Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. November 2017, 22:16:58
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News:

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Kaminzimmer  |  Thema: Woche vom 23. - 29. September « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 3 [4] Nach unten Drucken
Autor Thema: Woche vom 23. - 29. September  (Gelesen 862 mal)
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 15598


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #45 am: 28. September 2017, 19:22:04 »



Mit diesem schoenen Halbmond sagen wir Euch Guet Nacht!

Tutey und Joujou
Gespeichert

Tutey
slowy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 2684



WWW
« Antworten #46 am: 29. September 2017, 07:50:32 »

Guten Morgen Förmchens...

ich komme auch mal wieder hier rein geflogen...


Momentan nutze ich noch die restlichen Sonnentage um mich in der Umgebung von Berlin und in Brandenburg etwas umzusehen...

Und so war ich gestern am östlichen Stadtrand von Berlin in Erkner und Woltersdorf zu gange...

Erkner beherbergte zwei sehr bekannte Persönlichkeiten: Bechstein und Gerhart Hauptmann...

Hier ist das Haus von Carl Bechstein dem weltbekannten Klavier und Flügel Produzenten; heute ist es das Rathaus von Erkner





Gerhart Hauptmann ist überall gegenwärtig...sein Haus, sein Garten und auch als Graffitti...






 










Nachdem ich Erkner verlassen hatte, ging es weiter auf den Spuren von Theodor Fontane, dem Heimatdichter Brandenburgs ("Wanderungen durch die Mark Brandenburg"), entlang dem kleinen Flüsschen Löcknitz zum Flakensee...













und ganz versteckt sass dort auch Herr Reiher und wartete auf sein 2. Frühstück...






In Wolterdorf angekommen gings es dann den Kranichberg hinauf und dann auf den dortigen Aussichtsturm, vom dem man einen wunderbaren Blick auch die Landschaft hat...










Und dann ging es mit einer alten aber sehr liebevoll restaurierten Strassenbahn (Tram) nach Rahsdorf wo ich dann in die S-Bahn steigen konnte um nach Hause zu fahren....

eine alte, aber im täglichen Betrieb eingesetzte, Tram







sodele, nun habe ich Euch alle genug vollgetextet; ich wünsche Euch einen schönen Freitag und gehe nachher noch mal ein wenig in den Sonnenschein...

slowy
« Letzte Änderung: 29. September 2017, 08:51:07 von slowy » Gespeichert

Meine Rechtschreibfehler ergeben - in die rechte Reihenfolge gebracht - die geheime Formel, wie man aus Blei Gold macht...
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 15598


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #47 am: 29. September 2017, 14:47:00 »

Guten Nachmittag,
fuer mich ist es immer eine Ueberaschung wie gruen die Stadt Berlin und ihre Umgebung ist, ich sollte das eigentlich schon wissen.....
Was mein Vertigo anbetrifft, heute Morgen war ich so verzweifelt das ich bereit war das Geschirr zu zerschlagen oder meine Haare auszureissen.  Doch da kam mir eine bessere Idee:"Schau doch mal im Internet nach  "......Und siehe da, neben vielem Stumpfsinn fand ich eine Uebung, leicht auszufuehren mit sofortiger Wirkung...und es wirkte!  Leider war der Effekt nach meiner Siesta vorbei, aber ich wiederholte die Prozedur, und sie brachte wieder Erleichterung.  Anscheinend bin ich noch nicht geheilt, das wird wahrscheinlich noch eine Weile dauern.
Heute Abend beginnt Jom Kippur.  Es ist einfach ein ungeheures Erlebniss wenn ein ganzer Staat zum Stillstand kommt, keine Autos, der Flugplatz wird stillgelegt...morgen frueh hoert man nur den Wind und die Voegel.....
Hier schicke ich Euch noch ein weibliches Sunnevoegeli.....









Auf Wiederschreiben morgen Abend...
Tutey
Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6193



« Antworten #48 am: 30. September 2017, 06:43:36 »

Guten Morgen liebe Förmchen!

Dankeschön für Berliner Bilder und Sunnevögelchen!

Tutey, jetzt siehst du es nicht, aber ich wünsche dir eiun friedlich-stilles Joim Kippur!

Ich habe euch etwas mitgebracht, einen ganzen Korb voll.
Aber legt Messer, Gabel und Pfanne wieder weg.
Denn ich weiß nicht, ob ich hier Hochgenüsse mitbringe.
Manches mag mehrfach genießbar sein, manches ein einmal und bei Manchem ist es zweifelhaft, ob der erste Biss ein Genuss ist.

Und seid froh, dass es irgendwann dunkel wurde. Sonst wäre der Korb noch voller.
Bloß, was ich suchte, das fand ich nicht. Spechttintlinge. Manchmal ist der Wald voll davon, gestern kein einziger.





















ihr schmeckt es - aber Ihr Förmchen, Ihr bezähmt euch bitte











« Letzte Änderung: 30. September 2017, 06:54:22 von Paloma » Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 15598


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #49 am: 30. September 2017, 20:14:03 »

Danke Paloma.
Deine Bilder sind einfach toll.  Ich bin frueher als ich noch in der Schweiz wohnte oft Pilzen gegangen.
Hier muss man warten bis es regnet, und so weit ist es noch nicht!
Tutey
Gespeichert

Tutey
Seiten: 1 2 3 [4] Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Kaminzimmer  |  Thema: Woche vom 23. - 29. September « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS