Falken-Foermchen

Turmfalken-Webcams => Archiv Tagebuch der Turmfalken in Muttenz => Thema gestartet von: elmi67 am 14. November 2014, 18:50:30



Titel: BZM wie weiter?
Beitrag von: elmi67 am 14. November 2014, 18:50:30
Hoi meine Lieben!!!
Hoffe auf Eure Unterstützung!!!
Weis nicht wann ich wieder im BZM für den Nistkasten sorgen kann!!!
Könntet Ihr im Hochbauamt einmal nachfragen wie es mit dem Nistkasten und Cam weiter geht?
Würde gerne selber....darf aber nicht!!!
Bin ab Montag wieder im Spital nehme Euch und sicher das Tablet mit....grins!!!
Mütze meine Lieben wir lesen uns!!!
Elmi...


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Ambre am 14. November 2014, 19:10:25
Ui, lieber Elmi, ich bin sicher dass viele Förmchen Dich unterstützen werden und du voll und ganz auf uns zählen kannst. ich werde auf jeden Fall dieses Wochenende ein Mail aufsetzen und senden. Wenn wir schreiben, müssen wir uns ja irgendwie auf Dich beziehen, woher wüssten wir denn dass Probleme da sind? Ich hoffe dass dies keine Unannehmlichkeiten gibt.

Könnte nicht Dein Freund (habe sein Pseudo vergessen) der Dir beim Bau von Voliere und beim Reparieren des Nistkastens bei der BZM geholfen hat aushilfsweise amten?

Aber ich glaube dass Du Dich nun auf Deine OP konzentrieren musst. Das Andere kommt bestimmt gut. Ich gehe täglich nachschauen und sehe wie viele Personen auch in dieser Saison immer wieder die Live-Cam anklicken obschon seit Monaten kein Falke zu sehen war.

Nun, gut Mut. Ganz liebe Grüsse auch an deine ganze Familie und Mütze.   :kuss3: :kuss3: :kuss3:





Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: yoli am 21. November 2014, 21:53:37
Ich grüsse euch aus Casablanca. Was können wir tun? Bitte um Anweisung. Reicht es wenn wir die Live Cam anklicken?
Grüsse Yoli


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Caroline am 14. Januar 2015, 17:22:27
Heute hab ich mal ans Hochbauamt geschrieben... bin gespannt, ob und vor allem wann eine Antwort kommt   :denk:


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Ambre am 14. Januar 2015, 18:15:29
Caroline, ich fürchte dass Du noch länger warten musst, ich habe auf mein e-Mail im November noch keine Antwort erhalten :haare:


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Caroline am 15. Januar 2015, 12:07:32
würde mich auch nicht wundern ;)  alles andere würde mich überraschen


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Caroline am 10. Februar 2015, 17:02:55
Hallo zusammen

ihr glaubt nicht, was gerade passiert ist: Ein Herr vom Hochbauamt hat mir angerufen !!!! ich kann es kaum glauben....
Das Hochbauamt sei im Winter auf den Naturschutzverein Muttenz zu gegangen um zu fragen, ob sie das Projekt übernehmen wollten. Das Hochbauamt würde die Infrastruktur zur Verfügung stellen. Diese wollten überlegen....

unterdessen sei die "Schweizer Familie"  (eine Zeitschrift aus der Schweiz) auf das Hochbauamt zugegangen....

Und Elmi habe mit diesem Herrn vom Hochbauamt gesprochen und würde auch die Augen und Ohren offen halten (vielleicht wissen unsere Glucken ja aus erste Hand mehr, das hier noch nicht veröffentlich werden darf, sonst wüssten wir sicher alle Bescheid)

Der Herr meinte, dass eigentlich in nächster Zeit die Kiste gereinigt werden sollte, damit alles bereit sei....

Hoffentlich hat mir dieser Herr nicht das blaue vom Himmel versprochen und ich dummes, gutgläubiges Huhn glaube alles ....  :scham4:

schön wäre es ja.....


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Ambre am 10. Februar 2015, 17:26:26
Danke Caroline für den Bericht. Ich sehe dasss Du da als "Heimische" mehr Glück hattest. Nun können wir nur noch Abwarten und Tee trinken, aber immer noch beide Augen offen halten!  :zwinker:


Liebe Grüsse   :kuss: :kuss: :kuss:


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Caroline am 10. Februar 2015, 17:29:37
Ambre, nachdem ich nichts gehört habe, habe ich mir diese Woche nochmals erlaubt zu schreiben und habe nachgefragt, ob vielleicht mein Mail gar nicht angekommen ist .... :scham3:


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Ambre am 10. Februar 2015, 17:40:42
Na das hast Du sehr gut gemacht Caroline,  :toll: :dank:


Titel: Re:BZM wie weiter?
Beitrag von: Esther am 13. Februar 2015, 12:57:22
Vielen Dank, Caroline, das tönt doch ganz gut.  :zwinker:

Danke auch allen anderen, die nachgefragt haben - ich habe leider ebenfalls keine Antwort bekommen und ich weiss auch nicht mehr, als alle anderen.

Drücken wir weiter die Daumen, dass die richtigen Entscheidungen getroffen werden, damit Elmis Projekt weitergehen kann.

Liebe Grüsse in die Runde  :wink2: