Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
19. Juli 2018, 13:09:53
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Willkommen im Förmchen! 

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: PILZE - auch(!) als Pilz-Kurs gedacht « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] 4 5 Nach unten Drucken
Autor Thema: PILZE - auch(!) als Pilz-Kurs gedacht  (Gelesen 9132 mal)
powerjulchen
Förmchen-Seele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 13854


♥ ♥ ♥


« Antworten #30 am: 07. November 2011, 19:22:40 »

Wenn Du das niht weisst ....dann probier doch mal....mir zuliebe......
Gespeichert

Dumdidum....
traudel
Gast
« Antworten #31 am: 07. November 2011, 19:35:36 »

Böööööööses Julchen!!!!!
Gespeichert
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6343



« Antworten #32 am: 07. November 2011, 21:31:13 »

Halt...halt... Traudel, wenn Du diese Pilze essen willst.......lange vor......-mit........ und nachdem Essen kein Alkohol geniesen.

 Wein


Symptome : beschleunigte Herztätigkeit, Gesichtslötung

Grauer Faltentintling
« Letzte Änderung: 07. November 2011, 21:33:45 von Malve » Gespeichert

seit gegrüsst Malve

Clara
begeistert
****
Offline Offline

Beiträge: 652



« Antworten #33 am: 14. November 2011, 17:21:14 »

Kennt jemand diese Pilze?   Huch  Grinsend  Es ist noch eine Aufnahme aus analogen Zeiten.


LG, Clara
Gespeichert

Die Made hält ihren Käse für die Welt. (Daniel Sanders)
Ambre
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5466


Mon chouchou Lagaffe


« Antworten #34 am: 14. November 2011, 18:50:06 »

Wunderschön zum Ansehen, die Fliegenpilze. Aber ich rate dringend ab, diese als Pilzschnitte zu servieren wenn Ihr überleben wollt!   
Gespeichert

Ambre
et ma petite Puce

Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6946



« Antworten #35 am: 16. Oktober 2014, 14:31:57 »

da guckt gerade ein Gast die Pilz-Seite, die ich noch nie gesehen habe.

Hier haben wir etwas, am letzten Montag in den Abhängen an der Sieg gefunden, in Laubwäldern.

vom ersten, direkt am Waldweg, 2 cm maximal hoch, würde maximal Hörbi satt (außer, dass er womöglich speien müsste), weiß einer, was ist? Er wuchs zu Hunderten.



den zweiten auf dem Birkenstamm habe ich erkannt bei  Malve am 26. 9. 2011, ein Seitling, welcher auch immer.    



der dritte wuchs auf einem abgeschnittenen Kirschenholz, das dürfte auch ein Seitling sein, aber welcher?



Essen tu ich Pilze sowieso nicht, außer es sind Zuchtpilze. Hab nur ein einziges Leben.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2014, 14:37:03 von Paloma » Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 16160


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #36 am: 17. Oktober 2014, 08:11:33 »

Das sind Zunderpilze, heissen die auch Seitlinge?.  Sie wurden frueher zum Feueranfachen verwendet. Essbar sind sie eigentlich nicht aber auch nicht giftg, Kategorie "ungeniessbar".
Die kleinen Weissen kenne ich nicht.
Tutey
Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6946



« Antworten #37 am: 17. Oktober 2014, 08:33:08 »

Zunderpilze ... so also sehen die aus, die in getrocknetem Zustand zum Feuermachen benutzt wurden.
Nee, in meinem Pilzbuch sieht der Zunderschwamm anders aus. Und der Seitling ist wohl auch kein Seitling, sondern ein Porling, welcher auch immer.
Von Pilzen versteh ich wirklich nichts - wenn ich viel Zeit haben sollte, klemme ich mich heute Nachmittag mal dahinter. Jetzt habe ich Hausfrauenpflichten.


Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 16160


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #38 am: 17. Oktober 2014, 08:51:29 »

Als ich vor einigen Jahren noch jung war und in der Schweiz lebte, gingen wir regelmaessig am Sonntag "pilzen', vor Allem im Elsass.  Ich kannte die meisten Pilze identifizieren und benuetzte meistens den "Kosmos-Naturfuehrer", mit wunderschoenen Abbildungen, nicht Fotos.   Falls wir nicht wussten ob ein Pilz essbar war gingen wir zum stadtischen Pilzkontrolleuer auf den Marktplatz in Basel, fuer 50 Rappen gab er Auskunft.
Tutey
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2014, 09:56:01 von tutey » Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6946



« Antworten #39 am: 17. Oktober 2014, 09:20:31 »

Ja, so war das bei Euch. Hier in Köln ist mit persönlicher Pilzberatung natürlich nichts - und ich will sie ja gar nicht im Kochtopf - bloß mich dran freuen. Aber der Systematiker in mir interessiert sich nun mal für Namen und Verwandtschaft allgemein, bloß von Pilzen hat er keine Ahnung.

Ich habe den Führer von der Büchergilde Gutenberg, meinen andern habe ich mal verliehen, aus den Augen aus dem Sinn.  Nachsehen werde ich im Internet - und wenn ich fündig werden sollte, schreib ich es.
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6946



« Antworten #40 am: 17. Oktober 2014, 17:47:46 »

P. S.
nach gebührender Betrachtung von Pilzen im Internet verzichte ich auf näheres Bestimmen. Immerhin dürften die beiden Bilde am Baum Porlinge sein.
 
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6343



« Antworten #41 am: 18. Oktober 2014, 07:24:49 »

Guten Morgen Paloma und Tutey

Ah, es geht wieder weiter bei den Pilzen.



Diese Pfifferlinge habe ich im Schwarzwald gepflückt. Wir gehen öfter Pilze sammeln.

Sie haben uns ausgezeichnet geschmeckt.

Grüessli
Malve
Gespeichert

seit gegrüsst Malve

uhu
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8184



WWW
« Antworten #42 am: 18. Oktober 2014, 08:19:39 »





mir sind gestern auch welche begegnet  Smiley
Gespeichert

Liebe Grüsse
uhu


Tiere wären meistens die besseren Menschen
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6343



« Antworten #43 am: 18. Oktober 2014, 09:47:09 »


Uhu diese Pilze trifft man öfter an, den Grauer Faltentintling.

Wenn man ihn isst und Alkohol dazu trinkt.

Symptome : beschleunigte Herztätigkeit, Gesichtsrötung


Gespeichert

seit gegrüsst Malve

Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6946



« Antworten #44 am: 18. Oktober 2014, 16:28:52 »

ich glaube, hier ist eine Herbstlorchel, auch Krause Lorchel genannt.
Essbar -- aber nur, wenn es auch stimmt.





Das erste Bild ist nicht sonderlich scharf, aber es zeigt den Stamm. Das zweite ist die Ansicht von oben.

Ach, und der Porling



ist vielleicht ein Fichtenporling, auch Rotrandiger Baumschwamm genannt, ungenießbar.

Tutey, hier steht "Zur Unterscheidung vom Zunderschwamm kann ein brennendes Streichholz an die Kruste gehalten werden, die dann klebrig wird" Das habe ich aber nicht gemacht.

« Letzte Änderung: 18. Oktober 2014, 16:33:40 von Paloma » Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: PILZE - auch(!) als Pilz-Kurs gedacht « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS