Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
19. April 2018, 17:27:46
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Willkommen im Förmchen! 

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: PILZE - auch(!) als Pilz-Kurs gedacht « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 3 [4] 5 Nach unten Drucken
Autor Thema: PILZE - auch(!) als Pilz-Kurs gedacht  (Gelesen 8246 mal)
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 15956


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #45 am: 18. Oktober 2014, 18:10:15 »

Ich habe den Eindruck dass einige Pilze neue Namen erhalten haben.......Malve, ich habe gemeint es ist verboten Pifferlinge im Schwarzwald zu pfluecken, oder darf man wieder?
Wir haben damals im Wald zwischen Hagental und Folgensburg (im Elsass) Totentrompeten geerntet und dann getrocknet.
Tutey
Gespeichert

Tutey
kati
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7407



« Antworten #46 am: 18. Oktober 2014, 18:46:35 »

Hallöchen ihr alle Pilzfreundinnen !
Hier  war ich noch nicht so oft  

Aber heute hatte ich die Nase nicht nur nach oben, auch nach unten....ja nicht fragen, was das für Pilzli sind   ich esse fast nur Champignons, die kenne ich - im Supermarkt oder  auch auf dem Wochenmarkt, mit Zertifikat.... Malve scheit sich da aus zu kennen  

Meine Beute von heute, die waren noch nicht verfroren

Die sind schon ehe von letztnächtlichen minus Grädlen arg in Mitleidenschaft gezogen worden...





sodele 
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2014, 18:50:28 von kati » Gespeichert
uhu
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7907



WWW
« Antworten #47 am: 18. Oktober 2014, 22:09:27 »

ich esse die Pilze nicht, bin ja nicht Lebensmüde  Grinsend  Nur Champignons aus der Dose  Grinsend Die Pilze sind für mich ein Fotoobjekt
Gespeichert

Liebe Grüsse
uhu


Tiere wären meistens die besseren Menschen
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6732



« Antworten #48 am: 19. Oktober 2014, 17:07:23 »

Hier ist die Ausbeute von heute Nachmittag, aus einem Eichen-Buchen-Mischwald mit wenigen vereinzelten Nadelbäumen.
Leider habe ich keine Ahnung, was ich da abgepflückt habe.
Schaut mal, wer kann helfen?
 









Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6732



« Antworten #49 am: 19. Oktober 2014, 17:10:04 »

und diesen habe  ich noch vergessen

Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6134



« Antworten #50 am: 19. Oktober 2014, 20:13:07 »

Ich habe den Eindruck dass einige Pilze neue Namen erhalten haben.......Malve, ich habe gemeint es ist verboten Pifferlinge im Schwarzwald zu pfluecken, oder darf man wieder?



Liebe Tutey

Es ist nicht verboten im Schwarzwald Pilze zu pflücken
Aber....man darf nur 1 Kilogramm pro Person in die Schweiz einführen, sonst wird es teuer.

Grüessli
Malve
Gespeichert

seit gegrüsst Malve

Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6134



« Antworten #51 am: 19. Oktober 2014, 20:21:02 »

ich esse die Pilze nicht, bin ja nicht Lebensmüde  Grinsend  Nur Champignons aus der Dose  Grinsend


Uhu ich finde Pilze aus der Dose langweilig. Frische Pilze schmecken doch viel besser.
Auch die vom Markt oder vom Supermarkt.

Viel Spass beim Pilze fotografieren.
Gespeichert

seit gegrüsst Malve

tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 15956


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #52 am: 19. Oktober 2014, 20:27:12 »

Paloma, Bild 2 und 3 sind junge Schopftintlinge, so lange sie noch weiss sind sind sie essbar.
Zur Identifizierung der Pilze sollte man je nachdem sie Unterseite des Hutes sehen..., Lamellen, Roehren oder Stoppeln.
Tutey
Gespeichert

Tutey
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6134



« Antworten #53 am: 19. Oktober 2014, 20:54:32 »

Paloma, Bild 2 und 3 sind junge Schopftintlinge, so lange sie noch weiss sind sind sie essbar.
Zur Identifizierung der Pilze sollte man je nachdem sie Unterseite des Hutes sehen..., Lamellen, Roehren oder Stoppeln.
Tutey

Genau wie Tutey sagt mit den Schopftintlingen.


Gespeichert

seit gegrüsst Malve

Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6732



« Antworten #54 am: 19. Oktober 2014, 21:59:08 »

Danke für die Identifikation! die jungen Schopftintlinge waren 24 Stunden vorher noch gar nicht da, die alten schon.
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6732



« Antworten #55 am: 06. November 2014, 21:17:53 »

Hier hätte ich wieder was, ich halte ihn für einen Verfärbenden Schneckling (Hygrosphorus cossus)





es könnten aber auch andere weiße Schnecklinge sein - oder überhaupt keine.

Ja, die Burschen standen vor 3-4 Tagen auch schon da, es sind also Greise.
« Letzte Änderung: 06. November 2014, 21:21:33 von Paloma » Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6732



« Antworten #56 am: 13. November 2014, 23:42:54 »

einige kühle regnerische Tage und heute 17 Grad im Schatten, da wachsen sie wieder





die größten Exemplare dieses Hexenringes hatten einen Durchmesser von mehr als 20 cm.

sicher ist, dass es sich um Lamellenpilze handelt,
eine Vermutung, dass es ein Trichterling ist,
aber dann bin ich mit meiner Weisheit schon am Ende.



Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 15956


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #57 am: 21. Dezember 2014, 14:10:28 »






Hier einige Pilze, die ich heute Morgen in der Naehe der Vogelstation fotografiert habe.  Leider kenne ich mich hier nicht aus, sollte mir einmal ein israelisches Pilzbuch anschaffen....
Tutey
Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6732



« Antworten #58 am: 21. Dezember 2014, 14:44:15 »

als Kochkurs also wohl nicht so geeignet,
aber schön sind sie!
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6732



« Antworten #59 am: 13. November 2016, 12:39:32 »

Zwar meinte Tutey vor ein paar Jahren, dass ich hier Schopftintlinge habe, aber ich denke, es sind Spechttintlinge. Er sieht ungenießbar aus - und das ist er auch.

Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Seiten: 1 2 3 [4] 5 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: PILZE - auch(!) als Pilz-Kurs gedacht « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS