Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
17. April 2021, 09:53:42
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News:


Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: nonsens nonstop « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 65 Nach unten Drucken
Autor Thema: nonsens nonstop  (Gelesen 241906 mal)
Lara
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 1281


« Antworten #195 am: 30. Dezember 2010, 23:27:32 »

Oh, die Traudel hat wieder Biss!
Gespeichert
traudel
Gast
« Antworten #196 am: 31. Dezember 2010, 09:55:00 »

Oh ja !!!

Heutiges Motto:
Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit !
Gespeichert
Finchen
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3276


Ruhe sanft, mein Süßer...


« Antworten #197 am: 31. Dezember 2010, 19:21:57 »


Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit !

Wenn, dann mit Überzeugung in die Schei*e!
Gespeichert

Finchen
Wenn Du einen grünen Zweig im herzen trägst, wird sich irgendwann ein Singvogel darauf niederlassen.
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #198 am: 31. Dezember 2010, 22:52:46 »

Mitten auf der Kreuzung stoßen in der Silvesternacht zwei Autos zusammen.
Ein Polizist kommt und zückt seinen Notizblock.
Darauf der eine Fahrer:
 "Aber Herr Wachtmeister, man wird doch noch aufs neue Jahr anstoßen dürfen !"








Silvesterabend. In der verkehrsreichen Einbahnstraße fährt ein Auto in der falschen Richtung.
Ein Polizeibeamter hält es an. „Wo wollen Sie denn hin?“
„Das weiß ich auch nicht genau“, stottert der Mann,
„aber ich muss  ziemlich spät dran sein, die anderen kommen ja alle schon zurück!“


Gespeichert

winke-winke   
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #199 am: 31. Dezember 2010, 23:00:06 »

Fragt ein Freund den anderen: „Wie hast du die Neujahrsnacht verbracht?“
„Wie ein Geschenk.“
„Wie bitte?“
„Na ja, ich hab’ die ganze Nacht unter dem Tannenbaum gelegen.“







Was bekam der Mann, der zu Silvester einen Kalender klaute?
12 Monate!







Nach einer eingehenden Untersuchung fragt der Patient den Arzt,
ob er Silvester wohl noch ein Glas Sekt trinken dürfe.
Antwortet der Arzt etwas erstaunt: "Ein Glas dürfen Sie schon trinken,
aber worauf, um Himmels willen, wollen Sie noch anstoßen?"


Gespeichert

winke-winke   
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #200 am: 31. Dezember 2010, 23:14:18 »

"Ach, du hast deiner Freundin tatsächlich eine Schachtel Weinbrandbohnen geschenkt?"
fragt ein Schotte seinen Freund.
"Nur die Bohnen, nur die Bohnen -
den Weinbrand habe ich abgezapft,
damit feiern wir Silvester!"







Frau und Herr Schulz sind zur Silvesterparty eingeladen.
Es wird ein feuchtfröhlicher Abend.
Sagt sie zu ihrem Mann: ,,Heinz, dass du mir ja keinen Punsch mehr trinkst!
Ich sehe dich schon dauernd doppelt!"


Gespeichert

winke-winke   
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #201 am: 31. Dezember 2010, 23:30:44 »

Friert zu Silvester Berg und Tal,
geschieht´s in diesem Jahr zum letzten mal.





Wenn’s an Silvester stürmt und schneit,
ist Neujahr nicht mehr sehr weit.
Stürmt und schneit’s Silvester nicht,
ist das Neujahr auch in Sicht.





Silvesternacht düster oder klar,
deutet auf ein neues Jahr.





Ist Silvester kalt und klar,
kommt der 1. Januar.

Gespeichert

winke-winke   
pispezi
Gast
« Antworten #202 am: 01. Januar 2011, 00:15:21 »

Falls heute nicht Silvester ist,
Geht's Jahr wohl weiter - so ein Mist!

Gespeichert
Zwirbel
Förmchen-Seele
Globaler Moderator
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 10223



« Antworten #203 am: 01. Januar 2011, 00:38:04 »

 

Es geht nicht weiter, Pi, nein - nein!
für's Neue wünsch ich jetzt schon ganz viel Schwein!

Gespeichert

winke-winke   
Struppy
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8027



« Antworten #204 am: 01. Januar 2011, 12:29:17 »

ZWIRBEL - DU HATTEST ABER EINEN LUSTIGEN ABEND!!!

Gespeichert

traudel
Gast
« Antworten #205 am: 15. Januar 2011, 10:05:46 »

Herbert beim Eheberater:
"Selbstverständlich versuche ich Abwechslung in meine Ehe zu bringen! Aber meine Frau kommt jedes Mal dahinter...."
Gespeichert
Martina
Google-Königin
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 12387



« Antworten #206 am: 17. Januar 2011, 19:59:39 »

die geklaute Bockwurscht

Wieder einmal saß Oma, die Gute,
gelangweilt und müßig in ihrer Bude.
Doch das Alleinsein hat sie satt,
sie will gern mit der Bahn zur Stadt.
Sie fährt auch los nach dem Städtchen hin;
Der Ausverkauf steht ihr im Sinn.
Vor dem Betrieb ist ihr nicht bang,
sie wühlt und sucht oft stundenlang.

Im Kaufhof will sie dann was essen,
ihr knurrt der Magen wie besessen.
Sie drängelt nach dem Tresen hin,
kauft Erbsensuppe mit Bockwurscht drin.

Mit ihrer Suppe heiß und frisch,
setzt Oma sich an einen Tisch.
Doch fängt sie nicht gleich an zu essen,
da sie was Wichtiges hat vergessen:
Bockwurscht schmeckt erst richtig gut,
wenn man Senf drauf streichen tut.
Am Tresen stand ein Topf davon,
da holte sie sich 'ne Portion.

Als sie zurück kommt, sieht sie empört,
daß ein anderer ihre Suppe verzehrt.-
Ein Fremder, wer weiß, woher,
löffelt Oma's Teller leer,
ganz genüßlich in aller Ruh'
und Oma guckt ihm sinnend zu.

Denn sie meint als Dame von Welt;
Der arme Kerl hat bestimmt kein Geld
und großen Hunger schon seit Tagen,
aber ihr knurrt auch der Magen.
Sie rückt am Tisch noch näher ran
und peilt den Teller immer an.
Dann schwuppdiwupp, mit flinker Hand,
zieht sie die Bockwurscht sich an Land.

Den Mostrich hat sie ganz vergessen,
bloß ein-zwei-drei die Wurscht gegessen.
Dann schielt sie rüber nach dem Mann
und lacht ihn nett und freundlich an.
Auch er lacht Oma freundlich zu
und löffelt weiter ganz in Ruh'.

Als dann der Teller blitzeblank war,
holt er zwei Bier sogar.
Eines trinkt er, und das, was über,
schiebt er leis' zur Oma rüber.
Das fand die Oma ganz famos;
der andere grinst und zieht dann los.

Die Oma ist ganz platt,
fühlt sich aber längst nicht satt.
So wollte sie zum Tresen laufen
und sich eine neue Suppe kaufen.
Sie sucht ihr Kleingeld und merkt zum Schreck:
Ihre Handtasche mit allem Geld ist weg.

Bestürzt guckt sie sich um, da kann sie sehen
auf dem Nebentisch ihre Tasche stehen.
Ihre Erbsensuppe, die stand noch dort
und auch die Bockwurscht war nicht fort.

Da war die Oma ganz verwirrt:
Sie hat sich am Tisch geirrt
und den armen Kerl indessen
seine Bockwurscht weggefressen!

Und die Moral von der Geschicht':
Das, was man glaubt, das stimmt oft nicht.
Man muß auch anderen Menschen trauen
und ihnen nicht gleich die Bockwurscht klauen.

 Lächelnd Der Reim ist nicht von mir, sondern den hat unser letzter Senioren Computerkurs im Internet aufgestöbert.  Grinsend Martina


Gespeichert

Besser ein Messer, als ein Wort.
Ein Messer kann stumpf sein und trifft oft am Herzen vorbei. Nicht das Wort. Hilde Domin
pispezi
Gast
« Antworten #207 am: 27. Januar 2011, 18:04:02 »

Aus einem Werbespot der Fahrzeug-Service-Firma Carglas:
"Wenn bei Ihnen die Scheibe reißt.. "

Und von dem neuen Küchen-und Gas-Dienstleister Klargas:
"Wenn bei Ihnen die Reibe scheißt"...

Grinsend


Gespeichert
Finchen
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3276


Ruhe sanft, mein Süßer...


« Antworten #208 am: 27. Januar 2011, 18:07:05 »

nicht schlecht pi, nicht schlecht

ich hab auch einen:
Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist.
Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen...
Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank:
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab einen Fußball..."
Der Mann: "Schön für Dich."
Der Sohn: "Willst Du den kaufen?"
Der Mann: "Nee, vielen Dank!"
Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!"
Der Mann: "OK, wie viel?"
Der Sohn: "250 Euro."
In den nächsten Wochen passiert es nochmal, dass der Sohn und der Liebhaber
im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen...."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab Turnschuhe."
Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: "Wieviel?"
Der Sohn: "500 Euro."
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: "Nimm deinen Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen."
Der Sohn: "Geht nicht hab ich alles verkauft!"
Der Vater: "Für wie viel?"
Der Sohn: "Für 750 Euro."
Der Vater: "Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen!"
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!!!"
Gespeichert

Finchen
Wenn Du einen grünen Zweig im herzen trägst, wird sich irgendwann ein Singvogel darauf niederlassen.
Finchen
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 3276


Ruhe sanft, mein Süßer...


« Antworten #209 am: 27. Januar 2011, 18:09:44 »

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Er duldet keinen, der nicht 120% bei der Arbeit gibt und ist bekannt dafür, Arbeiter, die nicht alles geben, sofort zu feuern.
Am ersten Tag wird er durch die Büros geführt und der Chef sieht, wie ein Mann sich gegen die Wand im Flur lehnt. Alle Mitarbeiter können ihn sehen und der Chef denkt, hier hat er eine gute Gelegenheit, den Mitarbeitern zu zeigen, dass er Faulheit nicht dulden werde. Er geht zu dem Mann hin und fragt ganz laut:
"Wie viel verdienen Sie in der Woche?"
Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: " 300,- EUR die Woche, wieso?"
Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm 600,-EUR und schreit ihn an mit den Worten: "Ok, hier ist dein Lohn für 2 Wochen, nun HAU AB und komme nie wieder hierher!"
Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht mehr geduldet wird und fragt die anderen Mitarbeiter: "Kann mir jemand sagen, was dieser faule Sack hier gemacht hat?"
Mit einem Lächeln im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Pizza geliefert!"
Gespeichert

Finchen
Wenn Du einen grünen Zweig im herzen trägst, wird sich irgendwann ein Singvogel darauf niederlassen.
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 65 Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café Kunterbunt  |  Thema: nonsens nonstop « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS