnapp mir Paulchen, der wird nochmal durchgeknuddelt…dann meine Sachen und raus auf die Strasse….hui das Taxi ist schon da….also los zum Bahnhof…..rauf auf den Bahnsteig …da kommt ein Regionalexpress der fährt bis Köln….ne ne,  ich nehm lieber den der auf dem Ticket steht…..sicher ist sicher…. :mrgreen: fünf nach sechs….da rollt er ein…..jetzt gehts wirklich los….

Köln Hauptbahnhof…..wo muss ich jetzt hin…..???….ah ja da hoch ….da steht er schon der ICE nach Basel SBB…..schnell noch eine rauchen und dann rein mit mir….ich hab keine Reservierung….egal irgendwo werde ich schon ein Plätzchen finden…..oh da ist es schön…viel Platz für das Julchen so muss es sein…..mir gegenüber sitz “ Seal „….ihr wisst schon der von der Heidi…. 😆  ich frag ihn ob hier noch frei ist…..ohje er antwortet in englisch…..ganz hinten in meinen hintersten Hinterköpfchen muss doch noch was Schulenglisch hängen geblieben sein…..ich kram es hervor und irgendwie schien es zu funktionieren….er versteht mich…..juchhuuu……!!!

Mein kleines Abteil……

Nun rollt der Zug aus dem Bahnhof…..ach wie ich mich freue….das hätte ich schon mal geschafft und in 4 Stunden bin ich da……

Nun wird es Seal langweilig und er fängt mit mir eine Unterhaltung an….ich verklickere ihm das ich kaum englisch spreche….und er versteht mich schon wieder….. :mrgreen: …….ich glaube wenn ich wieder nachhause komme werde ich Dolmetscherin….. 😆 ….nun vertrieben wir uns die Zeit bis nach Karlsruhe aus einem Mischmasch von englisch, Deutsch, Händen und Füssen……es war lustig und hat Spass gemacht…..ich weiss einiges von ihm…..aber das behalte ich für mich…… 😎

In Karlsruhe stieg er aus und musste einen anderen Zug nach Frankreich nehmen….wir klatschten uns nochmals ab und dann war ich alleine…..egal die anderthalb Stunden schaffe ich mit links…..

Basel Badischer Bahnhof…..noch eine Station…….sagte ich schon das ich mich freue…???……ich packe schon mal meine Sachen zusammen…ziehe meine Jacke an….und da kommt der Zoll….anscheinend haben Sie mir angesehen das ich fürchterlich nervös war….und dann fragten sie mich wo ich hin will, wie lange ich bleibe, was ich dabei habe…….jetzt wollen Sie auch noch die Geschenke sehen….zum Glück hab ich keine Konfitüre dabei….. 😆  sondern nur eine Flasche Krumme ….Düsseldorfer Schnaps für Struppy….aber ich darf alles wieder einpacken und mitnehmen….ja die Schweizer sind eben nette Menschen…..und nun darf ich endlich aussteigen und wer wartet da auf mich…..juchhuu….die Glucke. Lacerta und Fortuna……

 

 

Die drei düsten dann mit mir zu dem  Bahnsteig wo das Zügli nach Muttenz fährt….Glucke kaufte mir ein Ticket und so fuhr ich schon wieder Zug……ab zum Fledermüsli und Sachen weggebracht….die anderen drei sind schon auf dem Weg zum BZM wo die Party stattfindet….Fledermüsli und ich warten auf das Telefon was uns bestätigt das Zwirbel eingetroffen ist und wir kommen können…….der Blutdruck steigt…der Puls rast….da es klingelt……juchhuu wir können los….Zwirbeli war wirklich pünktlich……also auf zum BZM ….schnell ein Blick hoch zur Villa….da sitzt Bianca….ach der Tag wird immer schöner……nun Auto parken…da kommt uns schon Helia entgegen….Julchen du kannst nicht rein…das Zwirbeli steht da noch…..na ja bleib ich eben noch was im Regen stehn…..vielleicht wachse ich ja zur abwechslung mal was in die Höhe….. :lol:…….he so langsam reicht es aber…gleich bin ich klitschenass….SMS an Struppy……Hilfe ich werde nass…….dann endlich kommt das Fledermüsli und holt mich…..nun muss ich nur noch warten bis ich reinkann…Fledermüsli sagte zwei Minuten….Witzbold…wann sind zwei Minuten um…???

Ich geh jetzt….vorne spielten Elmis Hexen Kicker….ich legte nur den Finger auf den Mund damit sie mich nicht verraten…..dann Durchschmarsch….Zwirbel und Elmi sitzen mit dem Rücken zu mir……Struppy filmt und schreit immer nur….“ ich zittere…ich zittere so…“…….auf den Hinterköpfen von Zwirbel und Elmi schwirrten die Fragezeichen nur so herum…… ❓ ❓ ❓  da dreht sich das Zwirbeli um…..schreit …greift sich an den Hals…….und rutscht den Stuhl herunter…….und Elmi schaut mich an wie einen Geist und sagt nur “ Bravo „…… :mrgreen:

 

Nachdem der erste Schock überwunden war wurde ich dann doch noch lieb und nett begrüsst 😉 und die anderen lieben Förmchen freuten sich mit mir das die Überraschung so gut geklappt hat…dann ging es an den gemütlichen Teil…..es wurde kräftig aufgefahren….die Förmlis haben es an nichts fehlen lassen….soviel zu Essen und zu Trinken war da…..alles mit viel viel Liebe gemacht……

Die beiden Geburtstagskinder eröffneten dann das Buffet……

 

Hier ist der weltbeste Rüblikuchen den ich jemals gegessen habe……okay ich hatte bis zu diesem Tag noch nie Rüblikuchen gegessen….aber er war einsame Spitze……jawoll…..

Brötli mit Lachs und Ei…..vom feinsten…..Danke Heri…….

Mittlerweile weiss ich das das Bircher Müsli ist….. 😆

Soooo gut……..!!!

 

Nach dem guten und reichhaltigen Essen mussten dann aber auch die Geschenke ausgepackt werden……die Glucke war neugieriger als die beiden Geburtstagskinder…… :mrgreen:

 

 

Unser Elmi hat dann doch tatsächlich den langersehnten Elsternverscheuchlangbart bekommen den er sich schon so lange gewünscht hatte…..

Uppsss….wer konnte sich denn da wieder nicht benehmen….das sieht mir aber sehr verdächtig nach…….na ja ich sag jetzt nix…aber der Schuh spricht Bände….. 😆

 

Es war ein so toller Nachmittag….mit so tollen lieben Menschen…….

 

 

Sogar die Waggis waren da …… :mrgreen:

 

 

Und das arme Wüscherli musste leider noch arbeiten…..

 

 

Nachdem bekannt wurde das Elmi der beste Villenbauer aller Zeiten ist…..konnte er sich vor lauter Bauanfragen kaum noch retten……..

 

 

Nach einem wunder –  wunderschönen Nachmittag musste dann auch mal irgendwann Schluss sein….alle halfen beim aufräumen und einpacken….und unsere Glucke behielt auch an diesem Tag die Aufsicht…….und schaute zu das wir auch alles richtig machten….. 😆

 

Dann fuhr mich das Zwirbelchen noch zum Fledermüsli….der ich an dieser Stelle nochmals danken möchte für die wirklich sehr sehr liebevolle Gastfreundschaft……Du bist echt ein riesengrosser Schatz……..

 

 

Am Abend gab es nochmals ein sehr leckeres Nachtmahl und wir unterhielten uns noch sehr nett…aber wir waren beide geschafft und fertig, so das wir gegen 22.00 Uhr schon ins Bett gingen……

Am nächsten Morgen erwartete mich ein ganz tolles liebevolles zubereitetes Frühstück mit Bärchen und so…. 😉

 

Nach dem Frühstück fuhren wir nochmals zu Elmi und der Villa……aber von Bianca und Börni keine Spur….

Nur Elmi war im Büro und tat so als ob er arbeitete…….

Elmi´s Bürowand….

Okay kein Börni …keine Bianca…..dann aber wenigstens mal Face begrüssen……

 

Dann wieder nachhause zum Fledermüsli….gleich kommt das Zwirbelchen mich holen…..

Pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk stand sie dann auch auf der Matte und holte mich……nochmals ein Versuch in der Villa …und siehe da….Bianca war da und grüsste mich…..ach war das schön……

 

Jetzt aber wirklich los zum SBB sonst bleib ich noch hier…… :mrgreen:

 

Da ist er …der Bahnhof …wo muss ich hin…..gut das Zwirbelchen dabei war……sonst würde ich jetzt noch da rumlaufen…hoch und runter und links und rechts und dann wieder hoch …..puhh

 

 

….aber da ist der Bahnsteig und da ist auch der ICE…..sooo gut……das Zwirbelchen rein in den Zug….ich steh draussen…..he Zwirbel andersrum…ich rein …Du raus….. 😆

 

Ach so Julchen …das muss einem aber auch gesagt werden……okay dann anders rum…..ich raus…Du rein….

 

Vorsicht an der Bahnsteigkante…..

 

 

Türen schliessen……..der Zug fährt ab…….

 

 

 

Tschüsss Zwirbelchen…..Tschüssss Basel……Tschüsss liebe Förmlis……

 

Tja nun sitz ich hier wieder im Zug nachhause…..und alles ist vorbei……

Halt Stopp…..der Zoll………ha …diesmal hab ich Glück…..dieses Mal haben sie einen anderen auf dem Kieker……

 

 

So jetzt liegen 4 Stunden vor mir wo ich bei Tempo 250 über alles nochmal nachdenken kann und alles nochmal Revue passieren lasse…….

 

 

Ich danke euch allen viel viel Mal…das ihr mir diesen tollen Tag ermöglicht habt…..ihr seid wirklich allemale ganz besondere Menschen…….und ich bin sehr froh und glücklich euch zu kennen.

 

Euer Julchen

13 Gedanken zu „Mein Überraschungsbesuch in der Schweiz…!!!“

  1. Danke, liebes Julchen, für diesen schönen Bericht!
    Es war toll, dass du da warst – es bleiben ganz schöne Erinnerungen und einen grosse Vorfreude auf den Juni! 😀

  2. Julchen, ein meisterhafter Bericht, ich habe vor Ruehrung Traenen gelacht. Du bist einfach unglaublich begabt,
    Ruthie

  3. Hallo Julchen ,na ich sehe richtig die Aufregung und die Freude in Deinem Bericht.
    Es ist doch toll wenn alle zusammenhalten damit auch alles klappt,
    das wirst Du Dein Lebtag nicht vergessen.
    Woll’n wir wetten????

    Schön geschrieben, das kann auch nicht Jeder
    Liebe Grüße

  4. Liebes Julchen
    Ein Super Reisebericht, da kriegt man auch gleich Reisefieber
    Haste toll gemacht. 🙂

    Liebe Grüße
    Sylvia

  5. Liebes Julchen,
    auch ich sage Danke fürs Mitnehmen. Dein Bericht ist so lebendig geschrieben das ich alles miterleben durfte. Auf den Bildern kann ich sehen wie sehr sich die Geburtstagskinder gefreut haben. Während ich deine Zeilen lese kann ich spüren, wie aufgeregt du warst und wie du dir gewünscht hast den beiden eine tolle Überraschung zu bereiten. An der Stelle wo du erzählst das Bianca bei deiner Ankunft dort war sind bei mir einige Tränchen gekullert. Beim Anschauen des Videos auch.
    Julchen, du bist ein großartiger Mensch! Alles Liebe von Martina

  6. Liebes Julchen

    Das ist ein grossartiger Bericht über einen grossartigen Tag! Vielen Dank! Wenn ich dran zurück denke, an den Überraschungsmoment – weisst du was ich dann tue? Nein? Ich zittere vor lauter Freude! Beim nächsten Überraschungsbesuch nehme ich ein Stativ mit!
    So schön, dass sich Bianca zum Abschied noch gezeigt hat – das hast du verdient!

    Liebe Grüsse, Struppy

  7. Danke, allerliebstes Julchen für deine farbige Reportage dieses in die Annalen des Förmchens eingehende Doppel-Burtseltagsfestes! Superba gemacht!
    En dicke, feisse Chnuddler
    Campecina

  8. Liebes Julchen

    Die Überraschung ist dir voll gelungen! Danke für diesen tollen Bericht…von A – Z spannend zu lesen!

    Liebs Grüessli

  9. einmalig liebs Julchen!
    ich stand auch leicht zittrig am Bahnhsteig zu Basel bei deiner Ankunft. Ach ! Ist das doch SCHÖN, wenn man sich noch zittrig freuen kann 😀 .
    Dein Reisetagebuch ist grosse Klasse.
    Danke

  10. Liebes Julchen
    Dein Reisebericht ist so gut geschrieben, so mitreissend als sässe man neben Dir im Zug und fiebert dem, was geschehen wird entgegen.
    Ich habe mich auch riesig gefreut, dass ich Dich endlich kennen lernen durfte.
    Es war ein sehr gemütlichen Nachmittag.
    Danke, dass ich dabei sein durfte.

Kommentare sind geschlossen.