Denk ich an Deutschland in der Nacht…

…lautet die Anfangszeile von Heinrich Heines Gedicht „Nachtgedanken“.
In dem Gedicht geht es vor allem um das Denken an seine Mutter im Pariser Exil, aber es enthält auch diese Zeilen:

Deutschland hat ewigen Bestand,
Es ist ein kerngesundes Land,
Mit seinen Eichen, seinen Linden,
Werd‘ ich es immer wiederfinden.

Genau daran sind aber heute Zweifel angebracht (insbesondere seit vergangenem Sonntag – grüner Wahlsieg in BW), und deshalb dient mir der große Deutschlandliebhaber und -Kritiker Heinrich Heine als Aufhänger für diesen recht persönlich gemeinten, aber auch allgemein zu verstehenden Schrieb. Denk ich an Deutschland in der Nacht… weiterlesen

Zeit (speziell Sommer…)

Heute wollte ich euch eigentlich etwas zum Thema Zeit erklären, weil das nämlich ein schönes und wichtiges Thema ist und deshalb sicher lohnend und alles.
Aber dann habe ich leider sehr wenig geschlafen in der letzten Nacht, weil nämlich ausgerechnet, als mir das tolle Thema in den Sinn gekommen ist, zeitgleich ein anderes Ereignis eintraf, welches mich am Schlafen hinderte und das nennt man Koinzidenz und das kommt manchmal eben vor. Zeit (speziell Sommer…) weiterlesen