Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Juli 2019, 10:06:13
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Willkommen im Förmchen! 

Falken-Foermchen  |  Internes  |  Anregungen  |  Thema: Trauer « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Drucken
Autor Thema: Trauer  (Gelesen 4585 mal)
Klaus
Falkner
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4343


mein arm, mein handschuh...


« Antworten #15 am: 11. November 2010, 14:57:01 »

meine bescheidene meinung:

je ein board, so wie die regenbogenbrücke, in dem jeder für seinen fall einen thread eröffnen kann.
eins für trauer, eins für lebensängste, ...

und nicht so durcheinander, wie es momentan leider in der regenbogenbrücke geworden ist. die könnte man mal aufräumen und für jedes tier, das uns verlassen hat, nen eigenen thread einrichten, damit man später nicht nach den beiträgen, die einen selbst betreffen hin und her suchen muss.

man könnte diese dann ja unter einem board mit der überschrift "leben und abschied" oder so ähnlich zusammenfassen.

ach ja, und natürlich nur für registrierte user lesbar.

lieben gruß
Gespeichert

klaus

das leben in der freien natur ist bestimmt durch die instinkte der wild lebenden tiere.
die einen jagen und fressen, die anderen ....
Esther
Förmchen-Glucke
Administrator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6068



WWW
« Antworten #16 am: 11. November 2010, 19:32:33 »

Guten Abend,

danke, Julchen, für die Anregung und euch allen für den Gedankenaustausch dazu.

Julchen, ich bin jetzt nicht ganz sicher, ob du ein eigenes Board (also wie Kaminzimmer, Denkbar u.ä.) meinst, oder ein untergeordnetes Board, wie die Regenbogenbrücke oder das Test und Übungsboard.

Der wesentliche Unterschied besteht ja darin, dass neue Beiträge bei einem untergeordneten Board nicht auf der Indexseite als neu markiert werden, sondern nur, wenn man ins betreffende übergeordnete Board geht (hach, ist das kompliziert...)

Es ist also die Frage, ob man solch ein Unterforum ein wenig "diskret" halten möchte (wen es interessiert, der findet die Beiträge natürlich trotzdem ganz leicht), oder ob es einen gewichtigen Platz auf der Indexseite einnehmen soll.

Ich persönlich wäre eher für die "diskretere" Version, aber wenn ihr es anders möchtet, ist das für mich auch in Ordnung.
Als Unterforum könnte ich es zB. in der Denkbar platzieren, denn dort ist ja auch der Ort für allgemeine Lebensfragen - also auch bei Krisen und Problemen, über die man sich gerne mit anderen austauschen möchte, wäre man in der Denkbar sicher am richtigen Ort.

Als Name würde mir etwas in der Art "Abschied und Erinnerung" gefallen.

Wegen der Regenbogenbrücke: Ja, lieber Klaus, ich werde dort dann mal versuchen, die einzelnen Themen etwas auseinander zu nehmen, damit man eine bessere Übersicht hat.

Bitte gebt mir noch einmal eine Rückmeldung, wie und wo genau ihr das Unterforum haben möchtet.

Liebe Grüsse
Esther
Gespeichert

Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg,
was sie nicht sein können,
und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.

(Albert Camus)
powerjulchen
Förmchen-Seele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 13854


♥ ♥ ♥


« Antworten #17 am: 11. November 2010, 21:22:57 »

Hach liebe Esther....natürlich meinte ich das so wie du beschrieben hast.....und den Namen find ich auch gut.....
Gespeichert

Dumdidum....
Esther
Förmchen-Glucke
Administrator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6068



WWW
« Antworten #18 am: 11. November 2010, 21:26:39 »

Gut, liebes Julchen, dann werd ich das mal so einrichten.
Namensvorschläge können natürlich auch noch gemacht werden, ich kann das Unterforum jederzeit umbenennen.
Gespeichert

Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg,
was sie nicht sein können,
und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.

(Albert Camus)
Seiten: 1 [2] Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Internes  |  Anregungen  |  Thema: Trauer « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS