Falken-Foermchen

Treffpunkte => Formulier Bar => Thema gestartet von: Struppy am 26. August 2010, 12:33:10



Titel: Limericks
Beitrag von: Struppy am 26. August 2010, 12:33:10
Frau Meier aus der Lenzerheide
war schlecht, doch woran sie leide
war ihr nicht bekannt.
Jetzt wurde genannt
dass sie sich zu eng stets bekleide.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Vera am 26. August 2010, 14:10:22
Die Frau aus dem hohen Norden
War voller grosser Sorgen
Sie grämte sich
Ganz fürchterlich
Nun will sie im Süden Freude borgen



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 26. August 2010, 14:58:18
Der Mann aus der Heide im Norden
zog nachts aus, um heimlich zu morden.
Und wenn er sie hatte,
erschlug er die Ratte,
bekam tags darauf einen Orden.



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 26. August 2010, 15:57:25
in hameln da gab's einen mann,
der nahm sich der ratten auch an.
er pfiff ihnen lieder,
sie kamen nie wieder...
danach erst das unglück begann.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 27. August 2010, 08:29:36
Die Ratte von Rade vorm Wald,
die ließ selbst das Rattengift kalt.
Sie war so gemein,
schien menschlich zu sein,
und wurde dabei noch steinalt.

 :jawoll:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 27. August 2010, 10:25:25
in bradford, ich sag's euch sind ratten,
wie die engländer niemals sie hatten
sind es mutationen
die im dunkel dort wohnen?
man nennt sie rattzillas der schatten.

 :o


http://www.bild.de/BILD/news/2010/08/22/giganten-ratten-england/ratzilla-invasion-in-england.html (http://www.bild.de/BILD/news/2010/08/22/giganten-ratten-england/ratzilla-invasion-in-england.html)







Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 27. August 2010, 11:12:11
Oje, dort sind die Ratten gigantisch -
und keineswegs mehr romantisch.
Ich sag nur ein Wort:
Ratten, bleibt dort!
Da bleibe ich stur und pedantisch!


 :drama:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Campecina am 28. August 2010, 20:29:06
Ach Struppy, die sind doch ganz nett
Na gut, ich möcht’ sie nicht im Bett.
Putzig und schlau,
das weiss ich genau!
Ungelogen, schau, wie adrett.  :)


(http://www.herz-fuer-tiere.de/typo3temp/pics/828e21111a.jpg)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 28. August 2010, 20:54:50
in der schweiz die ratten sind prima,
das liegt sicher am schweizer klima.
doch ratzillas aus england
noch nie jemand nett fand,
das las sicher nicht campecina.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 29. August 2010, 07:02:30
Ein Ratterich fern aus Graubünden,
der wollte ´ne Seuche verkünden.
Doch konnte er sie,
das putzige Vieh,
dem Arzt dort nicht logisch begründen.




Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 29. August 2010, 12:12:49
ein mann sucht in  beijing 'ne ratte
die böse gebissen ihn hatte.
doch wo er auch fragte
und was er auch sagte,
am ende bekam er 'ne latte


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Campecina am 29. August 2010, 14:36:50
:lachen5: sososo.... bekam er...  :lachen:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 29. August 2010, 17:05:03
campecina am zürisee sitzt
und grinst heute total verschmitzt.
wollt' ihr kernseife schenken,
das reinigt das denken
doch hab' es total wohl verschwitzt.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 30. August 2010, 06:32:31
Die campi vom Stamme der Denker
macht denkend so manch kleinen Schlenker.
Bei solcher Vorlage
ist dies keine Frage,
da lach ich doch auch, hol´s der Henker.


 :hops:



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 30. August 2010, 15:12:39
im internet gibt's einen ort
da achtet man auf jedes wort
es wird interpretiert
manchmal recht ungeniert
das ist nicht reiner tugend ein hort.


 (http://www.cosgan.de/images/smilie/engel/a020.gif)


ein mann sucht in beijing 'ne ratte,
die böse gebissen ihn hatte.
was man offerierte
ihn nicht int'ressierte..
s' war ein lattenzaun und caffeè latte.


 (http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a080.gif)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 31. August 2010, 06:11:50
Ein Nager, geboren in Brest,
der gab jedem Kabel den Rest.
Man wollte, dass Gift
das Nagetier trifft,
das lachte: "Necesse non est ..."


 :nana:



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 02. September 2010, 06:36:44
Die Braut aus dem fernen Castilien
bekam von dem Mann rosa Lilien.
Das tat sie erbosen.
Sie wollt lieber Rosen.
Drum zog sie nach Oberitalien.



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 02. September 2010, 10:24:58
der bräut'gam im fernen castilien,
der saß da mit den rosa lilien.
träumte vom "dolce vita"
traf bald margherita,
diese kam aus dem schönen sizilien.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 02. September 2010, 14:56:06
Ein Stier aus der Hauptstadt Madrid
der machte beim Stierkampf mal mit.
Das Herz tat ihm pochen,
er wurde erstochen,
nun spürt er als Fell jeden Tritt.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 02. September 2010, 17:36:39
einen löwen aus mosambique
fand ein snob als vorleger chic.
doch hoppla, es holpert
als er drüber stolpert..
er brach sich dabei das genick.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 02. September 2010, 23:04:37
Ein Mädchen aus Kölle am Rhein,
das hielt in der Wohnung ein Schwein.
Das war nie besoffen,
so wurd ganz betroffen
der Mann, trank dann weiter allein.


 :bier:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 03. September 2010, 08:54:12
ein tourist in kölle am rhein,
der kehrt in n'er braustube ein.
es hungert den mann,
er bestellt "halven hahn"...
kriegt ein käsebrot, das ist gemein.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 03. September 2010, 14:34:07
Ein Hahn saß einmal auf dem Dach
und hielt dort den Wind gut in Schach.
Doch dann kam ein Sturm
und er flog vom Turm
und landet in Mön-chen-glad-bach.


brrrrr


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: plattbauer am 04. September 2010, 14:26:07
Von einem Knaben genesen
überlegte das Fräulein aus Seesen
nahezu ohne Pause,
ob dr Perser im Hause
auch wirklich ein Teppich gewesen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 05. September 2010, 10:01:34
Ein Perser flog in den Iran
und kam bald in einen Orkan.
Er flog gleich kopfunter
vom Teppich herunter
und fluchte laut auf den Iman.


 :hey:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: plattbauer am 07. September 2010, 10:09:37
Eine Halbwaise fern in Kalkutta
suchte überall nach seiner Mutta,
als sie sie fand,
gab sie ihr die Hand,
und alles war wieder in Butta.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 07. September 2010, 10:55:11
eine squaw dort im fernen iowa
vom stamme der stolzen kiowa
die lernte g'rad braten
doch wollt's nicht geraten
s'wurden rauchzeichen eher, oweia.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 07. September 2010, 13:42:10
Ein Kannibale aus Afrika
bereitete trotz der Malaria
ein feierlich Essen
als ganz großes Fressen.
Es gab Missionar mit viel Paprika*

* Wir immer sehr heiß serviert!



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 07. September 2010, 13:59:30
in afrika dem missionar
war's am anfang nicht so ganz klar,
geladen zu tisch
dachte er, es gibt fisch
doch er selber die hauptspeise war.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 07. September 2010, 15:02:48
Ja Feinschmecker gibt es in Massen,
die heben noch hoch ihre Tassen,
wenn´s Hauptgericht zuckt
und blutig aufmuckt.
Ich würd´ es mir durchbraten lassen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 07. September 2010, 15:26:35
in afrika der missionar
ein ältr'es semester schon war.
der häuptling schon murrt
weil der magen ihm knurrt
am ende war's essen doch gar.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 08. September 2010, 06:43:04
Dem Mis-si-o-na-re aus Hagen
dem ging´s, wie Du schreibst, an den Kragen.
Ich sag es vertraulich,
der war schwer verdaulich,
und liegt jetzt dem Boss schwer im Magen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 08. September 2010, 09:34:14
in ghana der häuptling -verfressen-
war so von dem essen besessen,
dass man kochte in eile
sonst setzte es keile,
Hat Glutamat in der hektik vergessen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 09. September 2010, 06:30:47
Ein andrer, direkt aus dem Wald,
der lacht über solche Gestalt.
Pastoren, die walten
werd´n "BIO" gehalten,
die schmecken, selbst wenn sie schon alt.


 :haare: :haare: :haare:



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 09. September 2010, 09:36:35
der missionar in gabun rief: "seht
und wartet bevor es zu spät,"
der häuptling hält ein,
was kann denn noch sein?
"es fehlt noch zu tisch das gebet""


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 12. September 2010, 07:34:46
Bewohner ganz tief aus dem Wald,
die sind jetzt, ob jung oder alt,
schon lange Agrarier
und auch Vegetarier
beton ich zum Koch-Sachverhalt.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 20. September 2010, 11:28:41
schon damals im alten theben
war's manchem ein großes bestreben
die tierwelt zu ehren,
sie nicht zu verzehren
und drum als veganer zu leben.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 20. September 2010, 14:06:54
Ein Mann aus der Lübecker Bucht
der litt an unheilbarer Sucht
Er schrieb wie ihm Wahn
und hieß Thomas Mann.
Sein Buch Buddenbrooks ist ´ne Wucht.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 25. September 2010, 12:04:04
es gibt dort in lübeck 'ne frau
die kennt "buddenbrooks" wirklich genau.
doch kultur geht bei ihr durch den magen
drum hörte ich neulich sie sagen,
dass sie lieber nach marzipan schau'.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: wort-schatz am 26. September 2010, 13:33:45
Ein Backstein im  Lübecker Tor,
der raget mal etwas hervor.
man hat ihn ergriffen
und planvoll geschliffen
entfernte damit sein Dekor.



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 23. November 2010, 15:38:55
Frau Meier aus der Süd-Türkei
die mag zum Frühstück Spiegelei
gebraten in Schmalz
gewürzt mit viel Salz
umgeben von Speck und allerlei!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Zwirbel am 23. November 2010, 16:35:07
Frau Meier aus der Süd-Türkei
das weiss ich nun ganz einwandfrei
ist katholisch
nicht muselomisch
sonst liesse sie den Speck weg vom Ei!


(http://s8.rimg.info/d31379d67d21dbd271e121bcd6f80848.gif) (http://smiles.rc-welt.com/smile.89399.html)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 23. November 2010, 16:39:51
Spitzfindig ist Frau Zwirbel heute,
habt ihr bemerkt, ihr lieben Leute?
hast toll geraten,
gerochen den Braten
ich gratulier zur fetten Beute!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Esther am 25. November 2010, 10:31:31
Ein Stein liegt ganz flach auf der Erde
und führt eine laute Beschwerde,
er sei viel zu schwer
und fordre drum sehr,
dass er endlich leichter mal werde!

Es hört dies ein Stein auf dem Mond,
worauf er laut rufend betont,
rein schwerkraftmässig
nehm man es hier lässig,
doch sonst gäb es nichts, was sich lohnt!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 26. November 2010, 22:17:42
Frau Glugge aus Basel, der Stadt
kann lachen, auch ich bin da platt.
Sie ist oft im Wasser
es wird immer krasser
etwa ein Drittel des Gewichtes sie hat.


(http://www6.pic-upload.de/26.11.10/ei8siaip4914.jpg) (http://www.pic-upload.de/view-7908441/fisch.jpg.html)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 10. April 2011, 21:11:22
Vier Monate ist es schon her
und sogar noch ein bisschen was mehr
seit hier wer geschrieben -
wo ist die Zeit bloss geblieben?
Sie eilt uns davon - und zwar sehr!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 08. Dezember 2011, 09:58:07
im förmchen da gibt es 'nen ort,
da schrieb' niemand ein einziges wort
seit monaten schon,
es klingt wie ein hohn
warum sind die schreiber wohl fort?


 :denk:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 18. Dezember 2011, 13:09:01
Auch wenn hier so selten geschrieben
sind nicht alle ganz weg geblieben.
Ich war bloss allein -
das sollte nicht sein
drum bin ich froh, dass du hier geblieben!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 20. Dezember 2011, 12:17:40
hier im limerickthread-saloon
da wäre es doch opportun
mal 'nen korn auszuschenken
denn ich würde denken
dann folgt noch ein dichtendes huhn.


(http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQyA9gIIUMrOT9iZnEDzltmiG7ClAo6Dj-UAFZhJBuGRTbWfakDDfmpPck)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 26. Dezember 2011, 18:07:04
Ich hab den Glühwein mitgebracht
da Korn das Feuer nicht entfacht.
Ob was geschieht
und dieses zieht?
Was man doch nicht alles macht


 :kaffee1:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 31. Dezember 2011, 13:05:18
der glühwein, der wurd' leider kalt...
das jahr wurde inzwischen alt.
ich ließ' dich allein,
hoffe, du wirst verzeih'n....
vielleicht wenn der sektkorken knallt?



(http://www.smileygarden.de/smilie/Silvester/smileygarden2010_silvester6.gif) (http://www.smileygarden.de)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 01. Januar 2012, 13:25:48
Schon dacht ich mir: wo Mara steckt?
Da hab ich dich jedoch entdeckt.
Schön bist du hier,
so trink ich mit dir
mit Vergnügen ein Glas Sekt.

 :wein:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 03. Januar 2012, 22:39:29
vorbei ist die zeit nun für sekt,
mit teetassen wird nun gedeckt,
der alltag kehrt ein
und der ist gemein,
hat den weinkellerschlüssel versteckt.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 04. Januar 2012, 14:44:30
Wie recht du hast mit deinem Tee,
die Erkältung läuft zu einem See.
Die Nase tropft
der Husten klopft
und auch der liebe Kopf tut weh!

(http://up.picr.de/9167971aiu.jpg)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 08. Januar 2012, 21:58:33
dein beitrag liegt etwas zurück
drum hoffe ich, mit etwas glück
ging der husten vorbei,
die nase wurd' frei
und der kopf ist auch wieder am stück!


 :trost:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 23. Januar 2012, 11:49:19
Ach schon lange ist das her
und es fällt mir gar nicht schwer
dir zu sagen
ohne klagen
die Erkältung ist nicht mehr!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 15. Februar 2012, 09:44:22
erkältungen konnten verdrießen
an unsere grenzen wir stießen.
zwar ist's nicht mehr kalt,
das problem, es bleibt alt,
jetzt werden wir pollen benießen.


 :heul:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 14. Juni 2012, 12:58:59
Im Februar war'n die Tage noch warm,
denn dieser Monat der hatte Charme!
Danach blies der Wind
es fror jedes Kind
und der Regen fiel auf unsre Farm!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Campecina am 28. Juli 2012, 16:53:27
Das Limericken liegt mir nicht
Ganz so wie eh ein jed' Gedicht
Nachdem ich grad ‚Stru-Ma’ lesen durft
zügig ins Schämkämmerchen geschlurft
mich schäm und ruf ‚Es werde Licht’!



 :guru:



Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 06. August 2012, 12:20:15
Nach dieser Bitte wurd' es Licht
denn schlecht ist diese Strophe nicht.
Übung macht,
s'wär ja gelacht
ein wunderbares Lim-Gedicht!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 11. August 2012, 20:06:00
es kam campecina ins dunkel
ihr reim glänzt als wie ein karfunkel.
es freu'n sich struppy und mara
so ein reim war noch nie da....
schöner ist er als jeder furunkel,


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: lacerta am 11. August 2012, 21:46:43
es kam campecina ins dunkel
ihr reim glänzt als wie ein karfunkel.
es freu'n sich struppy und mara
so ein reim war noch nie da....
schöner ist er als jeder furunkel,
exgüsii  :totlach:
aber lachen tut wunderbar gut
vor allem, wenn's draussen kuten tut
musst's nicht verstehen
ich kann's dir auch krähen
ins Öhrchen - bis du bist knockout


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 12. August 2012, 09:24:23
ich suchte ein wort, es heißt "kuten"
in des internetmeers weiten fluten.
ich konnt' es nicht finden,
bin ein huhn von den blinden...
nun kräh' mir ins ohr, lass' es tuten!


(http://grafiken.ioff.de/smilies/bruell.gif)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 12. August 2012, 20:19:11
Tut es "kuten", bläst ein starker Wind,
dies weiss wohl nur ein Schweizer Kind.
Es wehet der Sturm
und der Regenwurm
versteckt sich vor Angst ganz geschwind.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 12. August 2012, 20:49:38
zu "kuten" wollt' google nur schweigen
stattdessen nur "kiten" anzeigen.
wie du jetzt erklärt
ist das gar nicht verkehrt
kitesegel im wind nur aufsteigen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 02. September 2012, 13:43:33
Frau Meier kann sich nicht bewegen,
die Schuld trägt unendlicher Regen.
Gelenke sind steif
sie sagt nur that's life
und sehnt sich der Sonne entgegen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 02. September 2012, 17:19:27
frau meier sollte bedenken,
gen australien die schritte zu lenken,
wenn hier kaminfeuer glimmen
geht am strand man dort schwimmen...
dann knirrscht nichts mehr in den gelenken.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: lacerta am 02. September 2012, 19:52:50
Herr Müller trifft den ollen Baumann
(der war verkleidet als Batman)
am Kiesstrand von Kos
(befreit von Autos)
nun singen's zusammen Bob Dylan
 :denk:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 02. September 2012, 20:19:27
keine ahnung, wo wir hier sind
the answer was blown in the wind
es kommt mir so vor
i knock on heavens door
ob den bob ich dort drinnen wohl find?

:heul:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Campecina am 02. September 2012, 20:51:44
Keine Ahnung, Mara... such halt einfach weiter...  :kicher:



Es war einmal ein altes Weib
man nannt' sie Madame  Schertenleib
Im Herbst den Frühling sie verspürt
Zum Lover sie Herrn Smart erkürt
der blieb, da staunste, was? Potz Cheib!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 02. September 2012, 22:24:51
wenn den frühling im herbst man noch fand
bei einem lover von herzen galant
wird einem nicht bang
ist der winter auch lang
wenn den lover man fest an sich band.


:liebe2:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 14. September 2012, 22:28:13
In den Ferien auf den Malediven
sitzt Urs auf den Stufen, den schiefen
geniesst froh die Sonne
und grunzt voller Wonne
während Touristen die Gegend durchliefen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 15. September 2012, 11:26:38
die touris, man hört sie oft raunen
und voller ungläubigkeit staunen...
wohnt man dort in dem land
geht man selten zum strand
und pflegt nicht den hautton, den braunen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 15. September 2012, 13:34:19
Ich hört, dass den Winter sie lieben
die Bewohner, die alle dort blieben.
Wie sind sie nun froh
und geniessen es so
wenn die Touris nach Hause sich schieben.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 15. September 2012, 17:30:51
in den urlaubsländern der welt
wo's im sommer touristen gefällt
haben wirte dann ruhe,
sie öffnen die truhe
und zählen voll freude ihr geld.


 ;D


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 15. September 2012, 22:05:04
Eine Stelle auf 'ner Insel im Meer,
sowas lockte mich immer schon sehr.
Touristen verwöhnen
könnt mich dran gewöhnen
doch der Abschied vom Alltag fällt schwer.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 15. September 2012, 22:56:51
eine insel ist allen bekannt
lummerland wird die insel genannt
legt das postschiff dort an
freut sich ein jeder mann
und jim knopf, der kommt sofort gerannt.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 19. September 2012, 16:35:24
Jim Knopf hat Gesellschaft bekommen,
der Lukas ist noch ganz benommen.
Er freut sich im Fall
Denn die Lok ist im Stall
und er hat ihr Brummen vernommen!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 19. September 2012, 21:21:03
mit der lok ging's sogar übers meer
und die wellen sie wogten so sehr....
in der stadt großer drachen
hört frau malzahn man lachen
denn von dort kam der jim damals her.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 20. September 2012, 13:45:07
Da war doch die Wüste zum "Ende der Welt"
wo die Fata Morgana ihnen gar nicht gefällt.
An Durst tun sie leiden
Jim und Lukas, die beiden
doch TurTur der Riese, der sah was sie quält!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 20. September 2012, 15:19:52
tur tur der scheinriese, er war ganz groß
doch funktionierte das aus der ferne bloß
kam man näher ran
wurd er ein kleiner mann
doch als leuchtturm, da war er famos!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 22. September 2012, 16:43:35
Da war noch Lok Molly, der Emma ihr Kind,
sie wuchs langsam heran, wie Kinder so sind.
Unser Jim freut sich sehr
fährt mit ihr übers Meer,
im Schlepptau von Mutter Emma geschwind.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 23. September 2012, 14:22:25
der könig dort ist auch bekannt
man liebt ihn in ganz lummerland.
ohne ehegespons
so lebt der alfons...
der viertelvorzwölfte genannt.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 24. September 2012, 16:02:01
Zwei Untertanen nennt der König sein eigen
Die jubeln, tut er am Fenster sich zeigen.
Herr Ärmel lässt sich regieren,
Frau Waas tut den Laden dort führen.
Bei Gelegenheit lässt ne Party er steigen!


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 25. September 2012, 21:58:04
vor der drachenstadt wohnte ein drachen
dem war ganz und gar nicht zum lachen
war ein halbdrachen nur
für ihn eine tortur
weil, kein drachen wollt' was mit machen.


(http://file1.npage.de/004210/10/bilder/img_2973_k.jpg)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 07. November 2012, 09:56:19
In der Welt uns’rer Elfen und Feen
ist letztlich nicht vieles geschehen.
Ruhe kehrt ein
sie sind so allein
und haben kein‘ Mensch mehr gesehen.


 :roll:


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 07. November 2012, 12:11:29
die elfen sind in meinem garten
wo sie fleißig den abend erwarten
sie suchen nach moos
zur schonung des pos
wenn sie sitzen auf steinen, den harten.


(http://4.bp.blogspot.com/-E2J58kXtF6Q/ThEl6hwJtnI/AAAAAAAAAAU/rsUSPJmcn5I/s320/images.jpg)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 10. November 2012, 21:34:30
]Die Feen, die im Walde sich trafen
sind müde und legen sich schlafen,
mit Blumen bedeckt
bis ein Kitzeln sie weckt
wenn die Blumen gefressen von Schafen.

(http://up.picr.de/12452490wn.jpg)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 13. November 2012, 08:55:29
im garten die elfen noch schlafen
nachdem sie zum tanze sich trafen.
der schafmagen knurrt
doch kein schäfchen murrt
so sind sie, die schafe, die braven.



(http://3.bp.blogspot.com/_P0xBTFLBrow/SMo78dbJDVI/AAAAAAAAASw/LcJ86GZQ5XQ/s200/Schaf%2Bzur%2BElfe.JPG)


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 14. November 2012, 16:44:50
Noch liegen sie unter den Bäumen
die Feen, und wovon sie wohl träumen?
Was immer sie quält
sie haben Schafe gezählt
damit sie den Schlaf nicht versäumen.


Titel: Re:Limericks
Beitrag von: marabut am 21. November 2012, 09:55:03
im pferch steh'n die schafe und warten,
sie möchten so gern in den garten!
doch der gärtner ist sauer
er baute 'ne mauer...
werden helfen die elfen, die zarten?



(http://photos.sharons-pics.com/albums/userpics/10001/beautiful%20fairy-brick%20wall-purple%20flowers1~0.JPG)





Titel: Re:Limericks
Beitrag von: Struppy am 08. März 2013, 08:42:32
Frau Fünftupf aus Beinwil am See
sitzt den ganzen Tag draussen im Schnee,
holt sich einen Schnupfen
an allen fünf Tupfen
und jetzt tut die Nase ihr weh!

Frau Fünftupf sitzt nun in der Sonne
und am Tisch neben ihr eine Nonne
der Tee kommt im Nu
sie prosten sich zu
und die Nase wärmt sich voller Wonne!


(http://up.picr.de/13691440gj.jpg)