Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. Oktober 2019, 12:39:58
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Neu im Forum und noch nichts geschrieben? Bitte lies die Forenregeln zum Thema Null-Poster

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: Respekt « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Drucken
Autor Thema: Respekt  (Gelesen 4394 mal)
kunkel
Gast
« Antworten #15 am: 02. September 2010, 21:09:37 »

Lieber Eisvogel
unser lieber Peach, war einmal ein sehr guter Lehrer, warum er der Schule Wohlen den Rücken zugedreht hat, hat er nie erzählt.
Uebrigens der Gründer vom Zirkus Monti Guido Muntwyler war zur gleichen Zeit an Wohlens Schulen tätig.
Ich sag Dir Finchen bei den Zweien wär es Dir nie langweilig geworden.
Hier im Dorf, hat sich ein Lehrer vor Jahren einen Lastwagen gekauft und fährt nun in der Welt herum. Warum ziehen es excelente Lehrer vor der Schule den Rücken zu zudrehen?
An Finchen liegt es bestimmt nicht! Wären alle Schüler (und ihre Eltern) so nett, dann würde es auch den Lehrern besser gefallen.
Kunkel



Gespeichert
Klaus
Falkner
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4343


mein arm, mein handschuh...


« Antworten #16 am: 02. September 2010, 21:29:21 »

mimidan,

genau was ich immer sage!

die sind halt noch im kindergarten! völlig unreif. denen ist finchen welten voraus.
Gespeichert

klaus

das leben in der freien natur ist bestimmt durch die instinkte der wild lebenden tiere.
die einen jagen und fressen, die anderen ....
eisvogel
Gast
« Antworten #17 am: 02. September 2010, 21:44:13 »

Liebe Kunkel

Ich weiss, dass Peach früher Mal in Wohlen Lehrer war und kann mir denken, dass er einer der guten war.
Leztes Jahr habe ich sein Programm in Bremgarten gesehen, mein Sohn wollte unbedingt hin, -- ich muss ehrlich sagen mehr als eine Stunde halte ich sein "Geblödel" Zwinkernd nicht aus. Ich kann mich immer noch sehr gut daran erinnern, dass ich nach der Vorstellung daraussen noch bei den Rauchern stand ( und habe natürlich auch mitgeraucht), - da stand plötzlich einer im Morgenmatel hinter uns, mit zerzausten Haaren und fragte: Ist das Programm schon fertig?" Wir drehten uns um, -- und erkannten Peach Weber, wir haben noch lange gelacht.

Ich habe auch so Freude an seinem Kommtar gehabt, weil es so ernst, aber auch erfrischend ehrlich geschrieben ist, und eben von einem Komiker, der durchaus den Ernst des Lebens versteht, wahrnimmt und sich getraut seine Gedanken und Ideen weiterzugeben.

einen schönen Abend
Eisvogel
Gespeichert
mimidan
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4601



« Antworten #18 am: 02. September 2010, 22:10:39 »

mimidan,

genau was ich immer sage!

die sind halt noch im kindergarten! völlig unreif. denen ist finchen welten voraus.

Ja Klaus, das merkt man...  Finchen ist ein kluges, (schon)erwachsenes Mädchen , Du hast viel Glück 
Gespeichert

mimidan
Klaus
Falkner
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4343


mein arm, mein handschuh...


« Antworten #19 am: 02. September 2010, 22:14:56 »

tja,

es hat auch eine menge arbeit und noch mehr nerven gekostet.
aber der erfolg wars wert!!
ich bin stolz auf unsere tochter!
Gespeichert

klaus

das leben in der freien natur ist bestimmt durch die instinkte der wild lebenden tiere.
die einen jagen und fressen, die anderen ....
Finchen
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3276


Ruhe sanft, mein Süßer...


« Antworten #20 am: 03. September 2010, 14:18:41 »

Gespeichert

Finchen
Wenn Du einen grünen Zweig im herzen trägst, wird sich irgendwann ein Singvogel darauf niederlassen.
mimidan
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4601



« Antworten #21 am: 03. September 2010, 18:28:27 »


Nein Finchen ! nicht schämen  ...  ich verstehe Dein Pap's ganz gut !!  und er kann auch stolz sein von Seinem Finchen ...

bleib immer so wie Du bist,  aber das bin ich mir ganz sicher 

liebs Grüssli
mimi
Gespeichert

mimidan
Esther
Förmchen-Glucke
Administrator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6068



WWW
« Antworten #22 am: 04. September 2010, 08:20:14 »

Mir gefällt der Text von Peach Weber auch sehr gut, er ist so unaufgeregt und doch sehr eindrücklich.
(Sonst ist mir dieser Mann ja eher etwas zu überdreht - da gehts mir wie Eisvogel. )

Dass Schüler heutzutage oft nicht sehr grossen Respekt vor ihren Lehrern haben, kann man allerdings nicht NUR ihnen selbst und ihren Eltern in die Schuhe schieben. Zum Teil liegt das nämlich meiner Ansicht nach auch darin, dass viele Lehrer sich bei den Kindern irgendwie anbiedern wollen.
Sie sind nicht mehr gerne "Autorität" und wollen lieber ein kameradschaftliches Verhältnis zu ihren Schülern (genau wie viele Etern zu ihren Sprössingen) - und machen sich in den Augen der Kinder oft einfach lächerlich dabei.

Liebe Grüsse
Esther
Gespeichert

Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg,
was sie nicht sein können,
und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.

(Albert Camus)
Klaus
Falkner
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 4343


mein arm, mein handschuh...


« Antworten #23 am: 04. September 2010, 09:26:00 »

liebe esther,

auch hier herscht ein eher kameradschaftliches verhältnis zwischen eltern und kindern.
aber nur bis zu dem punkt, an dem die sprößlinge meinen, eine festgesteckte grenze überschreiten zu müssen.
dann kann es ganz schnell auch mal ziemlich autoritär werden.
denn feste grenzen und feste regeln für den alltag sind das wichtigste für heranwachsende menschen. sie stellen quasi das rückgrat, welches zum aufrechten gehen in der gesellschaft notwendig ist, dar.

und ja, lehrer, die keine festen grenzen setzen, und sich von den schülern einlullen lassen, bekommen keinen respekt entgegengebracht! warum wohl??
weil sie meiner unmaßgeblichen meinung nach wie ein rohr im wind sind und den kindern keinen festen punkt bieten, an dem sie sich orientieren können. gerade solche festpunkte zur orientierung sind aber sehr wichtig im leben eines heranwachsenden menschen!!

Gespeichert

klaus

das leben in der freien natur ist bestimmt durch die instinkte der wild lebenden tiere.
die einen jagen und fressen, die anderen ....
Esther
Förmchen-Glucke
Administrator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 6068



WWW
« Antworten #24 am: 04. September 2010, 13:58:23 »

Ja, lieber Klaus, das sehe ich auch so.
Manchmal habe ich den Eindruck, es ist ein gewisses Unvermögen der Erwachsenen, diese klare Grenzen zu setzen, da vielen das eigene innere Wertesystem fehlt.
Manchmal ist es auch Bequemlichkeit oder Gleichgültigkeit und manchmal ganz einfach das Bedürfnis, vor den Kids locker und cool dazustehen. Doch genau dies ist ja ein arger Trugschluss, denn die Kinder mögen jemanden nicht lieber, der keine klare Linie hat.

Und dann gibts auch die Erwachsenen, die im Grunde gar nicht mehr erwachsen sein wollen.

Liebe Grüsse
Esther
Gespeichert

Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg,
was sie nicht sein können,
und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.

(Albert Camus)
Seiten: 1 [2] Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: Respekt « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS