Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
14. Oktober 2019, 22:51:56
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News:


Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: Auf der Suche « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 18 Nach unten Drucken
Umfrage
Frage: Wollt ihr von der Donau nur Fotos oder auch Bericht?
Nur Fotos   -0 (0%)
Reisebericht und Fotos   -7 (100%)
Stimmen insgesamt: 6

Autor Thema: Auf der Suche  (Gelesen 34664 mal)
helia
Gast
« Antworten #60 am: 05. Mai 2011, 09:59:54 »


Liebe Förmchens,


hier nun der dritte Teil des virtuellen "Nidlechueche":

Während der Fahrt mit dem Stedtlibummler sind wir auch noch auf die
 Türschlösser aus dem sechzehnten Jahrhundert
                                                       




















aufmerksam gemacht worden, welche auch heute noch reibungslos funktionieren und klaglos ihren Dienst an den alten Keller- und Lagertüren versehen.  
Ich bin mir nicht sicher, ich glaube Hirtentaschenschlösser verstanden zu haben – weiss jemand von Euch Bescheid??

  
Nach Dusche, Siesta und  - was isst man am Murtensee?  Eglifilets natürlich –ist es Zeit zur
katholischen Kirche,



 


welche sich ausserhalb der Ringmauer befindet, hinauf zu wandern.
  
Der Philippinische Chor -




     Kunst vom Feinsten???? tja, er war schon etwas speziell. So speziell, dass ich mich in der Pause heimlich still und leise davon schlich.
 
Während der Pause nämlich, näherte sich mir eine Dame, um mich zu fragen ob ich auch geklatscht hätte. „Nun ja, ich . . .“
 
„Die Leute klatschen einfach, man kann ihnen heutzutage alles aufstellen, sie schlucken es“, meinte sie verärgert. Sie habe sich überlegt, ob sie nicht gleich jetzt wieder nach Hause gehen wolle. Worauf ich antwortete:  „Nun, dann haben mindestens zwei Leute denselben Gedanken gehabt.“
 
Also führte sie mich auf einem Schleichweg von der Kirche weg.






 Schliesslich wollten wir (oder wenigstens ich) ja den Chor, dessen Mitglieder sich bereits umgezogen hatten und vor der Kirche warteten,  nicht vor den Kopf stossen.
Bei einem Kaffe konnte die Dame dann ihre Entrüstung loswerden.
„Eine elende Geldmacherei, ich hasse das“, meinte sie, „der Chor verkauft CDs von diesem Geschrei für Fr. 30.- Ich würde viel lieber Musik hören, richtige Musik! Wir hatten auch schon andere Chöre hier, an denen man sich wirklich erfreuen konnte. Aber was diese Philippinen bieten, ist unter aller Kritik. Sicher meinen sie es gut, aber anstatt mit aller Kraft zu schreien, würden sie gescheiter etwas mehr mit Gefühl singen!“
 
Und wirklich, die hohen Stimmen klirrten in den Ohren wie die höchsten Töne der Piccolos

 



an der Basler Fasnacht!

Nur die kurzen Soli der Sopranistin und des Baritons liessen erahnen, dass hier wirklich Leute mit schönen Stimmen sangen.

Etwas versöhnt mit dem "lauten" Abend bummelte ich zm See hinunter und zum Hotel.









Schluss folgt. . . .

Liebe Grüsse
helia


« Letzte Änderung: 05. Mai 2011, 10:01:49 von helia » Gespeichert
Mariele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10306



« Antworten #61 am: 05. Mai 2011, 10:17:55 »

Oh weih liebe Helia, die armen Sänger  Cool
Diese Menschen haben ja eine ganz andere Sprachmelodie als wir, vielleicht klingt der Gesang deshalb so speziell?? 

Lustig finde ich, das auf dem ersten Schlösserbild noch ein abgeschmückter Weihnachtsbaum steht. Grinsend

Ich freu mich schon auf die nächste Episode, dann kommt endlich der Rahmkuchen ins Spiel!
Gespeichert

Liebe Grüße  Käferchen

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
(Astrid Lindgren)

Struppy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8025



« Antworten #62 am: 05. Mai 2011, 14:29:13 »

Liebe Helia

Da bin ich mal ein paar Tage nicht im Förmchen und du erlebst so tolle Sachen! Na ja, der Gesang hört sich nicht gerade toll an, aber die Fotos lassen auf wunderschöne Landschaften schliessen. Übrigens, letztes Jahr haben wir mit unserem Quartierverein auch im Hotel Schiff in Murten übernachtet. Wunderbare Aussicht auf den See!!!

Vielen Dank für all deine Berichte und Bilder, so sind wir wirklich mit dabei und können schwelgen....!

Liebe Grüsse
Struppy
Gespeichert

helia
Gast
« Antworten #63 am: 05. Mai 2011, 21:39:15 »



Ach herrjeh liebes Mariele,

mit dem Rahmkuchen wir es wohl nix werden - ich habe mich in die entgegengesetzte Richtung davon gemacht.   Traurig  Aber irgendwann dieses Jahr kommt es bestimmt noch dazu.   

Gute Idee mit der andern Sprachmelodie      aber ich kann mich gar nicht erinnern sie in soooo hohen Tönen sprechen gehört zu haben....   

Ja Struppy,

die Unterkunft ist zu empfehlen, nur mit dem Morgenessen hapert es ein bisschen. Alles wunderbar, verschiedene Sorten Brot, Brötchen, Flocken, Confi etc. usw. aaaber, handwarme Eier in einem Körbchen, daneben schön bereit gestellt, Eierbecher und Löffelchen. . .  die Eier musst Du aber mit dem Pickel in Stücke teilen, so hart sind sie .   

Liebe Grüsse
helia
Gespeichert
fortuna
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7307



« Antworten #64 am: 05. Mai 2011, 21:43:56 »

Danke für die Fortsetzung, liebe Helia ...

Ich freu mich schon auf die nächste Episode, dann kommt endlich der Rahmkuchen ins Spiel!

Wenn du dann beim Nidlechueche angelangt bist darfst du mein Stück gleich Mariele geben .



und - auf dem Nidlechueche hat's doch gar keine   
   söttigen!! Oder magst du Rahm auch nicht?


Rahm lieb ich seeehr ...aber beim Nidlechueche   ...da würd ich notfalls eher noch eine Rosine essen als gebackenen Rahm Grinsend.

Liebs Grüessli

PS. Oje seh grad...wird dann wohl nix mit meinem Stück, gell Mariele 



Gespeichert

Fortuna   

Viele Menschen versäumen das kleine Glück während sie auf das Grosse warten...
Mariele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10306



« Antworten #65 am: 06. Mai 2011, 09:31:44 »

Doch Fortünchen, wir teilen!

Übrigens ist heute Internationaler Anti- Diättag! 
Gespeichert

Liebe Grüße  Käferchen

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
(Astrid Lindgren)

helia
Gast
« Antworten #66 am: 06. Mai 2011, 23:14:48 »

Der Schluss meiner Schulreise ist etwas umfangreich. Aber weil ich finde, dass das alles zusammen gehört, gibt es eben heute etwas mehr zum lesen und ansehen.Viel Spass!

Um den Philippinischen Chor zu vergessen, entere ich am Samstagmorgen die
 
Ville d’Yverdon.







Sie nimmt mich mit auf die Dreiseenrundfahrt, welche vier Stunden und zehn Minuten dauert.
Wunderschönes Wetter begleitet uns, nur ein paar Kumuluswolken sind am Jura hängen geblieben.

 





Erster Halt Môtier, wo sich ca. 100m von der Schiffländte entfernt, rechts von der Kirche, ein prima Fisch-Restaurant befindet.






Nach einem kurzen Halt in Praz fahren wir in den Broyekanal
  






ein. Auf Wiedersehen Murtensee!    


Nach Sugiez fahren wir an einem Schiessstand vorbei. Es knallt in unregelmässigen Abständen.
Hinter mir höre ich: " . . . Schuss. . . langweilig. . . . Zehnermagazin!! Brrrr. . . "  
Und etwas später dann:  . . . "Jaaaa okeh, aber … dauert . . . lang genug. . .  könnmer nich . . . aussteigen?. . . mir is langweilig. . .  unbedingt weiterfahren?? " Antwort: "(wir haben doch ). .  . schliesslich dafür bezahlt".

Anstelle eines Kommentars      schweige ich hier lieber. Ja sie sind dann ausgestiegen. Meine Freundin hätte gesagt: "Bon débarras" (die wären wir los!).

Der Neuenburgersee










empfängt uns mit einem freundlichen Lächeln.  Zwar liegt der Neuenburger Jura in einer dunstigen Suppe, aber über dem See scheint die Sonne.



Bei La Tène, am Eingang des Zihlkanals, stehen passenderweise moderne Pfahlbauten
 





 und vor dem Museum Laténium eine nachgebaute, alte Pfahlbauhütte.







Ende der Stippvisite im Neuenburgersee, die Stadt Yverdon wechselt durch den Zihlkanal in den Bielersee über. Und nach dem Halt in Erlach nimmt sie Kurs auf die Petersinsel.  

  




Nach der Petersinsel fahren wir den Bielersee hinauf. Ausnahmsweise bin ich nun mitten auf dem See und lasse mir den Wind um die Ohren blasen,!
anstatt in der Bahn zu sitzen
und am See vorbei zu flitzen!





Und schon gleiten wir auf Biel  


 


zu.


Nach vier Stunden zehn Minuten einer wunderschönen, erholsamen Schifffahrt steige ich aus und wandere zum Bahnhof, wo ich den Zug nach Delémont-Basel besteige.

Und das, liebe Förmchen, war meine zweitägige Schulreise nach Murten. Danke an alle, die mir bis hierher gefolgt sind.



Anreise:   Basel – Murten, via Neuenburg = zwei Stunden

                   Basel – Neuenburg, Neuenburg – Ins, Ins – Murten, zwei Mal umsteigen,
                   oder  Neuenburg – Murten direkt, mit dem Regionalzug.

Rückfahrt: Murten – Drei-Seen-Fahrt – Biel, Biel – Basel = Sechs Stunden.



Mimi?? Tu es toujours avec moi?  Tu as tout noté?

Liebe Grüsse
helia


P.S. Da ich mich in entgegengesetzter Richtung zum Nidlechueche, auf den See begab, ass ich Tomme Neuchâteloise (Neuenburger Weichkäse).

Den Nidlechueche gibts ein anderes Mal. . .  Grinsend

« Letzte Änderung: 07. Mai 2011, 22:14:29 von helia » Gespeichert
Mariele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10306



« Antworten #67 am: 07. Mai 2011, 08:07:40 »

Danke  für diese wunderschöne Schulreise und die kompetente Reiseleiterin   

Hat Spaß gemacht und macht Lust auf Schweiz, auch ohne Rahmkuchen  Zwinkernd
Gespeichert

Liebe Grüße  Käferchen

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
(Astrid Lindgren)

mimidan
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4601



« Antworten #68 am: 07. Mai 2011, 10:37:27 »

Liebe Helia .... mais oui ! je suis toujours là, et je te suis pas à pas   

ich bin voll begeistert vom Jura ...  wenn wir nach Süd Frankreich oder in die Alpen gehen, fahren wir immer durch die Schweiz und machen eine Halt in La Broye   Lächelnd und da sehen wir es geht nach Yverdon ...

Merci beaucoup fürs Mitnehmen   

liebe Grüsse
mimi

PS : ich habe alles notiert 
Gespeichert

mimidan
bea
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3166



« Antworten #69 am: 07. Mai 2011, 20:05:30 »


Ein herzliches    Helia für die 3. und 4. Etappe.
Ich habe Deinen Reisebericht mit den tolle Fotos sehr genossen, denn ich konnte mich an viele Orte erinnern.
Bevor ich nach Basel gekommen bin habe ich 2 Jahre in Neuchàtel gewohnt und gearbeitet Zwinkernd

Fortuna auch Dir ein grosses Merci für die vielen Schnappschüsse von Deinem Ausflug in den Jura.

Das 3-Seen-Gebiet und der Jura sind einfach traumhaft schön!

Liebs Grüessli

Gespeichert

Bea
fortuna
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7307



« Antworten #70 am: 08. Mai 2011, 09:02:03 »

  ...soo ein tolles Schulreisli und erst noch so schöne Bilder vom Drei-Seen-Land hast du da geknipst, liebe Helia...und dein letztes Bild...hmmm ,das kenn ich doch von iirgendwoher Grinsend 
Gratuliere dir zu deinem "Durchhaltevermögen"...4 Stunden und 10 Minuten auf dem Schiff... ...okeei, 4 Stunden könnt ich ja noch "aushalten", aber dann nochmals 10 Minuten Grinsend .

Die ganze Tour hab ich zum letzten Mal vor einigen Jahren gemacht ...
Letztes Jahr bin ich in Le Landeron, wo das Schiff in den Bielersee einfährt, ausgestiegen und hab dann bis Biel den Zug genommen Grinsend .Oder umgekehrt bin ich auch schon mit dem Zug bis Twann oder Ligerz gefahren und danach auf's Schiff umgestiegen. Ich liebe nämlich vorallem die Fahrten durch die beiden Kanäle ...ist immer wieder faszinierend so nah an den beiden Ufern vorbei zu fahren.

Danke für deine Reportage ...und du darfst ruhig mehrere Schulreisli pro Jahr unternehmen .

Liebs Grüessli
 
PS: Nidlechuche hin oder her Grinsend ...einen Kaffee hättest du bei mir schon bekommen...oder passend zum Tomme Neuchâteloise ein Gläsli "Wysse" .
Gespeichert

Fortuna   

Viele Menschen versäumen das kleine Glück während sie auf das Grosse warten...
Struppy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8025



« Antworten #71 am: 09. Mai 2011, 22:50:07 »

Liebe Helia

Vielen Dank für's Mitnehmen auf dein Schul-Reisli  -  es hat mir wunderbar gefallen auf der Dreiseen-Rundfahrt!
Ich fahre eben für's Leben gern Schiff und mit den 4 Stunden 10 Minuten hätte man wirklich was davon und kommt auf seine Kosten!

Wunderschön sind all deine Fotos, die den Bericht verschönern und verzieren.

Ich freue mich schon auf deine nächste Schulreise! 

Liebe Grüsse
Struppy
Gespeichert

helia
Gast
« Antworten #72 am: 09. Mai 2011, 23:03:52 »


Herzlichen Dank für Eure Feedbacks.


 Fortuna,

 
Zitat von: fortuna
,das kenn ich doch von iirgendwoher
...könnte das nicht irgendwo im Seeland .... so eine Stadt.... ahem....

- ich kann tagelang auf dem Wasser zubringen - demnächst werde ich auf der Donau rumschippern......

Aber vorher:


Liebe Förmchen,

nicht nur für mich, auch für alle Interessierten und  ein paar, vielleicht manchmal etwas heimwehkranke, Förmchen war ich letzte Woche

auf der Suche nach der alten Heimat in









"Chindlifrässerbrunne"   (s. http://www.flickr.com/photos/40826712@N00/3116510270/#)







Zeitglockenturm (s. http://www.zeitglockenturm.ch/index.php?article_id=2&clang=0)






Marktgasse







Nein, ich war nicht an der BEA (Messe für Gewerbe, Landwirtschaft und Industrie), auch nicht bei den Bären, ich habe einen Teil von meiner alten Heimat hier






gefunden und mir einen Überblick verschafft
Gleich nach dem Aussteigen aus der Gurtenbahn








Ist mir dies begegnet







Der Text gehört natürlich nicht zum Kunstwerk, aber genau das habe ich gedacht, als ich es sah   Grinsend   Der richtige Name der Eisenplastik:  «Giardino» von Silvio Mattioli


Um über die Bäume hinweg sehen zu können, besteigt man am besten den Aussichtsturm












Nachdem ich die 122 Stufen hinauf geklettert war, sah ich meine Heimatstadt verschämt in einen Dunstschleier gehüllt.














Anschliessend spazierte ich über den Rundweg – was mir da so alles begegnete!
Immer wieder ganz schrecklich gesunde Menschen,














"Wo laufen sie denn, mein Gott wo laufen sie denn hin. . ."


Viel augenberuhigendes Grün,











Ein paar hübsche Zäpfchen,









Und dass es auch auf dem Gurten so etwas gibt,



 

Habe ich nun auch erfahren.


Dies war einer meiner kleineren Ausflüge - ich hoffe Ihr habt trotzdem Spass.    Grinsend

Liebe Grüsse
helia
« Letzte Änderung: 09. Mai 2011, 23:07:25 von helia » Gespeichert
helia
Gast
« Antworten #73 am: 09. Mai 2011, 23:06:29 »



Hallo Struppy!   

dein Wunsch sei mir Befehl - hier oben findest Du die nächste Reise.. . .

 Grinsend
Gespeichert
mimidan
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4601



« Antworten #74 am: 09. Mai 2011, 23:12:34 »

Merci Helia !

Eine sehr schöne Stadt Bern ....   komt auch in mein Agenda   

liebs Grüssli
mimi
Gespeichert

mimidan
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 18 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: Auf der Suche « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS