Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
19. Dezember 2018, 15:05:31
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Das Förmchen ist dank SSL-Verschlüsselung sicherer geworden.
Leider können nun jedoch Videos nicht mehr eingebettet, sondern nur noch verlinkt werden.
Danke für euer Verständnis!

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: Die Schweiz erklärt für Gummihälse « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: Die Schweiz erklärt für Gummihälse  (Gelesen 8517 mal)
Mariele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10306



« Antworten #15 am: 30. Juni 2012, 16:50:27 »

Ahh Sumoringen auf schweizer Art  Zwinkernd

Die Preise für die Sieger sind ja toll, vor allem die Lebendpreise  Schockiert
Gespeichert

Liebe Grüße  Käferchen

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
(Astrid Lindgren)

Mariele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10306



« Antworten #16 am: 01. Juli 2012, 09:20:35 »

der erste Preis beim Swingen ist ein Muni  Schockiert
Ist es ein Oxe, eine Kuh, ein Bulle ??


Nein, es ist :







Gespeichert

Liebe Grüße  Käferchen

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
(Astrid Lindgren)

Mariele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10306



« Antworten #17 am: 04. Juli 2012, 05:51:55 »

Sommerferien....


Wie ist das, haben alle Kantone gemeinsam Sommerferien und wie lange dauern die Ferien ?
Gespeichert

Liebe Grüße  Käferchen

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
(Astrid Lindgren)

wüscherli
Rüeblikuchenkönigin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5676



« Antworten #18 am: 04. Juli 2012, 07:50:54 »

das ist von Kanton zu Kanton verschieden

Basel hat 6 Wochen. ich glaube die Bergkantone haben länger und andere auch nur 5 Wochen
Gespeichert

viele Grüsse s`Wü(n)scherli
Mariele
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10306



« Antworten #19 am: 04. Juli 2012, 18:46:13 »

Danke Wüschi    ,       so ungefähr hab ich mir es auch  vorgestellt.
Gespeichert

Liebe Grüße  Käferchen

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
(Astrid Lindgren)

Ambre
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5471


Mon chouchou Lagaffe


« Antworten #20 am: 04. Juli 2012, 20:04:00 »

Und das nennt man hier dann Kantönligeist! Jedem Tierchen (ähhh Kantönchen) sein Pläsierchen (hem . . .  seine Freude).
Gespeichert

Ambre
et ma petite Puce

Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #21 am: 05. Juli 2012, 18:35:57 »

  Also Wüscherli isst heute den Rest vom "Chrumberesalat" und schöpft dazu "Chlöpfer" ab.....aha...

Kartoffelsalat? und Wurst? Wurst...abschöpfen? Leicht verwirrt bin... Grinsend aber ich hab rausgefunden, das die Schweiz angeblich ein Wurstland sein soll..
Klick 
Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
wüscherli
Rüeblikuchenkönigin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5676



« Antworten #22 am: 06. Juli 2012, 07:47:40 »

Hallo Martina

mit dem Kartoffelsalat hast du recht aber Chrumbere ist ein alemanischer Ausdruck und den kennt keiner in der Schweiz

Chlöpfer ist eine Wurst auch Cervelat genannt. Lässt sich kalt essen oder auch gebraten brötle nicht schöpfen oder habe ich das geschrieben muss gleich mal nachsehen.

besonders fein ist der Chlöpfer auch als Wurstsalat
Gespeichert

viele Grüsse s`Wü(n)scherli
Malve
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6640



« Antworten #23 am: 06. Juli 2012, 13:16:43 »


Das habe ich Heute erhalten

Grüessli Malve




Baslerläckerli (auch Sprachübung für Schwoobe)


Für Zürcher nicht geeignet! ! ! ! ! ! ! ! ! !

E glai Äffli goht dure Urwald und  trifft e Veegeli.
S' Äffli frogt: "Du, Veegeli, was machsch in de Ferie?"  Do saits
Veegeli:  "Weisch, mi Mamme kah fliege, mi Pape kah fliege, i nimm
emol ah, mr fliege naime aane".

S'Äffli  goht wiiter und trifft amme Bach e Fisch.
Frogt s'Äffli: "Du, Fisch was machsch in de Ferie?"
Dr Fisch seit:  "Loos, mi Mamme kah schwimme, mi Pape kah schwimme,
i glaub mr schwimme naime aane".

S'Äffli  goht wiiter und trifft e Krokodil .
S' Äffli frogt: "Du, Krokodil, was machsch in de Ferie?"  Sait
s'Krokodil:  "Hösch, mi Mamme het e grossi Schnure, mi Pape het e
grossi Schnure, i glaub mr göhn uff Züri".

 
Gespeichert

seit gegrüsst Malve

Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #24 am: 06. Juli 2012, 14:03:59 »

 Grinsend Malve, das hab ich verstanden...Basel und Zürich? Das wusste ich bisher nicht, ich kenne sowas bei uns mit Köln und Düsseldorf.

  Wüscherli, nein hast du nicht so geschrieben..ich habs nur durcheinandergebracht.... Danke
Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
wüscherli
Rüeblikuchenkönigin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5676



« Antworten #25 am: 06. Juli 2012, 21:45:41 »

Malve
Gespeichert

viele Grüsse s`Wü(n)scherli
kati
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 7745



« Antworten #26 am: 06. Juli 2012, 22:04:06 »



bin (auch) Zürcherin...das mit Basel und Züri ist so   - aber z.Z.bin ich zu weit weg um Malve  sie würd mich nicht hören...
Gespeichert
wüscherli
Rüeblikuchenkönigin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 5676



« Antworten #27 am: 06. Juli 2012, 22:11:24 »

Ich habe grundsätzlich nicht gegen Zürich und Zürcher aber das schönste in Zürich ist und bleibt der Schnellzug nach Basel Grinsend
Gespeichert

viele Grüsse s`Wü(n)scherli
Campecina
Gast
« Antworten #28 am: 07. Juli 2012, 00:26:39 »

    Maaaaalve....     
Gespeichert
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #29 am: 20. Oktober 2012, 18:52:58 »

 Smiley Ich finde die Kirschstängeli gehören auch hierher 
Kirschstängeli Test von 2005  Grinsend
Unsere Erfrischungsstäbchen können da wahrhaftig nicht mithalten.
Der Test sagt die aus dem Baselgebiet sind die Besten.
Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
Seiten: 1 [2] 3 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: Die Schweiz erklärt für Gummihälse « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS