Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Juli 2018, 03:21:57
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Neu im Forum und noch nichts geschrieben? Bitte lies die Forenregeln zum Thema Null-Poster

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: "Basteln mit Gerda Conzetti " - Handwerk etc. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 12 Nach unten Drucken
Autor Thema: "Basteln mit Gerda Conzetti " - Handwerk etc.  (Gelesen 54720 mal)
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« am: 10. Oktober 2010, 00:34:05 »

Hallo Ihr Lieben

Wir haben ja in unserem Superförmchen schon ganz Vieles! Aber etwas fehlt eigentlich doch noch hier: Anleitungen und Tipps für "Handgemachtes"!
Sicher habt auch Ihr einige Dinge auf Lager, die Ihr hier einstellen könntet, oder  Zwinkernd

Für alle, die nicht wissen, wer Gerda Conzetti ist.....   Es ist die frühere Basteltante der Nation!



Und wenn ich jetzt hier mit diesem Thema beginne, dann passe ich mich am Besten gleich mal ihr an.... das heisst:
NETTE Brille aufsetzen, und los geht's:




Also! Ich war heute wieder einmal als Eichhörnchen unterwegs, am Waldrand, aber auch auf einem Blumenfeld.
Dort hatte es ganz schöne Lampionblumen, zum Teil noch an langen Stengeln.
Die habe ich mitgenommen.

Ich dachte mir, man könnte sie zu einem Kranz "flechten", - folglich am besten gleich, bevor sie dürr werden und dann nicht mehr biegsam sind.

Material:
Lampionblumen
einen biegsamen, dünnen Ast
etwas Bast o. ä.





Leider habe ich vergessen ein Foto zu schiessen von dem Ast: damit habe ich einen Kreis gemacht und ihn zusammengebunden, damit schon einmal eine kleine Vorgabe für den Kranz gemacht ist.

Danach habe ich einfach die verschieden langen Lampionblumenäste um den "Kreis" gewickelt. (Nicht immer an der selben Stelle beginnen) Die Enden kann man einfach in den "Windungen verstecken.





Et voila! Schoooon fertig!




Jetzt kann er vor sich hintrocknen!

Ganz einfach, zum "Nachbauen".  Lächelnd
Zwirbel
« Letzte Änderung: 13. September 2011, 19:37:37 von Zwirbel » Gespeichert

winke-winke   
Esther
Förmchen-Glucke
Administrator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6064



WWW
« Antworten #1 am: 10. Oktober 2010, 00:40:45 »

Super, dein Lampi(gn)on-Kranz, liebes Zwirbel-Eichhörnchen-Bastel-Huhn!

Danke für die unterhaltsame Anleitung und das Thema! 

Liebe Grüsse
Esther
Gespeichert

Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg,
was sie nicht sein können,
und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.

(Albert Camus)
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #2 am: 10. Oktober 2010, 01:01:42 »

Es folgt gleich noch ein Kranz, - denn schliesslich war ich ja länger als Eichhörnchen unterwegs.
Dieser ist etwas aufwändiger, aber immernoch gut "nachzubauen".


Material:
dünner Strohkranz
dünner Floristendraht
verschiedene Blumen und Pflanzen, die sich zum Trocknen eignen

ich hatte heute Statizen, Salbei - Blumen und Gewürzblätter, Hagebutten, Pfefferminze, Thymian und verschiedene Gräser.





Den Draht ein paar Mal um den Kranz wickeln, damit er hält



Dann (wie bei Adventskränzen  Zwinkernd) ein kleines Büscheli der Pflanzen nehmen, auf den Kranz legen und mit dem Bindedraht 2x umwickeln





Satt anziehen, damit die Pflanzen auch noch halten, wenn sie durch das Austrocknen etwas dünner werden

Das nächste Büscheli nehmen, und auf das bestehende legen und wieder 2x umwickeln




Einfach so fortfahren.... von den Stielen jeweils etwa 5-7 cm nehmen. Den Rest abschneiden.




Wenn man den Kreis beendet, die letzten Büscheli etwas grösser machen, und unter die ersten Pflanzen legen. Mit dem Draht etwas "zirkeln", damit er nicht sichtbar ist.




Beim Beenden, den Draht mehrere Male um den Kranz wickeln, damit er sich nicht mehr lösen kann.
Das Ende in den Strohkranz stecken.

Und siehe da, - schon fertig!




Und jetzt darf auch dieser Kranz vor sich hintrocknen und wird den ganzen Winter über halten.

Man kann einen Kranz auch mit Trockenblumen binden, es ist dann einfach etwas heikler, weil die Blumen dann gerne abbrechen.

Nun wünsche ich Euch viel Spass, wenn Ihr etwas Ähnliches herstellen möchtet.
mit lieben Grüssen
Zwirbel
« Letzte Änderung: 13. September 2011, 19:34:35 von Zwirbel » Gespeichert

winke-winke   
powerjulchen
Förmchen-Seele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 13854


♥ ♥ ♥


« Antworten #3 am: 10. Oktober 2010, 09:24:25 »

Wow...Zwirbelchen....dann weiss ich ja für nächstes Jahr schon wieder ein bisserl mehr zur Deko.....einfach aus dem Garten die Champignon....ähmmm Lampions abschneiden und binden...... .....


Und der andere Kranz sieht ja megamässig toll aus......ja ja da hast Du ein Händchen für.......
Gespeichert

Dumdidum....
Struppy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7890



« Antworten #4 am: 10. Oktober 2010, 09:47:32 »

Wow Zwirbel, die beiden Kränze sind ja sowas von schön! Dass man sowas überhaupt herstellen kann!
Wenn eine Person (ich nenne hier keine Namen) total ungeeignet ist zur Anfertigung eines solchen Kranzes, kann man diese bei dir auch bestellen?

 

Kompliment und liebe Grüsse
Struppy
Gespeichert

Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #5 am: 10. Oktober 2010, 10:02:57 »

Ja daaaas, liebe Struppy ist nicht der Sinn dieses Kapitels hier! Oder hast Du etwa früher das nettausgeschnittene Papierpüppchen auch bei Gerda Conzetti bestellt? Häää?




Habt Ihr übrigens gewusst, wie im Lande Julchen die Lampions genannt werden? (Esther hat es oben schon angetönt...)

Lampingnons      (wie Champignons)


                                                                     
Gespeichert

winke-winke   
helia
Gast
« Antworten #6 am: 11. Oktober 2010, 00:15:06 »



Liebes "Zwirbel-Eichhörnchen-Bastel-Huhn"   (die Bezeichnung gefällt mir sehr gut Esther!),

dass Du "ein Händchen" für solche Sachen hast, wie Julchen schreibt, wissen die meisten von uns ja schon und diese Kränze hast Du wieder wunderschön gebunden!

Bist Du eigentlich auf dem ersten oder dem zweiten Bildungsweg Floristin geworden??   

Danke für die Anleitung, aber Struppy hat schon recht, bestellen wäre einfacher. . . .

Liebe Grüsse
helia

Gespeichert
marabut
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3390


überall und nirgends


« Antworten #7 am: 11. Oktober 2010, 17:21:55 »

beide kränze sind wunderschön, zwirbel 

beim lampionkranz bedaure ich, dass der giersch alle meine lampionpflanze niedergemacht hat und bei dem zweiten kranz erinnere ich mich an ein jahr, in dem ich im herbst eine ecke meines wohnzimmers als hexenlabor dekoriert habe. da fanden sich allerlei fläschchen und tiegel, mörser und steine, ratten, kröten und fledermäuse (diese allerdings aus gummi ;-) ), ein totenkopf und dicke zauberbücher und nicht zuletzt die hexengarderobe mit einem alten fuchs von meiner oma, einem hexenhut und schwarzen knopfstiefelchen.
was jetzt aber den faden an deinen kranz knüpft, das ist der duft, der wahrscheinlich in dem raum herrscht, in dem du deinen kranz aufgehangen hast... meine hexe hatte einen bast unter der decke und quer durch's zimmer gespannt und trocknete daran ihre hexenkräuter... was war das herrlich, wenn man in das zimmer kam  Smiley
Gespeichert

ich möchte keine andere sein. andere gibt's schon genug.
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6342



« Antworten #8 am: 12. Oktober 2010, 05:19:33 »

Liebe Zwirbel

Das sind aber zwei ganz wunderbare Kränze.

Meine Tochter hat solche Lampion im Garten, werde welche besorgen und einen Versuch starten.

Obwohl der bunte Kranz gefällt mir noch besser, aber den müsste ich auch irgendwo bestellen, wegen zwei linken Hände.

Liebes Grüessli
Gespeichert

seit gegrüsst Malve

mimidan
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4601



« Antworten #9 am: 12. Oktober 2010, 10:01:56 »

Super schön Zwirbel , diese Kränze ...  ich bewundere schon immer solche Bastellinnen , ich bin eben keine   Traurig  !!

und dann noch das Eichhörnchen Avatar ...  ganz süss   Zwinkernd

liebe Grüsse
Gespeichert

mimidan
No Vembär
Klug-Bär
schreibfreudig
***
Offline Offline

Beiträge: 499


Nebel ist schön...


« Antworten #10 am: 01. November 2010, 00:29:40 »

Hallooo!

Das hier ist ein besonders schönes Thema und deshalb möchte ich jetzt hier auch etwas zum Basteln anleiten, das ich selbst erfunden habe und das sehr nützlich ist, wenn man einmal irgendwo hingeht, wo es besonders festlich zugeht und man besonders fein aussehen möchte, zB an eine Geburtstagsparty.
Und das nennt man dann auch einen aktuellen Anlass, weil doch jetzt dann bald ein wichtiger Geburtstag ist, den man nicht verpassen sollte.

Also, hier ist die Bastelanleitung:

Zuerst müsst ihr euch eine leere Klopapierrolle besorgen. Wenn ihr keine habt, also keine leere sondern nur eine nicht leere, dann wickelt ihr am besten das Papier davon ab, weil es dann besser geht und mit dem abgewickelten Papier könnt ihr ja sonst irgendetwas machen. ZB Fenster putzen oder so.
Dann schneidet ihr ein Stück von der Rolle ab.
Dann braucht ihr noch festes Papier und dort zeichnet ihr dann zwei Rundummel auf, die ihr ausschneidet und macht am besten noch so Laschen und beim grösseren Rundummel muss innen ein Loch sein und beim kleineren sind die Laschen dann aussen und somit habt ihr dann drei Teile und die sehen so aus:



Jetzt kommt der schwierigste Teil, weil ihr nämlich die Teile mit Klebär zusammenkleben müsst.
Mir ist da zuerst ein Missgeschick passiert, weil ich mich versehentlich selbst mit Leim beschmiert habe und dann klebte ich am Boden und die drei Teile klebten immer noch nicht zusammen, aber ich konnte mich dann zum Glück wieder freimachen und dann habe ich Klebeband genommen, das ist dann einfacher und sieht erst noch schöner aus.

Und wenn man alles richtig gemacht hat, ergibt es einen Zülinder oder wie das heisst und das ist eine Kopfbedeckung für festliche Anlässe, wie Geburtstage, aber das habe ich glaub schon gesagt.
Und das sieht dann so aus:



Wenn euer Kopf etwas grösser ist, dann müsst ihr evtl. die Grösse noch ein bisschen verändern (entweder die vom Zülinder oder die vom Kopf, je nachdem, was am Schluss besser aussieht) und wenn euer Kopf kleiner ist, dann habt ihr ja zum Glück wenigstens Ohren.

Jetzt wünsche ich euch viel Spass beim nachbauen
Tschüüüss
euer Bastel-No
Gespeichert
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #11 am: 01. November 2010, 01:21:55 »

Aller lieb ster        No!

ich bin total hin und weg und tiiief beeindruckt über das bastlerische Kunstwerk, das du uns hier präsentierst!!!
Ganz riesengrosses Kompliment und ALLES!

Natürlich werde ich bald versuchen, dein Kunstwerk nachzubauen, - obwohl ich es jetzt schon ganz genau weiss: soo TOLL wie DU, werde ich es niiiie hinkriegen! Und überhaupt: ich habe einen ziemlich grossen Kopf, und muss deshalb ganz groosse Rundummel ausschneiden!

Aber ich verspreche es Dir: ich werde mir Mühe geben, denn vielleicht bin ich ja schon ganzganzganzbald an eine Geburtstagsparty eingeladen!!!!

mit liebsten Grüssen
Deine Zwirbel
Gespeichert

winke-winke   
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #12 am: 01. November 2010, 19:28:06 »

Ach, ach, ach!!!

Daaa hast du ja was Schönes angestellt, mit deiner Bastelanleitung, liebär No!
Vorhin musste ich eine höchst verzweifelte, elende Kreatur LEBENSRETTEN!!!!

Es war so: ich hörte etwas, aber erst nach laaangem hörte ich, dass es das DUMPFE Schreien eines Pinguins war!
Ja, soooo alltäglich ist dieser Ton ja nicht!

Ich ging dann SOFORT auf die Suche........
Nach einer Weile war mir, als käme das Geräusch aus dem Kühlschrank!

Ich öffnete ihn, und WEN traf ich an?

ALBERTLI, der Nos Bastelanleitung befolgt hat........!

Das Werk ist ihm jedoch TOTAL misslungen!
Entschuldigend sagte er, das liege NICHT an seinem handwerklichen Geschick, sondern NUR DARAN, dass er eben keine Ohren habe!!!

 

Aber, seht selber, wie ich den armen Kerl angetroffen habe:

 




Ist er nicht zu bedauern, der arme Kleine?!

Obwohl ich mir sehr Mühe gab: ich brachte den Zylinder nicht mehr von seinem "Kopf"  Der Gute steckt TOTAL fest!

Weil er sagte, dass er sich sehr beeilen muss, da er an Nos Party eingeladen ist, habe ich ihm dann in der Not einfach mal ein paar Löcher gemacht, damit er was sehen, und auch was "picken" kann!

Das sieht jetzt SO aus:




Nun ist er ganz glücklich davon gewatschelt!

Mit lieben Grüssen
Zwirbel
Gespeichert

winke-winke   
powerjulchen
Förmchen-Seele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 13854


♥ ♥ ♥


« Antworten #13 am: 01. November 2010, 20:37:33 »

Jöööööööööööööööö.....der arme Albertli......... ......sorry....aber das passte ja mal wieder ganz zu Recht zu so einem tollpatschigen Gesellen.....aber so schön das Du  ihm wenigstens ein bisschen helfen konntest Zwirbelchen......ich bin ja mal gespannt ob er irgendwann dann mal aus seinem Zylinder wieder rauskommt...oder ob er jetzt sein Leben lang so rumlaufen muss......aber er sieht ja sowas von gut aus damit....hoffentlich stiehlt er nicht dem No die Show..............
Gespeichert

Dumdidum....
No Vembär
Klug-Bär
schreibfreudig
***
Offline Offline

Beiträge: 499


Nebel ist schön...


« Antworten #14 am: 02. November 2010, 00:00:17 »

Also, der Albertli konnte den Zülinder schon wieder ausziehen, weil ihm nämlich Bärtha geholfen hat und die ist ziemlich stark und alles.
Und nachher hat er die ganze Zeit herumgegrinst und darüber habe ich jetzt gerade im Kaminzimmer geschrieben.

Tschüüüss
euer No
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 12 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: "Basteln mit Gerda Conzetti " - Handwerk etc. « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS