Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
05. Dezember 2019, 17:49:54
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Neu im Forum und noch nichts geschrieben? Bitte lies die Forenregeln zum Thema Null-Poster

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: Makroaufnahmen « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 4 Nach unten Drucken
Autor Thema: Makroaufnahmen  (Gelesen 13905 mal)
powerjulchen
Förmchen-Seele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 13854


♥ ♥ ♥


« am: 12. Juni 2014, 07:38:10 »

Vielleicht entscheiden sich ja doch noch einige Förmlis dazu sich ein Makro zu holen........dann bin ich nicht mehr alleine....


Hier gehen sie jedenfalls nicht mehr verloren.....

























































Gespeichert

Dumdidum....
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8119



« Antworten #1 am: 12. Juni 2014, 08:52:23 »

Julchen,
deine Bilder sind wunderbar. Und neiderregend (naja, Neid nicht, aber.....)
 
so was habe ich noch nie hingekriegt. Oft versucht, nie erreicht, mit Zwischenringen und Balgen, aber eine digitale Spiegelreflexkamera muss "die neue" nun doch sein. Immerhin habe neuerdings ich eine digitale Kompaktkamera, für Blumen geeignet, aber für Schmetterlinge und Vögel ist die Fluchtdistanz immer gleich unterschritten.
weswegen ich heftigst von einer Neuanschaffung träume
und deshalb konkrete Fragen:
 

wie nah gehst du denn ran?
Wie sieht es mit Vögeln aus, was hast du für Objektive?
Bei der T-70 habe ich die Entfernung manuell einstellen können (alles andere auch), aber bei den heutigen Autofokus-Cameras kriegt man Blätter scharf, aber keine flauschig-federigen Vögel dazwischen.
Aber deine sind scharf.

Also kurz und gut, was muss ein Fotoapparat können?
Und was wiegt das?

viele Fragen.
 

dank dir für dein offenes Ohr.
 

Paloma





« Letzte Änderung: 15. Juni 2014, 16:46:39 von Paloma » Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7348



« Antworten #2 am: 12. Juni 2014, 10:01:49 »



Julchen super tolle Fotos. 

Ich finde es gut, dass du ein neues T......gemacht hast so findet man die Bilder besser.

So zum Beispiel für ein Puzzle, wen man das darf.

Liebe Grüsse
Malve
Gespeichert

seit gegrüsst Malve

halliwell
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4591



« Antworten #3 am: 12. Juni 2014, 18:07:20 »

Wunderschöne Bilder Julchen  Da lohnt es sich ein solches Objektiv anzuschaffen
Gespeichert

mimidan
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4601



« Antworten #4 am: 13. Juni 2014, 21:34:51 »

Julchen...  Du hast mich jetzt soooo gluchtig gemacht mit den herrlichen Macros das ich nicht mehr warten will um mir ein makro Objektiv zu kaufen   

und zudem da es jetzt noch ein extra thread gibt dafür  ...   Lächelnd

ich freue mich schon das erste makro hier reinzustellen   
Gespeichert

mimidan
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8119



« Antworten #5 am: 15. Juni 2014, 18:08:55 »

es sind zwar keine Tiere,
aber immerhin Blüten (echtes Johanniskraut und Berufskraut)



Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8119



« Antworten #6 am: 18. Juni 2014, 15:59:45 »



Saumwanzen paaren sich auf einem Sauerampferblatt, der Futterpflanze für die Raupen
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Edith
schreibfreudig
***
Offline Offline

Beiträge: 172


Falkenfreundin


« Antworten #7 am: 18. Juni 2014, 16:46:46 »

Du hast ja wieder super Fotos, einfach der Knaller! Ja, selbst die Bewegungsunschärfe ist noch toll zu sehen! Du würdest bei unserer Fotoausstellung gut dazupassen! Einfach genial!
Herzlichst Edith
Gespeichert
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 17398


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #8 am: 18. Juni 2014, 19:50:15 »

Momentan schau eich nur ab und zu ins foermchen herein, und es lohnt sich immer.  Grossartig!
Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8119



« Antworten #9 am: 18. Juni 2014, 21:16:02 »

Danke für die Blumen, Tutey und Edith!
Hier kommt noch was.



eine Flockenblume mit einer winzigen Blattwanze

Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
powerjulchen
Förmchen-Seele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 13854


♥ ♥ ♥


« Antworten #10 am: 19. Juni 2014, 08:11:02 »



wie nah gehst du denn ran?
Wie sieht es mit Vögeln aus, was hast du für Objektive?
Bei der T-70 habe ich die Entfernung manuell einstellen können (alles andere auch), aber bei den heutigen Autofokus-Cameras kriegt man Blätter scharf, aber keine flauschig-federigen Vögel dazwischen.
Aber deine sind scharf.

Also kurz und gut, was muss ein Fotoapparat können?
Und was wiegt das?




Also Zwischenringe kannst du vergessen.....und für Vögel ist ein Makro auch nicht unbedingt geeignet....da brauchste schon ein Tele....ich gehe ziemlich nah dran...so 10 -5 cm...aber das kommt dann auch auf das Makroobjektiv an....die Kamera mit Makro wiegt kaum was....mit Tele ist es schon was schwerer...so um die 3 kg.....aber ich hab nur ein 300er Tele...Zwirbel hat ein 500er und trägt schon etwas mehr mit sich rum........achso billig ist das ganze natürlich auch nicht.....und man kann auch bei den heutigen guten Kameras auf manuell stellen....ich hoffe deine Fragen sind jetzt beantwortet........und die folgenden Bilder...... die schon was älter sind....würdest du niemals nicht mit einer Bridgekamera hinkriegen.


Aber trotzdem sind deine Bilder schön....











Die Spinne zum Beispiel ist nur ca. 5 mm gross..... ...auf dem Bild sieht sie wie ein Monster aus....
Gespeichert

Dumdidum....
michaela
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6223



WWW
« Antworten #11 am: 19. Juni 2014, 09:56:04 »

Wow - die "Perlenketten" und das schnuckelige Monsterspinnchen.

Ich hätte noch eine kleine Ergänzung zu Palomas Wanzen.
Hab auch kein extra Makroobjektiv, aber sie haben mich trotzdem zugucken lassen.

Gespeichert

Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8119



« Antworten #12 am: 19. Juni 2014, 10:34:59 »

Ja, Julchen, Danke!
deine Bilder sind mit meiner Ausrüstung wirklich völlig unerreichbar.
Makrobereich für Blümchen und kleine Wanzen geht ja bei mir noch, die Wanze war auch bloß so 2 mm groß -
natürlich digital nachvergrößert.

Mein Tele für Vögel und Schmetterlinge war ein 500-Spiegelobjektiv, aber das war vor 30 Jahren, vor den digitalen.  
Ich hab gar keine Spiegelreflex und bin einfach am überlegen ....  möcht schon .... das größte Problem ist aber das Gewicht.
jetzt steh ich zwischen den vorhandenen 140 g bei Verzicht auf Vögel und Schmetterlinge und einer neuen Ausrüstung mit 3 kg plus mit allen Schikanen - und dann liegt die Kamera womöglich zu Hause, weil ich eine alte Frau bin. Und ich werde jedes Jahr älter.

Aber an deinen Bildern eine Riesenfreude haben geht auch noch vom Sofa aus!

Du wirst ja gegebenenfalls merken, was beim Denken rausgekommen ist.
 
Danke!
« Letzte Änderung: 19. Juni 2014, 10:39:27 von Paloma » Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
mimidan
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4601



« Antworten #13 am: 20. Juni 2014, 21:05:53 »

ich       ich kann auch   "  makrografieren "    Lächelnd


hier meine 2 ersten Versuche   







aaaaaber der Weg ist noch weit ...  wenn ich Julchen's Werke sehe  ....   

liebe Grüsse
mimi
Gespeichert

mimidan
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8119



« Antworten #14 am: 20. Juni 2014, 21:49:04 »

du bist aber auf einem guten Weg, Mimi.
Die Wespe ist Spitze!
« Letzte Änderung: 22. Juni 2014, 07:51:18 von Paloma » Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Seiten: [1] 2 3 4 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Förmchen-Galerie  |  Thema: Makroaufnahmen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS