Archiv der Kategorie: Julchens Erlebnisse

Meine Kohlmeisen !!!

Montag 3. Februar 2014

Heute war zum erstenmal eine Meise am Nistkasten und hat ihn von aussen und innen begutachtet…

4. Februar – 14. März 2014

Die Meise kommt fast täglich und hämmert ihre Hausnummer an den Kasten…. 😆 …. zum Ende des Monats bringt sie auch noch jemanden mit dem sie das Haus präsentiert….♥

Samstag 15. März 2014

Ihnen scheint das Haus beiden zu gefallen….denn ab heute ziehen sie ein….sie transportieren schon fleissig Moos

IMG_7047 Meine Kohlmeisen !!! weiterlesen

Firmenpolitik ?!?!?!

Ich bin nur ein kleiner unstudierter Arbeitnehmer…und deshalb kann ich diese Firmenpolitik nicht verstehen…..was gibt denen da “ oben “ das Recht mit uns Menschen die die Arbeit tun damit der Laden läuft so umzugehen…???

Ich arbeite im Einzelhandel….und es ist schon so stressig genug…wenn man auf der anderen Seite der Kasse steht dann glaubt man das vielleicht nicht….aber man muss die Launen der Kunden ertragen….man muss zu allen gleich freundlich sein…ob einem die Nase passt oder nicht….ob die Kunden einen grüssen …egal….man muss grüssen…man muss danke und bitte sagen….einen schönen Tag wünsch ihnen …..die Kunden  behandeln einen wie das letzte Stück Dreck…..geht das vielleicht schneller….machen Sie mal noch eine Kasse auf…blablabla…..oder sie stehen an der Kasse und dann fällt ihnen ein….ach das Stück Fleisch oder das Tiefkühlgericht will ich jetzt doch nicht….also schmeissen sie es einfach ins Regal….da kann es ja die Kassiererin wegräumen…wenn sie es dann irgendwann sieht…und bis sie es sieht lag es schon so lange da das man es nur noch wegschmeissen kann….ja so sind die Kunden….ob sie zuhause auch so mit ihren Sachen umgehen….???

Und zu all dem Ärger kommen  dann auch noch die Oberen dazu…..man soll nicht soviele Stunden verbrauchen….das heisst…man soll den Laden mit 2 Leuten schmeissen….man muss kassieren und der Laden soll natürlich auch noch super gut aussehen…..kein Dreck….alles an seinem Platz….dann muss gebacken werden….Tiefkühl muss eingeräumt werden…die Ware muss verräumt werden….es sollen ja keine leere Regale da sein….der Pfandautomat muss geleert werden….ab und an muss dann auch alles umgeräumt werden …das heisst die Chips kommen jetzt mal in den Gang nach links….dafür kommt das Mehl dann 2 Gänge weiter nach hinten und so weiter und so weiter…..damit es einem ja nicht langweilig wird….zwischendurch kommen die Kunden und haben Fragen….können sie mal im Lager schauen ob sie da noch die Margarine haben…..oder wo steht das und wo steht das….das wäre ja alles zu machen wenn man genug Personal einplanen dürfte…..aber wie ich schon geschrieben habe….das geht nicht…..der Umsatz stimmt nicht…also kein zusätzliches Personal…..aber der Laden muss stehen…..und dann kommt Kontrolle….der Laden sieht nicht gut aus….so geht es nicht …sie müssen sich schon mehr anstrengen….was machen sie den ganzen Tag…???

Hallo…haben diese Leute die da oben sitzen jemals einen Tag im Einzelhandel verbracht ???…oder haben diese Leute nur studiert und machen alles vom Schreibtisch aus….???….Ich kenne die Antwort…Hallo ihr da oben….es ist unter diesen Umständen einfach nicht möglich alles zu erledigen….es kann nicht funktionieren….ihr spart am falschen Ende….!!!

Deutsch = schwere Sprache !!!

Gestern hatte ich wieder mal ein Erlebnis mit einem unserer türkischen Mitbewohner……ich sollte meine Frühstückspause machen und war auf dem Weg nach hinten…innerlich freute ich mich schon auf den Kaffee ..eine Zigarette und das stillle Örtchen…..:-)

da sprach mich eine Kundin die der deutschen Sprache nicht so mächtig war an  und fragte nach “ Putta…Putta „….ich sagte Putta  ???……Sie wieder….ja Putta Putta…nix Putta da ???..

Hmm…ich strengte meine wenigen grauen Zellen an und überlegte ….was könnte denn Putta sein….da schoss ein Geistesblitz durch meinen Kopf….Putta….das kann doch nur Puter sein…..Truthahn…..ja klar…….ich sagte einen Moment ich geh mal im Lager gucken….sie strahlte über das ganze Gesicht…war froh das ich so freundlich war und sagte bitte dreimal Putta…..ich dachte mir …boah dreimal Puter….na ja die haben ja alle eine grosse Familie…warum dann nicht drei Puter…..ich also ab ins Tiefkühlhaus…die eiskalten Rollwagen hin und her geschoben….klitzekleinen Gefrierbrand bekommen….aber die Puttas gefunden…..schwer wie sonst was ….wie krieg ich die jetzt alle auf meinen Arm…..na ja irgendwie ging es und ich balancierte ganz stolz die drei Puter auf meinem Arm nach draussen…..mein Rücken dankte es mir und der Gefrierbrand an den Armen wurde dann doch etwas grösser……da sah die Kundin mich und schüttelte den Kopf…..ich voller Panik…wieso schüttelt die denn jetzt mit dem Kopf……da kommt sie auf mich zu und sagte nix Putta fliegen….Putta für Brot……

 

Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen……sie wollte gar keinen Puter…..nein sie wollte……

 

BUTTER !!!

 

 

 

Ein ganz normaler Samstag !!!

Heute war wieder ein Tag….. 🙄 …..ein Tag sag ich euch……total unterbesetzt…das heisst zwei Mitarbeiter und Chef…….und das Samstags……um 7.00 Uhr machen wir auf……dazu kam eine Grossbestelllung von 200 Ciabatta Broten für 9.00 Uhr…..wir haben 2 Backöfen wo je 6 Bleche reinpassen …auf jedem Blech passen 3 Ciabattabrote..und backen müssen sie jeweils 15 Minuten…..also könnt ihr euch ausrechnen wie lange man für die 200 Brote backen muss…… 🙄 Ein ganz normaler Samstag !!! weiterlesen