Falken-Foermchen

Treffpunkte => Café Kunterbunt => Thema gestartet von: Zwirbel am 18. Oktober 2016, 19:35:21



Titel: Abzugeben....
Beitrag von: Zwirbel am 18. Oktober 2016, 19:35:21
 Liebe Förmchen

zur Zeit helfe ich mit, einen Haushalt aufzulösen. Da hat es seeehr viel stehen, von dem wir nicht wissen, wohin man es geben könnte.
Ich habe mal eine erste Runde mit dem Fotoapparat gemacht..... und an erster Stelle kommen die Tierchen.

Ich zeige Euch jetzt einfach einmal die Bilder, - wenn Ihr etwas seht, dass Ihr gebrauchen oder zu Euch nehmen könntet: BITTE MELDET EUCH!

Zuerst die Tiere, die noch keinen - auch nur eventuellen - neuen Platz haben:

Pinky  hat ein ganz tolles neues Plätzchen gefunden und zieht schon bald um! :freu3: :freu3: :freu3:

(http://up.picr.de/27163476om.gif)

Ehrlich gesagt weiss niemand ob es ein Mädchen oder Bub ist  :scham4:
Es kam aus schlechter Haltung vor drei Jahren in den Haushalt (und hatte eine pink-farbene Haarsträne,  :roll: deshalb heisst es Pinky.)
Pinky war immer alleine und draussen in einem schönen "Stall".
Es ist sehr neugierig und NICHT scheu.
Wie alt es ist?
Man weiss es nicht. Drei Jahre war es an dem GUTEN Ort.  ;)
Es geht ihm jedoch bestens.




Dann die Wüstenrennmäuse
aus der eigenen Zucht

Ich habe LÄÄNGST nicht alle fotografiert.... aber hier eine Auswahl:





(http://up.picr.de/27163656nf.gif)



(http://up.picr.de/27163657cz.gif)



(http://up.picr.de/27163658ab.gif)



(http://up.picr.de/27163659wk.gif)



(http://up.picr.de/27163660tt.gif)



(http://up.picr.de/27163663db.gif)



(http://up.picr.de/27163664wi.gif)



(http://up.picr.de/27163665ar.gif)



Sie sind allesamt Schnüggel und NICHT scheu.
Sie wurden nicht planlos vermehrt, sondern die Mutter des Hauses führt genau Buch.  :)
Die süssen Kerlchen liegen mir am Herz, und deshalb möchte ich versuchen,
mindestens für einige lebend ein neues Plätzchen zu finden.





Nun kommen noch einzelne Gegenstände......


(http://up.picr.de/27163731lk.gif)

Alter Röhrenradio  mit Plattenspieler.
(für einen Bastler, muss revidiert werden)
Massiv Holz und elend schwer.;)





(http://up.picr.de/27163921un.jpg)

Ein Picadilly.... wenn das jemand kennt... ich nicht
Spielautomat, muss auch revidiert werden.





(http://up.picr.de/27163764bf.gif)

Benzin-Rasenmäher
tip top zwäg





(http://up.picr.de/27163770qt.jpg)

Trotte
ca. 50 cm hoch





(http://up.picr.de/27163777xq.jpg)

Nähmaschine zum versenken.
Funktioniere noch, habe ich mir sagen lassen





(http://up.picr.de/27163799ts.jpg)

Schlitten
könnte neue Farbe sehr gut vertragen  :zwinker:



Soviel mal für heute  :D

Mit lieben Grüssen
Zwirbel


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Zwirbel am 06. November 2016, 13:29:50
........ Für Pinky hat sich der Aufwand hier gelohnt! (http://s2.rimg.info/add46845a02d81b6ba7ee9aff85a46b3.gif) (http://smiles.rc-welt.com/smile.29303.html)


Jetzt habe ich eine Frage: Es existieren drei externe Festplatten mit den digitalisierten Aufnahmen der Turmfalkenbruten.

Hat jemand von Euch eine Idee, was man damit machen könnte?

Liebe Grüsse
Zwirbel


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Baumfalke am 06. November 2016, 13:48:13
Hallo Zwirbel  :)
Eine Spannende Frage. Eigentlich sollten es ja Dokumentarische Aufnahmen sein. Dann kommt es auf die Qualität an. Als nächstes würde ich nach Außergewöhnlichen Infos Ausschau halten. Also Fütterung´s Methoden und und und. Dann könnte es Interessant für Falkner oder Tierschützer sein.
All das macht riesen Aufwand, von daher denke ich das es nur einen sehr Persönlichen wert hat.
Damit bleibt eigentlich nur ein weg Übrig. Leider....

lg. Dirk.
ps. die reinen Festplatten würde ich auch nicht mehr einen anderen Zweck zuführen...


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Ambre am 06. November 2016, 14:41:39
Zwirbeli, die externen Festplatten dürfen auf keinen Fall verschwinden. Vorher würde ich diese erwerben und auch dafür etwas bezahlen. Das sind immerhin jahrelange Aufzeichnungen von unseren Turmfalken in Muttenz und (ich gestehe!) ich sehe mir öfters einmal das Archiv der Turmfalken von Muttenz an. Und all dies ohne Frage um Qualität, Aussergewöhnlichen Infos, Methoden, und und und, das sind aufgezeichnete Erlebnisse die wir Förmchen voller Freude oder auch mit Trauer miterlebt haben.

Bitte um PM. Liebe Grüsse  :kuss:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Zwirbel am 06. November 2016, 23:13:12
Vielen Dank Dirk und Ambre :up:

Ich bin an den "Dokumentationen" auch noch hängen geblieben und habe mir überlegt, ob es für eine "Organisation", die zum Beispiel in Schulen geht interessant wäre?
Zwei ausgestopfte Falken gehen bald nach Lausen, genau für solchen "Anschauungsunterricht".
Kommt Euch noch jemanden / eine Organisation o.ä. in den Sinn?
Es müssten dort Menschen sein mit viel Zeit, für die Durchsicht.  :zwinker:
Interessant wäre es ja bestimmt, vor allem weil sich Vater Börni 2 od. 3 Jahre nicht "nach Buch" verhalten hatte, - und seine Kleinen selber füttern wollte!  ;D

Liebe Ambre, falls wir noch jemanden finden, der die Festplatten z.B. zu Schulungszwecken benötigen könnte, hätte ich seit ein paar Tagen auch noch etliche CD-ROMS bei mir, mit Aufnahmen. "Entweder oder....." ETWAS bekommst Du sicher, wenn Du dies möchtest!  :zwinker:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Esther am 07. November 2016, 09:05:17
Ja, ich denke auch, vor allem die beiden "aussergewöhnlichen" Börni-Jahre wären auch für die Forschung doch recht spannend.
Aber eben, das bräuchte sehr viel Zeit, das zu sichten und auszuwerten.

Ideal wär natürlich, wenn sich jemand tatsächlich wissenschaftlich mit dem Brut-  und Aufzuchtverhalten von Turmfalken befasst - aber ich habe auch keine Ahnung, wie so jemand zu finden wäre.

Über Google habe ich Ala gefunden,  die setzen sich für ornithologische Forschung in der Schweiz ein und  wüssten evtl. jemand Interessierten:

https://www.ala-schweiz.ch/ (https://www.ala-schweiz.ch/)

Dann gibt's in Hamburg ein Ornithologisches Institut: https://www.cenak.uni-hamburg.de/forschung/zoologie/ornithologie.html (https://www.cenak.uni-hamburg.de/forschung/zoologie/ornithologie.html)

Und das Max Planck Institut hat ebenfalls eine Ornithologische Forschung

http://www.orn.mpg.de/ (http://www.orn.mpg.de/)

Ich denke, über solche Netze würde sich am ehesten jemand finden, der für das Material Verwendung hat.

Liebe Grüsse - auch von Pinky.  :zwinker:



Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Zwirbel am 12. November 2016, 14:00:19
Viiielen Dank, liebe Esther.  :kuss: (sorry, wollte ich schon lange schreiben)

Ich bin am Suchen. Die Tochter hat mir gestern gesagt, dass sie sich seehr freuen würde (wenn es möglich ist) wenn die Aufnahmen in "wissenschaftliche" .... Hände kämen.
Die Festplatten sind nun einmal bei mir und ich gehe auf die Suche  :D




Möchte jemand einen RIIIIESEN-Diddl?   :zwinker:




(http://up.picr.de/27411429ri.jpg)


Etwa 1,5 Meter  :totlach:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Ambre am 12. November 2016, 14:23:49
Natürlich bin ich vollständig dafür dass die Archive für Schulungszwecke weiterhin Dienst leisten. Es ging mir Anfangs einfach darum dass sie nicht gelöscht werden. Das wäre ja wirklich schade. Ich würde mich jedoch freuen wenn Institutionen sich dafür interessieren würden und sie auch für schulische Zwecke entgegennehmen würden.

Was den Diddi anbetrifft: leider werde ich nie das Glück haben Grossmueti zu werden. Es gibt sicher Förmchen die Enkelkinder haben und ihn in Obhut nehmen.

Liebe Grüsse und vielen Dank für Deine grosse Hilfe bei der Familie von Elmi  :kuss:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Zwirbel am 12. November 2016, 19:52:33
Liebe Ambre, das habe ich schon SO verstanden! :up:



Schaut mal, "wer" bei mir seit heute "zwischenwohnt"  ;)




(http://up.picr.de/27414445jo.jpg)

(sie dürfen nach Lausen ziehen)


Liebe Grüsse
Zwirbel


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Ambre am 12. November 2016, 20:49:59
Schön dass sie in Lausen auch noch Tiere adoptieren - auch wenn sie ausgestopft sind. Schulkinder können sich dann so der Natur nähern ohne Furcht aber - hoffentlich - mit viel Interesse denn da braucht es nur noch ein "angesteckter" Lehrer der ihnen alles mit viel Liebe erklärt. Wenn sie dann auch noch das eine oder andere Video (ist ja vor Ort) ansehen und mitverfolgen können, dürfen wir hoffen dass in Zukunft noch einige junge Falkenfreunde den Virus erwischen und sich auch ganz intensiv für diese Vögel interessieren.


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Zwirbel am 17. November 2016, 12:44:51
Ich hoffe, Ihr verwünscht mich nicht schon, wenn ich ständig mit neuen Anliegen komme  :roll:
Aber ich komme heute mit einem SOS-Ruf.
Und zwar geht es jetzt ganz aktuell um die Katze Nala.


(http://up.picr.de/27456509wi.jpg)



Bis gestern dachten wir, dass eine Freundin der Mädchen die Katze nimmt. Und jetzt.....  :roll: Nix gewesen, - ausser viel Zeit zum Suchen verloren!  :(

Nala ist eine obersüsse, 11-jährige Katze, fit, verspielt, verschmust  und gfrässig  :zwinker:
Was sicher nicht einfach ist: sie ist es sich gewohnt, sehr viel draussen zu sein, macht ihr Geschäft auch draussen. Und.... damit sie ansässig wird, müsste man sie ja jetzt drinnen behalten.
Aber ich wünsche Ihr sooo von ❤ ein schönes neues Zuhause. Im Moment leidet sie, vor allem seit IHRE Hunde fort sind.  :(

Ich habe sie seehr gerne. Wenn ich mit dem Auto vors Haus fahre, springt sie sofort auf den Pfosten des Gartenzaunes, (Bild oben  8) )wartet dort auf mich und ihre Knuddeleinheiten  :zwinker:

Könnt Ihr mir helfen? Wisst Ihr eventuell  jemanden? Habt Ihr eine Idee???

Ganz liebi Grüessli
Zwirbel




(Leider nur ein Handybild)
(http://up.picr.de/27456510ri.png)


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Esther am 17. November 2016, 14:55:15
Ich hoffe sehr, dass wir für die liebe Nala ein Plätzchen finden.
Ich habe jetzt an 2 Orten inseriert und bin auch noch am herumfragen im Umfeld.

Bitte helft doch alle auch mit, indem ihr konkret eure Umgebung anfragt. Es sollte doch möglich sein, für eine solch liebe Katze noch ein Altersplätzchen zu finden.

Danke für eure Mithilfe


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Vera am 17. November 2016, 16:17:06
Den Aufruf habe ich auch schon weitergeleitet (natürlich an Kontakte in und um Basel).
Ich hoffe sehr, dass ein Plätzli für das schöne Samtpfötli gefunden wird.

 :wink2:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Ambre am 17. November 2016, 16:55:30
So leid es mir tut, aber bei mir gibt es absolut keine Möglichkeit zum "Büsi" rauslassen. Wir sind im 2. Stock mit zwei Duplex-Wohnungen unter uns und unsere Wohnungstüre zwei Stöcke weiter unten. Auch eine Katzentreppe ist nicht möglich denn die würde im Privatgelände der Nachbarn enden und die Nachbarn wollen KEINE Haustiere.

Meine beiden Samtpfoten/Stubentiger haben je 18 1/2 Jahre bei uns gelebt. Sie waren jedoch schon von klein weg nie draussen.

Nun drücke ich die Daumen dass Nala doch noch ein schönes Zuhause findet.

Liebe Grüsse  :kuss:



Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: tutey am 17. November 2016, 18:59:35
Ambre, ich glaube Nala wuerde sich nach kurzer Zeit daran gewoehnen im Haus zu bleiben.  Hier fangen die meisten Katzen als Strassenkatzen an und adoptiern auch jemanden.  Caline hat meine Freundin Wanda adoptiert, sie geht manchmal nach unten, kommt aber sofort nach Hause wenn Wanda sie ruft.  Sie fuehlt sich besser oben in der Wohnung und ist gar nicht scharf darauf auszugehen.  Am liebsten ist ihr mit Wanda zu sein.
Tutey


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Vera am 22. November 2016, 11:29:32
Guten Morgen

Wir haben jemanden, der das Samtpfötli Nala "beherbergen" möchte.
Zwirbel: schau mein heutiges PN.

 :wink2:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Ambre am 22. November 2016, 11:44:01
Vera, wenn das klappt mit Nala bin ich das glücklichste Förmchen der Welt!  :kuss3:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Zwirbel am 28. November 2016, 10:50:33
Hallo-oo
ich wollte hier noch schreiben, dass Nala ein neues Plätzli gefunden hat - bei einer Freundin der Töchter.
Es geht recht gut, sieht man mal grosszügig vom fast Dauermiauen   :zwinker: der Samtdame ab, - weil sie raus möchte.
Im gleichen Haus wohnen schon zwei Büsis, die Nala sehr gut aufgenommen haben, - nur Nala muss die Beiden ab und zu noch anfauchen. Verständlich! Schliesslich möchte sie viel lieber mit zwei Hunden zusammen sein  :zwinker:

Es scheint also gut zu werden, - und falls sich doch noch eine Wende ergeben würde, ist Veras ganz liebes "Plätzchen" so etwas wie noch "in Reserve". Das freut mich ja soooo!  :kuss:


Am Freitag haben wir "das Haus in die Mulde gekippt".... (http://s.rimg.info/6909fab5832926ec445aa7bb2b77b0c2.gif) (http://smiles.rc-welt.com/smile.5701.html)  ein Ende ist in der Nähe, - auch wenn noch einiges hier und anderswo ist, das noch einen neuen Platz sucht. (ich habe aber auch einiges hier, das seinen Platz schon gefunden hat und nur noch auf den Transport wartet! :up:)

Liebe Grüsse
Zwirbel


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: Ambre am 28. November 2016, 11:32:10
Ach Zwirbeli, das freut mich nun ganz besonders dass Nala ein neues Zuhause hat.  :liebe2:

Dir ein herzliches Dankeschön für Deine grosse Hilfe und liebe Grüsse an Dich und die ganze Familie.  :kuss:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: wüscherli am 28. November 2016, 11:39:04
das freut mich für Nele. Habe heute schon gedacht muss mal Zwirbel fragen wie es um sie (Nele) steht und schon steht die Antwort hier
 :dank2: :liebe2:


Titel: Re:Abzugeben....
Beitrag von: uhu am 28. November 2016, 11:52:26
Das beruhigt ungemein liebe Zwirbel, das Nala ein gutes Plätzli gefunden hat. Auch ein GROSSES DANKESCHÖN für deine Hilfe bei der Räumung.

(http://www.animaatjes.de/bilder/b/blumen/bloem11.gif) (http://www.animaatjes.de/bilder/)