Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
19. Dezember 2018, 12:21:43
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News:


Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Formulier Bar  |  Thema: Haiku « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 6 Nach unten Drucken
Autor Thema: Haiku  (Gelesen 13528 mal)
helia
Gast
« am: 27. Oktober 2010, 02:03:47 »



Liebe Förmchen,

ich kanns nicht lassen. Hier möchte ich Euch HAIKU näher bringen.

Haiku ist eine der wichtigsten traditionellen Gedichtformen Japans. Mir gefällt die kurze, prägnante Form dieser Art von Lyrik, deshalb lade ich Euch ein, Eure Gedanken ab und zu in Haikus zu verpacken.


Ein Haiku sollte aus drei Wortgruppen bestehen, die zusammen nicht mehr als siebzehn Silben umfassen.  Die Verteilung der Silbenzahl ist: 5-7-5 Was sonst noch wichtig ist:  In einem Haiku soll immer ein Naturgegenstand erwähnt sein - dazu gehört aber nicht die menschliche Natur. Ausserdem soll sich das Haiku auf ein einmaliges Naturereignis oder eine  Natursituation beziehen und drittens, soll das Geschilderte in der Gegenwart stattfinden.

Also z.B.

Welch Baumes Blüte
diesen Duft verströmt,
ist mir nicht bekannt.

Basho (1644 - 1694)  oder:

Ritt übers Moor.
Ich lenke das Pferd dorthin,
wo der Kuckuck ruft.

Basho (1644 - 1694)

Und weil ich nun doch akzeptieren muss, dass sich der Sommer verabschiedet hat: 


Die Blätter tanzen
Herbst ist nun endgültig hier
Nachts schläft auch das Laub





Gespeichert
marabut
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3390


überall und nirgends


« Antworten #1 am: 28. Oktober 2010, 09:51:02 »

wenn sich keiner traut  Zwinkernd

oktobertage
schon in nebel gekleidet...
der sommer verblasst
Gespeichert

ich möchte keine andere sein. andere gibt's schon genug.
pispezi
Gast
« Antworten #2 am: 04. November 2010, 13:26:31 »

Bebende Erde
Boden unter Füßen flieht
klaffende Tiefen
Gespeichert
helia
Gast
« Antworten #3 am: 05. November 2010, 06:56:42 »


. . . .  Pi hat wieder Mal schwarze Gedanken   


Die Sonne am Himmel
Strahlender Novembertag
Sommergedanken





Gespeichert
marabut
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3390


überall und nirgends


« Antworten #4 am: 05. November 2010, 14:35:01 »

herbstwinde toben
schwarze gedanken fliegen
wie raben davon
Gespeichert

ich möchte keine andere sein. andere gibt's schon genug.
pispezi
Gast
« Antworten #5 am: 05. November 2010, 15:42:39 »

herbstwinde toben
schwarze gedanken fliegen
wie raben davon

nachtschwarze Raben
düstertiefe Angst machen:
die Totenvögel...

sind doch nur Vögel
Naturmeisterwerke schlicht,
bewundernswerte

Smiley
Gespeichert
Klaus
Falkner
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4343


mein arm, mein handschuh...


« Antworten #6 am: 05. November 2010, 16:54:04 »

nachtschwarze raben
odins getreue gesellen
hugin und munin
Gespeichert

klaus

das leben in der freien natur ist bestimmt durch die instinkte der wild lebenden tiere.
die einen jagen und fressen, die anderen ....
helia
Gast
« Antworten #7 am: 06. November 2010, 00:33:38 »


Was doch der Novembär alles mit Euch anstellt, nix als schwarze     Flieger!

Goldene Blätter
Die schwarzen Raben staunen
So leuchtet der Herbst



Gespeichert
lacerta
Gast
« Antworten #8 am: 06. November 2010, 07:36:50 »

Äste blattleer
Zweige nackig verschämt
Morgenrot tröstet

Gespeichert
Klaus
Falkner
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4343


mein arm, mein handschuh...


« Antworten #9 am: 08. November 2010, 18:39:34 »

winterlicher wald
nachts wartend auf wild
eisig kalt
Gespeichert

klaus

das leben in der freien natur ist bestimmt durch die instinkte der wild lebenden tiere.
die einen jagen und fressen, die anderen ....
pispezi
Gast
« Antworten #10 am: 08. November 2010, 18:44:45 »

Mond auf hartem Eis
Kristallfläche glatt und scharf
Tiere fest schlafen
« Letzte Änderung: 08. November 2010, 18:54:43 von pispezi » Gespeichert
Klaus
Falkner
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4343


mein arm, mein handschuh...


« Antworten #11 am: 08. November 2010, 18:48:46 »

urlaub zu planen
der meister hats abgegeben
vorarbeiter grübelt

Gespeichert

klaus

das leben in der freien natur ist bestimmt durch die instinkte der wild lebenden tiere.
die einen jagen und fressen, die anderen ....
pispezi
Gast
« Antworten #12 am: 08. November 2010, 18:51:16 »

urlaub zu planen
der meister hats abgegeben
vorarbeiter grübelt


Menschen im Haiku
hat Japan streng verboten
doch wir sind Deutsche

Klaus:
Gespeichert
helia
Gast
« Antworten #13 am: 08. November 2010, 18:56:08 »



Aber Pi!
Sind Deutsche keine Menschen???  
wundert mich.

Gespeichert
pispezi
Gast
« Antworten #14 am: 08. November 2010, 19:02:30 »



Aber Pi!
Sind Deutsche keine Menschen???  
wundert mich.



Nein, nein!
Nur, die original-Haikus aus Nippon erlauben keine Menschen im Text.
Aber Klaus hat ein Menschenthema angesprochen - und da meinet ich, wir Deutschen könnten ruhig auch Menschen-Haikus machen...

Dein Pi...
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 6 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Formulier Bar  |  Thema: Haiku « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS