Kategorie-Archiv: Turmfalken-Tagebuch 2011

Tägliche Zusammenfassung des Geschehens im Muttenzer Turmfalkennistkasten.

Macht’s gut!

Liebe Blog-Leserinnen, liebe Blog-Leser

nachdem unsere vier tollen Jungfalken nun alle ausgeflogen sind und sich in den nächsten Tagen wohl nur noch ganz selten in Elmis Falkenvilla zeigen werden, wird es langsam Zeit, das Turmfalkentagebuch für dieses Jahr abzuschliessen.

Es war eine spannende, aufwühlende, aber auch sehr schöne Turmfalkensaison 2011.
Zum ersten mal seit vier Jahren haben es nicht alle Jungvögel geschafft, flügge zu werden.
Das war sehr schwierig und traurig und doch war es sehr schön zu merken – hier im Blog und im Forum – wie gross das Verständnis für die Natur und dafür, dass im realen Leben nicht immer alles so läuft, wie wir uns das wünschen, bei den Meisten doch ist.
Eure Solidarität und eure aufbauenden Kommentare haben sehr dazu beigetragen, dass das Webcam-Projekt weitergehen konnte und wir schlussendlich vier Turmfalken bis zum Ausfliegen begleiten und uns an ihrer Vitalität erfreuen konnten.

An dieser Stelle deshalb einen ganz herzlichen Dank an euch Leserinnen und Leser für euer Interesse und eure Kommentare.
Danken möchte ich ebenfalls allen Tagebuchautorinnen, die hier im Blog mit grossem Engagement die Zusammenfassungen geschrieben haben.
Danke auch an alle Schreiberinnen und Schreiber des Falkenförmchens, die jeden Tag ihre Beobachtungen festgehalten haben mit Berichten, Bildern und Filmen.

Und ein ganz besonderes Dankeschön geht natürlich an Elmi, den weltbesten Falkengrossvater, der uns dies alles überhaupt erst ermöglicht und mit seinem riesigen Engagement für die Turmfalken nicht nur für die Tiere viel Gutes tut, sondern auch uns alle, die wir daran teilhaben dürfen, sehr bereichert.

Julchen hat gestern einen wunderschönen Film gemacht, der die ganze Falkensaison 2011 zusammenfasst. Diesen Film möchte ich an den Schluss des diesjährigen Tagebuchs stellen.

Euch allen wünsche ich von Herzen einen guten Sommer und den vier Jungfalken und ihren Eltern alles, alles Gute.

Mit lieben Grüssen
Esther

Auf und davon – und wieder zurück

Der Sonntag begann ziemlich windig. Drei junge Fälklein genossen die Brise und liessen sich ihre Luftröckchen durchpusten. 😉 Hier von Malve sehr schön festgehalten:

Danach hielten die Vier dann sehr aufmerksam Ausschau und beobachteten den Luftraum über dem BZM.

Nicht ganz klar ist allerdings, wonach ganz genau geguckt wird. Nach frechen Raben? Elstern? Schmetterlingen oder vielleicht doch eher: Auf und davon – und wieder zurück weiterlesen

Zwei und zwei

Zwei und zwei – zwei auf der Brüstung, zwei drinnen, zwei auf dem Kameraarm, zwei drinnen, zwei hüpfen hin und her, zwei bleiben lieber noch ein wenig – genau – drinnen!
So zeigten sich unsere vier Falken heute also ordentlich sortiert, Anabel und Wendelin, als die älteren beiden, sind schon voller Selbstvertrauen und probieren, wie sich die Luft ausserhalb der Kinderstube unter den Flügeln anfühlt, während die beiden Jüngeren lieber noch etwas abwarten und zusehen. Zwei und zwei weiterlesen

Wendelin hat´s getan…..!!!

Ja heute war der Tag wo Wendelin das erstemal bewusst auf der Brüstung stand…… 😆 jetzt werden Sie wirklich erwachsen….und einige werden das mit Wehmut sehen….denn dann heisst es definitiv bald Abschied nehmen von unseren vier jungen Wilden….. 😥 ….aber noch ist es ja nicht soweit…..und wir werden noch einige schöne Stunden mit Ihnen verbringen können…..!!!

 

Der Tag fing eigentlich wie immer an…..in die weite Welt gucken…..staunen…..fliegen üben…..und aufs Frühstück warten….. 😆

 

 

Wendelin hat´s getan…..!!! weiterlesen