Laaaangweilig !!!

Brüten ist wirklich langweilig…… 🙄 ….ich denke aber nicht nur für uns….Börni löst Bianca ab und an ab…dann liegt Bianca wiederrum auf den Eiern und schläft und döst vor sich hin…..und lüftet auch mal die Eier….wie uns  das Suppenhuhn hier eindrücklich zeigt…

 

Das war es aber auch schon im grossen und ganzen…die andere Äktschen könnt ihr hier nachlesen….Klick

 

 

 

Fast nix los

Der heutige Sonntag gestaltete sich seeehr ruhig, was uns ja eigentlich freut, denn während des Brutgeschäftes ist übermässige Aktivität und Aufregung ja alles andere als wünschenswert.
Und so gibts auch nicht viel zu berichten heute. Das Wetter war freundlich und nicht mehr so heiss wie gestern, die Mäuselieferung klappte zuverlässig und die Übergabe verlief reibungslos, den Eierchen gehts dem Vernehmen nach prächtig, also, mit anderen Worten: Alles so, wie wir uns es für unsere Falkenfamilie wünschen.

Um euch aber doch nicht ganz ohne aufregende Bilder des heutigen Tages zu lassen, hier ein Bild von Zwirbel, mit ganz viel „Äktschen“ 😉

Falls ihr noch mehr Aufregung ertragen könnt, könnt ihr wie immer den ganzen Tag HIER nachlesen.

Und sie brüten immer noch…..

🙂 was auch gut so ist, denn sonst würde es nichts werden mit den „Muttenzer Turmfalken Jahrgang 2012“. Und auf die freuen wir uns doch alle. Heute war tatsächlich mal ein warmer, sonniger Tag und die werdenden Eltern kamen glatt ein wenig ins „Schwitzen“ während sie auf den Eiern sassen. Selbst Börni war nicht so wild aufs Brüten wie sonst üblich…….. Und sie brüten immer noch….. weiterlesen

Bianca feingeistig

Und wieder ist ein ganz normaler Tag in der Villa ruhig und beschaulich vorüber gegangen.
Es wird gebrütet, klar, das dauert jetzt schon noch eine Weile und da heisst es für uns, mindestens genauso geduldig zu sein wie Bianca.

Es läuft die übliche Routine, Bianca sitzt meistens auf den Eiern, während Börni fürs Mäusebesorgen zuständig ist.
Heute schien er wieder einiges motivierter zu sein, seinen Verpflichtungen ausser Haus nachzukommen, was auch damit zusammenhängen könnte, dass das Wetter endlich wieder freundlicher geworden ist. 😉 Bianca feingeistig weiterlesen

Börni beharrlich

Normalerweise ist es bei den Turmfalken ja üblich, dass das Weibchen in erster Linie brütet, der Terzel löst sie nur kurzzeitig ab, damit sie mal die Flügel strecken, etwas essen oder sonst etwas ausser Haus erledigen kann, was eben nötig ist zwischendurch.

Bei unseren Beiden scheint das allerdings ein bisschen anders zu laufen, denn Börni reisst sich geradezu darum, auf den Eiern sitzen zu dürfen. Zuerst haben wir ja vermutet, das sei vor allem bei Regenwetter so, da bietet die Villa doch einiges mehr an Bequemlichkeit, als die nasse und unfreundliche Umwelt. Börni beharrlich weiterlesen