Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
13. November 2018, 05:25:44
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Willkommen im Förmchen! 

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Kaminzimmer  |  Thema: Woche 8. -14. September 2018 « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Drucken
Autor Thema: Woche 8. -14. September 2018  (Gelesen 460 mal)
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 16363


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #15 am: 16. September 2018, 04:45:02 »

Bei Baeumen weiss ich kaum Bescheid.  Die kleinen Blueten sind Meerzwiebeln, ich hoffe diese Woche einen Huegel zu besuchen der von ihnen buchstaeblich bedeckt ist.  Hier ist noch ein Film vom Freitag.
https://www.youtube.com/watch?v=s7YnjmXGTSQ
Ich wuensche Euch ellen einen schoenen und erholsamen Sonntag.
Tutey
« Letzte Änderung: 16. September 2018, 10:44:20 von tutey » Gespeichert

Tutey
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 16363


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #16 am: 16. September 2018, 11:24:30 »

Heute Morgen an der Vogelstation....die ueblichen Palmtauben und ein junger Neuntoeter...







Heute Nachmittag geht's in den Zoo,
Tutey

Gespeichert

Tutey
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 16363


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #17 am: 16. September 2018, 16:17:09 »







Leider wollte Frau Siamang ihr Buschi nicht zeigen......
Gespeichert

Tutey
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 16363


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #18 am: 16. September 2018, 17:42:14 »

Eben ist der Schwanensee am Fernsehen, soo schoen....

Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7189



« Antworten #19 am: 16. September 2018, 20:14:16 »

Guten Abend liebe Förmchen!

ganz besonders guten Abend, liebe Grace! Es ist gut, von dir zu lesen.

nun ein Nachtrag zu gestern: dieser Baum ist eine Kaukasische Flügelnuss. Naja, kennt ihr alle, nur ich hatte von ihrer Existenz keine Ahnung, obwohl ich sie ständig sehe - eben nur vegetativ.

und hier etwas Besonderes. Am späten Nachmittag sah ich sie von einer Fußgängerbrücke über eine belebte Straße - hatte aber keinen Fotoapparat. Als ich wieder dorthin kam, war es fast dunkel, aber mit hoher ISO-Zahl ging das schon noch.



Kürzlich habe ich das jemand erzählt, dass ich in 2000 und 2001 genau dies Phänomen auch beobachtet habe, wenn auch aus anderem Grund: die San-Juan-Schildlaus hatte die Kastanien verdorren lassen. Heuer war es die Trockenheit. Seit es manchmal etwas regnet, wuchsen neue Blätter und Blüten. Aber nicht bei allen Kastanien, immerhin bei dieser einen.
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Seiten: 1 [2] Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Kaminzimmer  |  Thema: Woche 8. -14. September 2018 « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS