Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
12. November 2019, 11:51:55
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News:


Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: Einmal Varanger und zurück « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 5 Nach unten Drucken
Autor Thema: Einmal Varanger und zurück  (Gelesen 2399 mal)
michaela
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6223



WWW
« am: 19. Juli 2019, 14:28:28 »

Gut drei Wochen Urlaub liegen hinter uns, Grund genug, hier mal wieder etwas Präsenz zu zeigen.
Nach vier Jahren Insel-Urlaub  auf Island und den Färöern ging es mal wieder ins klassische Skandinavien.
Hauptziel war die Halbinsel Varanger (H-J) und der Weg war so:

Mit der Campingausrüstung im Auto nach Travemünde.
Von dort mit der Fähre nach Helsinki.
Dann rechts in Finnland bis ganz hoch - dabei u.a. Besuch von drei Nationalparks.
Eine gute Woche verbrachten wir dann auf der Varanger-Halbinsel, was die nordöstlichste Ecke Norwegens ist, Finnmark genannt, außerdem auch das nördlichste Ende Lapplands. An der Barentsee, an der Grenze zu Russland. Stimmt alles.
Dann eine gute Woche in Finnland ganz links wieder runter, auch noch mal ein Nationalpark dabei, Ostsee und schnucklige Städtchen.
Helsinki - Travemünde - nach Hause.



Bevor ich hier mit einem ordentlich geographisch und chronologisch sortierten Reisebericht starte,

muss ich erst einmal meine Lieblingstiere vorwegschicken.

Am beeindruckendsten für mich und so nicht erwartet, war, dass man auf Varanger fast täglich irgendwo Seeadlern begegnete und oft auch sehr nah.











« Letzte Änderung: 20. Juli 2019, 08:02:01 von michaela » Gespeichert

Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8072



« Antworten #1 am: 20. Juli 2019, 06:47:02 »

oh Michaela!

ich freue mich auf die Fortsetzung.
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
michaela
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6223



WWW
« Antworten #2 am: 20. Juli 2019, 08:19:36 »

Jetzt eine Tierfamilie unten auf der Erde. Wiesel. Genau genommen Große Wiesel oder auch Kurzschwanzwiesel oder Hermelin genannt.
Nichts Spezifisches für Lappland. Es gibt sie eigentlich auf fast der gesamten Nordhalbkugel.
Dass diese hier auf Varanger so neugierig und vergleichsweise wenig scheu waren und mir förmlich vor die Füße sprangen, als ich eigentlich viel weiter hinten Vögel beobachtete, war eines meiner schönsten Urlaubserlebnisse.













« Letzte Änderung: 13. August 2019, 14:36:15 von michaela » Gespeichert

Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8072



« Antworten #3 am: 20. Juli 2019, 09:10:03 »

oh Himmel, sind die süß!
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7316



« Antworten #4 am: 20. Juli 2019, 12:10:36 »



Oh Michaela ein neuer Reisebericht und viele schöne Fotos.



Da freue ich mich sehr...…. 


Gespeichert

seit gegrüsst Malve

michaela
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6223



WWW
« Antworten #5 am: 20. Juli 2019, 13:36:58 »

Jetzt kommt mal wirklich ein Vertreter der arktischen Brutregion - der Temminckstrandläufer

Nachdem ich schon all die Tage vorher hier und da Ausschau nach ihm gehalten hatte, lief uns am letzten Tag auf Varanger beim letzten Abendspaziergang dieser hier mit seinen flinken Jungen direkt über den Weg. Das war für alle Beteiligten sehr aufregend.
Das letzte Küken beeilt sich hier gerade noch, sich unter Mama zu verstecken.
Oder unter Papa?
Das weiß man nämlich nie so genau.
Die Temminckstrandläufer legen immer zwei Gelege an, eins wird von Papa bebrütet und eins von Mama und jeder kümmert sich dann auch um "seine" ausgebrüteten Küken, bis sie nach zweieinhalb Wochen schon flügge und selbständig sind.
Könnt ihr erkennen, wie viele Küken sich hier zusammenkuscheln?









Im Nachhinein las ich übrigens auch, dass ich "falsch" Ausschau gehalten hatte.
Anders als alle möglichen anderen Strandläufer, sind die Temminckstrandläufer nämlich eher seltener am offenen Strand unterwegs, sondern lieber etwas mehr landeinwärts in kleinen bewachsenen Buchten von Flussmündungen oder Fjorden; und zwar ganz besonders zur Brutzeit.
Genau an einer solchen Stelle trafen wir sie auch.
Gespeichert

kati
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8349



« Antworten #6 am: 20. Juli 2019, 21:27:56 »

  wieder auf Nordlandreise, liebe michaela so  freue mich auf weitere Berichte!


Dass mit dem Bild Temminckstrandläufer moppse ich jetz auf dem privaten Basis für ein Freund im FB, der ist schon, wie er sagt zw. Alaska und Borneo als ornitologischer Reiseführer tätig gewesen, hab aber noch nicht bei ihm was vom Temminckstrandläufer gelesen...

Gell, warte aufs mehr und wünsche nachträglich noch alles gute zum Geburtstag....

 
 
Gespeichert
michaela
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6223



WWW
« Antworten #7 am: 20. Juli 2019, 21:43:32 »

Oh vielen Dank - ja den Geburtstag verbrachte ich auch gaaanz da oben. Hast ja ein super Langzeitgedächtnis.  
Ich hatte eher befürchtet, du würdest mich vielleicht teeren und federn, dass ich unsere diesjährigen Urluabspläne nicht vorab vermeldet habe...  Grinsend  

So jetzt kommt aber ein klassischer Skandinavier, das Blaukehlchen, genauer gesagt das Rotsternige Blaukehlchen mit rotem Fleck an der Kehle.
(In unseren Breiten und südlicher ist das "weißsternige" Blaukehlchen unterwegs, ist mir aber noch nie begegnet. Ebenso nicht die Mischformen, die es auch geben soll.)

Hier im Filmchen (KLICK) sieht man erst einen Herrn und dann eine Frau Blaukehlchen. Letztere ist wesentlich weniger farbenfroh.

Und hier ein paar Bilder von den beiden:









« Letzte Änderung: 20. Juli 2019, 21:53:29 von michaela » Gespeichert

kati
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8349



« Antworten #8 am: 21. Juli 2019, 11:33:11 »

Oh vielen Dank - ja den Geburtstag verbrachte ich auch gaaanz da oben. Hast ja ein super Langzeitgedächtnis. 
Ich hatte eher befürchtet, du würdest mich vielleicht teeren und federn, dass ich unsere diesjährigen Urluabspläne nicht vorab vermeldet habe...  Grinsend 

Oo nein, teeren und federn in einem anderen Jahr wäre ich dazu bereit gewesen  Grinsend das Jahr nicht... kann erst Ende August, anfangs September "nach oben"... Ausgerechnet in diesem Jahr  Ende Juni war ein deutscher FB-Orni-Kollege in Kuusamo = Oulanka Nationalpark und in Sweden, in S für 
Doppelschnefen und in Fin Blauschwanz... Kurz und gut bin ganz einfach grün im Gesicht...und gratuliere dir zu deinen Erfolgen.
Und bedanke mich für deine Fotos und  Bericht

LG kati
Gespeichert
michaela
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6223



WWW
« Antworten #9 am: 21. Juli 2019, 19:45:02 »

So, dann starte ich jetzt mal von vorne und reihe die weiteren Vögelchen und sonstigen Tierchen dann entsprechend an Ort und Stelle ein bzw. liefere sie am Schluss nach.

Anreise über hier Wismar (wo wir ein Stündchen Pause machten um die Stadt kurz anzuschauen, weil wir gerne SOKO Wismar gucken  Cool) nach Travemünde und dort auf die Fähre.



Nach 28 Stunden Ankunft in Helsinki. (S auf der Karte, eigentlich A, das versteckt sich aber direkt hinter S Zwinkernd )





Station in Karimäki B bei der größten Holzkirche der Welt mit 3500 Sitzplätzen.
Sie kam mir so bekannt vor ... bis mir einfiel, dass ich eine Konzertaufzeichnung vom Mozart Requiem aus eben dieser Kirche vor wenigen Jahren angeschaut und auf der Festplatte habe.
Die Kirche ist noch wie ursprünglich ohne Strom, nur mit Kerzen und wird heute außer zu Weihnachten nur im Sommer genutzt.









Weiterfahrt nach C Koli, kleine Wanderung im Nationalpark mit herrlichem Ausguck auf unzählige Schären und erste Zeltnacht direkt am Wasser.





« Letzte Änderung: 21. Juli 2019, 19:50:17 von michaela » Gespeichert

kati
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8349



« Antworten #10 am: 21. Juli 2019, 20:39:40 »


Weiter so liebe michaela 😍

Du hast schon viel mehr gesehen in Finnland... vom Hörensagen kenne ich die Kerimäki Kirche,
nur gesehen habe ich noch nie... Asche überm Kopf...freue mich auf weitere Berichte 
Gespeichert
michaela
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6223



WWW
« Antworten #11 am: 22. Juli 2019, 15:16:30 »

Auf dem Weg nach D zum Oulanka Nationalpark (bei Kuusamo) noch ein schöne Holzkirche besichtigt:



Dann weitergefahren und vor Ort erst mal Zelt aufgebaut und fleißige Bachstelzen beobachtet:



Die "Kleine Bärenrunde", die wir auf dem Plan hatten, ist ein für skandiniavische Verhältnisse recht gut besuchter Wanderweg durch den Nationalpark.
Einem Tipp folgend warteten wir bis zum Abend, als die meisten Tagesbesucher fertig waren, dann machten wir uns auf die gut vierstündige Tour.
Inziwschen waren wir ja weit genug nördlich, dass es am Abend nicht mehr dunkel wurde.
Wunderschön. Sehr unterschiedliches Gelände, viel Wasser, viermal mussten wir über eine Brücke, drei davon waren tolle Hängebrücken.
Hier ein paar Eindrücke:

















« Letzte Änderung: 22. Juli 2019, 15:27:22 von michaela » Gespeichert

kati
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8349



« Antworten #12 am: 22. Juli 2019, 16:51:43 »

 
Wegen den Brücken habe ich mich nie getraut auf die Runde! Darum ❤️lichen Dank für Fotos!
« Letzte Änderung: 22. Juli 2019, 20:18:29 von kati » Gespeichert
Vera
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4294



« Antworten #13 am: 22. Juli 2019, 19:06:10 »

Geniesse immer sehr deine Berichte und Bilder, michaela   Vielen Dank!

Wie wär's mit dieser, kati?


Habe ich im März "begangen" nach einem langen (mühsamen)Aufstieg, anstatt die Brücke bequem von meinem Fenster aus zu gucken.

 
« Letzte Änderung: 22. Juli 2019, 19:08:53 von Vera » Gespeichert

Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat.
Truman Capote
kati
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8349



« Antworten #14 am: 22. Juli 2019, 20:16:53 »



Wie wär's mit dieser, kati?



nur über oder mit meiner Laiche...

(halbe Sigriswilerbrücke hat mir gereicht...) Jedem Gratulation, die das schafft...
« Letzte Änderung: 22. Juli 2019, 20:19:54 von kati » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 5 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: Einmal Varanger und zurück « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS