Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
12. November 2019, 11:52:12
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Neu im Forum und noch nichts geschrieben? Bitte lies die Forenregeln zum Thema Null-Poster

Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café des Arts  |  Thema: Ich lese gerade...... « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] Nach unten Drucken
Autor Thema: Ich lese gerade......  (Gelesen 35442 mal)
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 17372


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #30 am: 25. Oktober 2016, 09:33:52 »

Jetzt habe ih endlich das "zweite" Buch von Harper Lee gelesen.  Ich wollte ich haette darauf verzichtet,  Ich verstehe auch nicht ob sie es wirklich veroeffentlichen wollte.
Auf jeden Fall war ich schwer enttaeuscht.  Es ist konfus, unlogisch, die Personen haben wenig Charakter, und die Handlung....ich kann nur "Schade um das Geld" Traurig Traurig
"To kill a mockingbird" ist immer noch mein Lieblingsbuch und wird es auch bleiben.
Tutey
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2016, 09:46:46 von tutey » Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8072



« Antworten #31 am: 25. Oktober 2016, 12:08:41 »

Tja, nun wissen wir, warum sie es irgendwo in der hintersten Ecke vom Schrank versteckt hat - und dann aus einer Episode von vielleicht einer halben Seite ein zauberhaftes Buch verfasste, sogar mit umgekehrtem Ausgang (im ersten Buch, das sie geschrieben hat, steht: ... gewonnen, natürlich. War ja eindeutig) --- besser wär dies Buch ganz in Vergessenheit geraten - was mich aber an dem Buche fasziniert hat, das war die Entwicklung der Beurteilung -- sozusagen Menschheitsentwicklung, neue Sicht von Recht und Unrecht ... im ersten Buch war der Vater Mitglied im Ku-Klux-Klan, das muss man sich mal reinziehen, die Tochter findet das aber auch im ersten Buch zuerst entsetzlich und irritierend.......  und dann dreht sie sich im Laufe der Zeit und akzeptiert seine Richtlinien und seine Sicht auf das Leben für ihr Leben -- ich finde das wirklich spannend.  Und 10 Jahre später dann diese zauberhafte und grausige Geschichte. --- Wir haben auch den Film, ich dachte, ich hätte meiner Mutter einen Gefallen getan, als ich ihn kaufte -- doch nein, den hat sie einmal gesehen und ich darf ihn nicht wieder abspielen lassen. Er spielt als sie im Grundschulalter war - und gerade die Nazizeit begann. keine Ahnung, was da bei ihr abläuft. So komplizierte Dinge kann sie nicht mehr verbalisieren.
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
tutey
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 17372


Liebe Deinen Naechsten so lang er noch warm ist


« Antworten #32 am: 25. Oktober 2016, 12:29:10 »

Der Film war eine der besten Verfilmungen eines Buches, und Gregory Peck war Atticus.
Paloma, da hast Du mir neue Betrachtungsweisen aufgedeckt.
Es ist schade dass Deine Mutter das nicht mehr verbalisieren kann.  Ich kenne die Nazizeit mehr oder weniger nur aus juedischer Sicht.... mit Deutschen habe ich eigentlich nie darueber gesprochen.  Davor hatte ich eine gewisse Angst.
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2016, 12:47:48 von tutey » Gespeichert

Tutey
Paloma
beflügelt
*****
Offline Offline

Beiträge: 8072



« Antworten #33 am: 25. Oktober 2016, 12:45:31 »

kann ich verstehen.
umgekehrt genauso.
Gespeichert

Wenn die Nacht am schwärzesten ist, kommt bald der Morgen.
Seiten: 1 2 [3] Nach oben Drucken 
Falken-Foermchen  |  Treffpunkte  |  Café des Arts  |  Thema: Ich lese gerade...... « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS